LEGO 10300 DeLorean aus Zurück in die Zukunft offiziell vorgestellt!

Nach verschiedenen Gerüchten in den letzten Tagen und Wochen wurde der LEGO 10300 DeLorean aus Zurück in die Zukunft soeben offiziell vorgestellt! Es handelt sich dabei um ein 3in1 Modell, mit dem ihr wahlweise eine der drei verschiedenen Versionen aus den drei Zurück in die Zukunft Filmen nachbauen könnt. Das Set ist ungefähr im Maßstab 1:12 gehalten und passt somit gut zu anderen Autos der LEGO Creator Expert Reihe. Ab dem 01. April 2022 ist der LEGO 10300 DeLorean exklusiv bei LEGO für 169,99 Euro verfügbar und kommt ab Juli auch zu ausgewählten Händlern.

LEGO 10300 DeLorean

Insgesamt wird der LEGO 10300 DeLorean aus 1872 Teilen bestehen und wird 169,99 Euro kosten, die Zeitmaschine ist dabei 35,5 cm lang und 11 cm hoch. Sowohl die Flügeltüren als auch die Haube des Wagens lassen sich öffnen, sodass man auch einen Blick ins Innere werfen kann. Neben einem detailliert gestalteten Cockpit findet sich dort auch der Fluxkompensator, der mittels eines Lightbricks beleuchtet werden kann. Die Räder des LEGO 10300 DeLoreans lassen sich nach unten klappen, sodass der Wagen auch im Flugmodus ausgestellt werden kann.

  • Set-Nummer: 10300
  • Bezeichnung: Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft
  • Teilezahl: 1872
  • Figuren: Marty McFly, Doc Brown
  • Veröffentlichungsdatum: 01. April 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+ 
  • UVP: 169,99 Euro

Um die Szene am Ende vom ersten BTTF Film darzustellen, ist im Set ein Pantograph (Stromabnehmer) enthalten, der zusätzlich angebracht werden kann. Für die späteren Versionen ist der Mr. Fusion Home Energy Reactor enthalten. Um schließlich den DeLorean aus dem dritten Teil nachbauen zu können, gibt es außerdem einen zweiten Satz Felgen und die Elektronenröhren, die auf der Motorhaube nachgerüstet werden können.

Als zusätzliches Highlight liegen dem LEGO 10300 DeLorean auch zwei Minifiguren bei. Es handelt sich dabei um Marty McFly und Dr. Emmett Brown in ihren Outfits aus Back to the Future 2. Besonders detailliert sind dabei die Beine von Marty, denn sie sind seitlich bedruckt und stellen seine selbstschnürenden Nike Mag dar. Beide Figuren können auf einem kleinen Standfuß präsentiert werden, eine Datenplakette zur Zeitmaschine ist ebenfalls enthalten.

Als zusätzliches Zubehör ist im LEGO 10300 DeLorean eine Kiste Plutonium und Martys Hoverboard enthalten. Diese sind nicht im Minifigurenmaßstab und können im Kofferraum der Zeitmaschine verstaut werden. Außerdem gibt es eine Banane und eine (Bier-)Dose, die im Film von Doc genutzt werden um den Mr. Fusion zu „tanken“. Ein Wechselkennzeichen sorgt für zusätzliche Detailtreue, leider handelt es sich hierbei wieder um einen Sticker.

Lifestyle-Bilder

Produktbeschreibung

Wir haben das ultimative Bauprojekt für alle Fans von Zurück in die Zukunft – das LEGO® Bauset „Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft“ (10300) für Erwachsene. Zeig deine Begeisterung für eine der beliebtesten Filmtrilogien der Welt, indem du 1 der 3 möglichen Versionen der legendären Auto-Zeitmaschine baust.

Lass dir Zeit für die Details
Doc und Marty mussten den Wagen auf 140 km/h beschleunigen, aber aufs Tempo kommt es beim Bauen der zahlreichen imposanten Details wirklich nicht an. Zu den authentischen Funktionen zählen die aufklappbaren Flügeltüren, die Räder, die sich für den Flugmodus herunterklappen lassen, der aufleuchtende Fluxkompensator, die aufgedruckte Datumsanzeige auf dem Armaturenbrett, das Hoverboard und die austauschbaren Nummernschilder. Die Minifiguren Doc und Marty ergänzen den spektakulären Hingucker. Was für eine tolle Hommage an deinen Lieblingsfilm!

Willkommen in deinem Kreativ-Raum
Dieses LEGO Premium-Bauset für Erwachsene bietet dir eine fantastische Beschäftigung und ist das neueste Modell aus einer ganzen Kollektion von LEGO Filmautos. Dieses fesselnde Bauprojekt ist ein tolles Geschenk für dich selbst und alle, die sich gerne an Zurück in die Zukunft erinnern.

  • Baue eine Ikone: Lass dir Zeit und genieße es, all die Details des LEGO® Bausets „Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft“ (10300) nachzubilden. 3 verschiedene Versionen des Autos stehen zur Wahl
  • Baue 1 von 3 Optionen: Zur Version 1 gehören ein Blitzableiter und eine Plutoniumkammer, Version 2 beinhaltet den Fusionsgenerator und den Hoverumbau und Version 3 verfügt über Weißwandreifen und eine Leiterplatte
  • Aufklappbare Flügeltüren: Genau wie in den Filmen verfügt auch diese Modellversion des Autos aus Zurück in die Zukunft über die berühmten aufklappbaren Flügeltüren
  • Flugmodus: Die Räder lassen sich für den Flugmodus nach unten klappen. Weitere Details: der aufleuchtende Fluxkompensator, die aufgedruckte Datumsanzeige auf dem Armaturenbrett und die aufklappbare Motorhaube
  • Beinhaltet 2 Minifiguren mit Zubehör: Freu dich auf viele coole Details aus den Filmen wie Martys Hoverboard und das Nummernschild OUTATIME. Die Minifiguren Doc und Marty McFly ergänzen das spektakuläre Modell perfekt
  • Es lohnt sich, dir Zeit für dieses Projekt zu nehmen: Das Bauset zur Filmtrilogie Zurück in die Zukunft ist für Erwachsene gedacht, die schon ihrem nächsten fesselnden Bauprojekt entgegenfiebern
  • Abmessungen: Das Modell ist 12 cm hoch, 35 cm lang und 19 cm breit

https://www.youtube.com/watch?v=vTAixMXfoMo

41 Kommentare zu „LEGO 10300 DeLorean aus Zurück in die Zukunft offiziell vorgestellt!“

    1. Mir persönlich fehlt völlig der Bezug zu den Filmen, daher kann ich mit den „verbastelten“ Autos auch nichts anfangen. Die cleane Version hätte aber einen großen Reiz, zumal das eckige Auto in Lego wirklich gut aussieht (im Gegensatz zum DB5).

      Viele Grüße!

      1. Ich hoffe, dass LEGO sich nicht wieder in Aufkleber verliert, sondern Prints dem Bausatz beifügen.
        Für den Preis darf das erwartet werden.

        1. Kizna von Löwe

          Auf dem Bildern sieht man das es wieder einmal Aufkleber sind. Einzig beim Nummernschild bin ich mir nicht sicher ob es ein Aufkleber ist.

  1. Metallic silver wäre natürlich der Knaller gewesen aber alles in allem kann man sehr zufrieden sein denke ich. Das Ding sieht besser aus, als ich gehofft hatte und ich bin mega begeistert!

  2. Frust-Frettchen

    Und wie befürchtet, ist der Klotz natürlich nahezu komplett in Hellgrau. Sorry, aber das versaut mir das Set einfach total.

      1. Ein Delorean ist aus rostfreiem Stahl, also metallisch und nicht grau. Lego hat durchaus passendere Farben im Sortiment.

        1. Frust-Frettchen

          Danke! Wenigstens einer, der mich versteht. Hellgrau war halt wieder die naheliegende, billige Lösung. Und ist meilenweit an dem vorbei, wie geil es aussehen könnte, wenn sie die richtige Farbe gewählt hätten.
          Sieht man ja am Karton – die Optik frisiert ohne Ende, sieht viel dunkler und glänzender aus als Hellgrau. Dann checkst du die „Life-Style-Fotos“ und es ist einfach hässlich. Es ist kein DeLorean.
          Wie schon bei Mjolnir zuvor, das Ding einfach mal in Sachen Farbwahl komplett gegen die Wand gefahren. Was bleibt, ist ein viel zu heller, grauer Klotz. So schade.

          1. Ich muss auch sagen, dass die Farbe es mir schon ziemlich versaut. Die Formegebung ist super getroffen und selbst die LKW-Reifen kann man verschmerzen. Aber ein Auto, dass im Grunde nur wegen des Looks seiner blanken Stahlkarosserie irgendwie erwähnenswert wäre (und auch nur wegen dieses Umstandes im Film war), in der Umsetzung als Modell nicht mit metallikfarbenen Teilen zu bauen ist einfach am Fan vorbei entwickelt.

  3. Die Modelle sehen durchweg gelungen aus, bei dem Preis hätten aber ruhig noch jeweils 2 Figuren zu den anderen beiden Filmen dabei sein dürfen. So kann man sich zwar aussuchen, welches Modell man gerne bauen möchte, die passenden Figuren kann man aber nicht zwangsläufig dazu stellen. Das ist eine verpasste Chance.

  4. Eigentlich ein schönes Modell aber die Reifen sehen aus, als wenn sie von einem LKW sind. Zerstören irgendwie den Gesamteindruck :/

  5. Sieht echt top aus. Gefällt mir gut. Allerdings wirkt er bisschen klein oder täuscht das, wenn ich mir jetzt den Ecto 1 daneben vorstelle?

    1. Das täuscht. Beide sind rund 18 Noppen breit – und ECTO-1 ist halt im Original ein unglaublich langes Teil von rund 6,5m (250 1/4 inch war mein erster Treffer…).

  6. Gekauft! Allerdings besorgt es mich etwas, dass kein explizites Innenraum Bild dabei ist. Und der „Standfuß“ für die Plakette ist wohl auch die Variante zum Supersparpreis.

  7. Ein sehr schönes Set und meine Wunschfiguren sind dabei. Mal schauen ob bei den passenden Rabatten mehr als ein Set in meine Sammlung wandert.

  8. Zurück in die zukünftigen Sets. Oh Mann, das ist echt stark! ^^
    Leider nicht ganz Silber (war zu befürchten und wäre auch ein Hieb auf den DB5).
    Aber Flügeltüren!
    Bin noch gespannt auf das Foto vom Flux-Gen (Ob Lego den Spaß wiederholt? Das wäre doch idL).
    Oh my God! 1,21 GW

  9. Eine Straßenplatte mit Feuerspuren wäre auch noch toll gewesen.
    Verstehe Lego nicht, das sie dazu nicht 3 Filmsets auflegen. Rathaus als Fassade, mit Strommast und ein bischen drumherum. 1885, 1985, 2015. Und den jeweiligen Figuren (Biff dazu). 1985 kann man vielleicht noch aus den Teilen wie HP Uhrenturm bauen, 2015 aus dem Diner,, aber Wildwest oder Almanach?

  10. Ne sorry, die Front und das Heck sind ja noch ganz schön, aber die Seiten gefallen mir überhaupt nicht, sieht irgendwie viel zu klobig aus. Ich hoffe da mal auf einen schönen Moc bei rebrickable, ansonsten verzichte ich auf dieses Modell.

  11. Schönes Modell, da werde ich durchaus überlegen, ob ich es mir hole.
    Bei den Fotos ist es etwas schade, dass der Courthouse Square der Universal Studios inzwischen nicht mehr so leicht als der aus ZidZ zu erkennen ist (die Säulen des Rathauses sind hinter diesem Vorbau versteckt, der auf den Fotos zu sehen ist), weil so viele Filmemacher nicht mehr dort drehen wollten, solange man Hill Valley darin erkannte.

    1. Schade das nur Fluxcompensator beleuchtet ist. Die Scheinwerfer und die Rücklichter und das Cocpit wären auch toll gewesen.

  12. Wieder mal ein schönes Beispiel dafür, dass sich eckige Formen bei Autos mit Lego deutlich besser darstellen lassen als elegante Schwünge wie beim Aston Martin oder Porsche. 100-120 Euro sollten möglich sein!

    1. Man muss aber bedenken, dass die eckige Form nur durch die neuen Slopes und die neue Windschutzscheibe so gut getroffen werden konnte. Die runden Formen eines Aston Martin oder Porsche kann man durchaus hinbekommen, wenn man es denn kann. Oft haben vermeintlich kantige Autos leicht angewinkelte Flächen und Linien wie etwa hier die vordere Seitenlinie, die sogar deutlich schwerer bis unmöglich ohne neue Teile nachzubilden sind als richtige Rundungen.

  13. Geilomat 😀 !
    Wenn er ab Juli schon zu den Händlern kommt, werde ich wohl bis dahin warten. Es sei denn, es gibt ein schönes GWP zum Start. Weiß man da was?
    Auf was steht eigentlich die Version aus Teil 2 auf den Pressefotos? Das sieht mir nicht nach Lego-Bricks aus, eher nach Glaswürfeln. Fände ich schade. Die paar Trans-Clear-Bricks sollten drin sitzen. Oder habe ich mich verguckt?

    1. Denke nicht das solch ein Ständer dabei sein wird. Da muss man sich für die Vitrine selbst etwas überlegen oder bauen.

  14. Skatching_Ghost

    Also für den Preis hätten die ja ruhig noch ein Hundemold für Einstein mitgeben können 😀 ich werd es mir auf jedenfall kaufen, aber nicht für den Preis, eher so bei 130 (oder am liebsten drunter) kommt auf jedenfall in meine Sammlung. Und ich verstehe die Kritik nicht von wegen „Ja, light bluish gray ist „unrealistisch“ ich bin mit light bluish schon zufrieden, klar Flat Silver sieht deutlich besser aus, aber sowas hab ich bei Lego einfach nicht erwartet. Dafür find ich entgegen den ganzen Mocs die es schon gibt (und auch mega gut aussehen) die Front mega gut gelungen. (Wenigstens ist das DMC ein Print, das überzeugt mir das man eine 4. Variante bauen kann: einen Clear Delorean).

  15. Werde ich mir kaufen aber erst später zum reduzierten Preis im Handel.
    Das gesparte Geld zur UVP geht dann wieder an den Steindrucker für die bedruckten Teile 😀

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner