LEGO 10298 Vespa 125: Erste Bilder zum neuen Creator Expert Set

Noch bevor die bald erscheinende LEGO 10298 Vespa 125 offiziell vorgestellt wurde, ist es dem bekannten YouTuber MandRproductions gelungen, das Set zu kaufen und auf seinem Kanal im Rahmen eines Reviews zu zeigen. Offenbar hat mal wieder ein Händler das Set zu früh zum Verkauf angeboten, der offizielle Releasetermin der Vespa ist nämlich erst der 01. März 2022. Das Set wird auch hierzulande nicht exklusiv sein und direkt ab dem ersten Tag im Einzelhandel verkauft werden.

  • Set-Nummer: 10298
  • Thema: LEGO Creator Expert / LEGO Adult Builders
  • Bezeichnung: Vespa 125 aus den 1960er Jahren
  • Teilezahl: 1106
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+ 
  • UVP: 99,99 Euro

Das Set besteht aus 1106 Teilen und wird hierzulande 99,99 Euro kosten. Insgesamt ist die Vespa 35 cm lang und 22 cm hoch. Entgegen unserer ersten Beschreibung des Set im vergangenen November ist das fertige Set nicht in mintgrün sondern bright light blue gestaltet. Wie wir euch schon damals sagen konnten, basiert die LEGO Vespa auf einem klassischen Modell, genauer gesagt einem der 1960er Jahre.

Die seitliche Verkleidung des Rollers lässt sich abnehmen, sodass man einen freien Blick auf den Motor hat. Als Zubehör sind im Set ein gebauter Jethelm und ein Korb samt Blumenstrauß enthalten. Die meisten Details, welche nicht bautechnisch gelöst werden konnten, sind leider mit teils unverhältnismäßig großen Stickern dargestellt.

LEGO 10298 Vespa 125: Offizielle Vorstellung wohl morgen

Besonders ärgerlich dürfte der verfrühte Verkauf des Sets und die damit einhergehenden Bilder für LEGOs Marketingabteilung sein. Denn offenbar wird es ein etwas größer angelegtes Enthüllungsevent geben, bei dem die LEGO 10298 Vespa nicht nur einfach im Onlineshop freigeschaltet wird.

Wie der italienische LEGO Instagram Account schon in Ende der vergangenen Woche mitteilte, soll die Vespa nämlich morgen um 14:30 Uhr im Rahmen eines Livestreams auf Facebook offiziell vorgestellt werden. Sobald uns die offiziellen Bilder zum Set vorliegen, werden wir euch die Vespa auch noch einmal in einem gesonderten Artikel zeigen.

Zwei Ikonen treffen aufeinander: Sind Sie bereit? Machen Sie keine Pläne für den 24. Februar um 14:30 Uhr. Wir haben eine Überraschung für Sie! Verfolgen Sie den Stream auf der Facebook-Seite von LEGO ITALIA  #LEGO #Vespa #LEGOXVespa

Wie ist euer erster Eindruck von der LEGO 10298 Vespa 125? Werdet ihr das Set kaufen oder wartet ihr lieber auf ein anderes Creator Expert Vehikel? Teilt uns eure Gedanken gerne in eueren Kommentaren mit!

12 Kommentare zu „LEGO 10298 Vespa 125: Erste Bilder zum neuen Creator Expert Set“

  1. Die Vespa ist sehr gut gelungen. Der Mann, der das Modell im Video vorstellt, hat aber sicher den Lenker mit dem Scheinwerfer falsch befestigt, da zu hoch und zu sehr nach hinten geneigt.

  2. ansich sieht die schon ganz schick aus. Ist halt auch mittlerweile mit den ganzen verschiedenen Moulds gut möglich viele Details/Rundungen darzustellen. Aber imo lässt die Stabilität, wie auch schon beim T2 Camper, dafür zu wünschen übrig. Bauen, ins Regal stellen und ja nicht mehr anfassen. Sticker finde ich nicht schlimm, aber hätte man die nicht wenigstens auf transparentem Grund drucken können?! Das sieht doch wieder sche*** aus, wenn das farblich nicht passt.

  3. Ein ganz wunderbares Set. LEGO sollte sich nur langsam mal den anderen zwei Premium Herstellern anschließen und die Sticker weglassen.

  4. Au backe…. Man sieht ja schon im Video, dass die Farbe der Sticker mal wieder überhaupt nicht zum Blauton der Vespa passt. Warum nur macht Lego immer wieder den selben Fehler???
    Kann mich da nur Retroman anschließen – druckt die Sticker doch endlich wieder (wie früher schon mal!) auf transparentem Hintergrund!

    1. Carolina+Cremasta

      Transparente Sticker sind mE nicht die Lösung – schon gar nicht für Displaymodelle. Da kannst du so vorsichtig (und sauber) sein, wie du willst, du wirst immer irgendwelche Fingerabdrücke oder andere Unregelmäßigkeiten unter dem Sticker haben. Von Dreckrändern, die nach einiger Zeit quasi von alleine entstehen, mal ganz abgesehen.

  5. Oh Mann, die Stickerfarben… So offensichtlich daneben und im Video schon bestens zu erkennen.
    Kann man nicht wenigstens annähernd den Farbton der Steine treffen, wenn man schon keine richtigen Prints hinbekommt? Ich verstehe es nicht, Lego sagt was von Iconic und ähnlichen Dingen, dann sollte man auch wenigstens als Hersteller einen gewissen Qualitätsanspruch haben, der dieser Ikone gerecht wird…
    Lego, nur ein bisschen wenigstens, ihr verlangt Premium Preise, dann liefert auch endlich Premium Qualität. Preise, die zu Eurer Qualität passen, können andere besser.

  6. …nur, um es mal anzumerken, der Builder im Video hat mit Sicherheit irgendwas falsch gemacht, der Frontstrahler beleuchtet eher die ISS als die Straße. 🙂

    1. The Storytelling Brick

      Jep, dieser hellgraue Konnektor (keine Ahnung, wie der Stein offiziell heißt), auf dem das Lenkrad steckt, ist falsch herum. Der Knick sollte nach vorne zeigen – also genau andersherum. Kleiner Aufbaufehler eben^^

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner