LEGO 10297 Boutique Hotel: Neues Modular 2022 offiziell vorgestellt

LEGO 40532 Vintage Taxi

Nachdem sich bereits vor einigen Monaten erste Beschreibungen liefern konnten, wurde soeben mit dem LEGO 10297 Boutique Hotel das neue Set der Modular Building Collection für 2022 offiziell vorgestellt. Wie es seit Jahren Tradition ist, ist das Set ab dem 01. Januar 2022 erst einmal exklusiv im LEGO Online-Shop und in den LEGO Stores erhältlich. Das Set besteht aus 3.066 Teilen und wird 199,99 Euro kosten.

LEGO 10297 Boutique Hotel

  • Setnummer: 10297
  • Bezeichnung: Boutique Hotel
  • Teilezahl: 3.066
  • Figuren: 7
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 199,99 Euro

Offizielle Setbeschreibung

Stell dir vor, du verbringst ein Wochenende in einem Luxus-Hotel, in dem kein Detail dem Zufall überlassen und jede gewünschte Nuance stilvoll umgesetzt wurde. Das LEGO® Boutique-Hotel (10297) ist genau das richtige Bauprojekt für Erwachsene, um dich das Luxus-Refugium deiner Wünsche erschaffen zu lassen.

In jedem Winkel erwarten dich Überraschungen
Freu dich auf viele ebenso fesselnde wie entspannende Stunden, in denen du die 5 Module baust. Die opulente europäische Architektur zur Zeit der Jahrhundertwende diente diesem elegant eingerichteten Eckgebäude als Vorbild. Baue die Gästezimmer, die Penthouse-Suite, das Foyer, die Terrasse und das Treppenhaus. Entdecke dann all die spannenden Geschichten, die dieses Modell erzählt. Viele Details sind auch eine Hommage an die LEGO Kollektion „Bauen mit Modulen“. Insgesamt 5 Module, darunter auch das Dach mit dekorativer Kuppel und Oberlicht, sowie völlig neue Elemente und Farben werden die Herzen erwachsener Baumeister höher schlagen lassen.

Willkommen in deinem Kreativ-Raum
Sei kreativ, sei fokussiert und erschaffe dein eigenes architektonisches Meisterwerk. Dieses Sammlerstück gehört zur Kollektion der LEGO Bausets für Erwachsene.

  • Ein Modell für Erwachsene: Nimm dir Zeit für dich selbst und erschaffe die vielen Details des LEGO® Boutique-Hotels. Die prachtvolle Ausstattung ist eine Hommage an die europäische Architektur zur Zeit der Jahrhundertwende
  • Architektonische Feinheiten: Hinter der prächtigen Fassade dieses dreieckigen Modells aus 5 baubaren Modulen verbirgt sich eine Fülle von Designdetails und Einrichtungsgegenständen
  • Es gibt viel zu bauen: Lass dich von diesem Bauprojekt fesseln und erschaffe die Gästezimmer, die Penthouse-Suite, das Foyer, die Terrasse und das Treppenhaus sowie die benachbarte Kunstgalerie und den Kaffeewagen
  • Unzählige Geschichten: Die Bauphase ist jedoch erst der Anfang. Viel Spaß beim Entdecken der vielen spannenden Geschichten, die sich in diesem Hotel abspielen. Dieses Modell gehört zur Häuserzeile aus der LEGO® Kollektion „Bauen mit Modulen“
  • 15-jähriges Jubiläum der LEGO® Kollektion „Bauen mit Modulen“: Viele erwachsene LEGO Baumeister werden die witzigen Anspielungen auf frühere Modelle aus dieser Reihe zu schätzen wissen. Erkennst du sie?
  • Beinhaltet 7 Minifiguren: Neben Gästen sind auch einige Hotelangestellte dargestellt, unter anderem ein Hotelpage, eine Rezeptionistin, ein Kaffeeverkäufer und eine Galeriebesitzerin
  • Abmessungen des Ausstellungsstücks: Das Modell ist 33 cm hoch, 25 cm breit und 25 cm tief

43 Kommentare zu „LEGO 10297 Boutique Hotel: Neues Modular 2022 offiziell vorgestellt“

  1. Gewagtes Design aber insgesamt gefällt es mir recht gut.
    Was mir aber weniger gefällt ist der erneut angehobene Preis. Ich sehe bei bestem Willen keine 200 Euro in diesem Set? 180 Euro war schon fast eine Zumutung, aber 200? Das finde ich schon sehr schade und hoffe das Lego in Zukunft die Preise wieder senken wird…

  2. Ich finds wie immer sehr schön gemacht. Es scheint auch wieder eine „Geschichte“ zu erzählen, wenn ich mir die Minifiguren ansehe. Immerhin auch zwei mehr als bei der Polizeistation.

    Um die Sammlung fortzuführen, wird es sicherlich gekauft. Ich finde es vom Stil her auch recht nett. Unter Arkaden hätte ich mir allerdings was anderes vorgestellt, sind aber wohl die Säulen im ersten OG gemeint. Und das sandgreen passt ja auch zu den realen Farbton, der auf bestimmten Fassaden, Dächern usw. vorherrscht.

    Ich warte allerdings auch noch, ob man es „günstiger“ schießen kann. 180 EUR hätten es auch getan.

  3. Auf den ersten Blick ein cooles neues Set! Mir gefallen die Farben und auch die Bauweise ist Mal etwas neues – vielleicht gibt es ja ein paar Überraschungen was die Bautechnik betrifft.
    Schade finde ich allerdings, dass das Gebäude recht klein wirkt (Höhe). Das hat mir schon bei der Buchhandlung nicht so gefallen. Gerade ein Hotel sollte mMn größer sein und mehr Zimmer bieten.

    Werde es aber vermutlich – wie jedes Jahr – zu Weihnachten dann hoffentlich rabattiert erstehen 😀

  4. Ein sehr schönes Set!
    Eine Sache fällt mir allerdings direkt negativ auf: Es wird mind. ein Sticker verwendet – gerade die Modular Buildings zeichneten sich durch die Prints aus…und jetzt wird mit dieser Tradition trotz eines erneut erhöhten Preises gebrochen! Das ist sehr schade!

  5. Also scheinbar haben die Modulars nun eher variierende Preise und keinen festen Preis.
    Schick ist es, aber nichts, was man sofort haben muss.

  6. Wow, auf den ersten Blick schon echt hübsch. Der Preis leider weniger.
    Witzig aber, dass das neue Modular auch wieder auf einer klassischen Baseplate kommt. Mich freut das… Aber ich hab noch viele in den Ohren, die nach Einführung der „neuen“ City-Straßen damals schon den kompletten Abgesang angestimmt hatten. Tja, so kann man sich täuschen. 😉

  7. Hatte ja etwas Sorge als es hieß dass ein Hotel kommt, aber: Wow, sieht das gut aus!!
    Wird definitiv gekauft, wenn auch erst wenn es mal rabattiert ist selbstverständlich.

  8. Dieses kurze Video ist echt cool, eine Zeitreise durch alle Modulars. Und der Protagonist verändert sein Gesicht, wie bei den Sets. Danke für den Link.

  9. 1. Blick: tolles Design, kein „Kasten“, sondern ein schöner „Bruch“

    2. Blick: gefühlt dann doch wenig „umbauter Raum“. Gerade als Hotel hätte man auf die vollen 32×32 mehr rausholen können

    3. Blick: insgesamt sehr gelungen. Über den Preis denk ich bei Lego einfach nicht mehr nach, zumindest bei den Modulars (werden eh gekauft)

  10. Ok, das könnte mein erstes (und einziges) Modular Building werden… Preis finde ich allerdings auch etwas zu hoch, schon, weil es in den USA auch „nur“ 200$ kostet…
    Wunderschöne Details im Innenraum!

  11. Ich hätte zwar gerne ein Postamt gehabt, aber das neue Modular gefällt mir einfach sehr gut. Ich bin begeistert. Sehr gelungen.

  12. Sehr nett, aber repetativ. Da es schon ein Hotel gab, war ein solches erstmal nicht zu erwarten. Etwas schade, denn damit fällt ein anderer Gebäudezweck (Post als wichtigstes, oder Bahnhof, Musik, Eis, Uhren, …) vorerst aus. Das es nun etwas kleinwinkelig (etwa 75°) ist, ist an sich schon klasse. Trotzdem, so recht paßt mir das nicht zu den letzten Vorgängern. Und dann fällt es auch noch aus dem Preisrahmen – zumindest stimmen 3000 Teile und 7 Minifigs . Wenn schon Hotel, dann wäre doch lieber ein The Ritz (London) oder Westin Palace (Madrid).
    Nein – ich bin nicht so begeistert.

  13. Das ist ein wirklich hübsches kleines Hotel und ich habe gar nichts daran auszusetzen. Da ich Lego nicht sammle, werde ich es nicht kaufen, aber die Bilder anzusehen ist ein Genuss.

  14. Wow, ist das schön! Das wird auf jeden Fall gekauft; muss ich nur drauf warten, dass mal irgendwo extra Geld rein kommt, dass die 200€ nicht ganz so weh tun…

  15. Wegen der Details warte ich noch auf ein ausführliches Review (hier UND andernorts)

    Ich denken manche, die den doch recht hohen Preis bemäkeln lassen ausser Acht, dass es immerhin 3k+ Teile sind – und 7 Minifigs obendrein.

    Das ergibt einen Preis von 6,5 ct pro Teil – und auch die 7 Minifigs liegen im oberen „Bereich“.

    Klar kommt wahrscheinlich der Kommentar „schönreden“, muss man bei dem Set aber gar nicht. Soweit ich es bislang (inkl. Henrys youtube review) sagen, kann gefällt mir das Hotel super. Passt wahrscheinlich am Besten neben das Pariser Restaurant. Mir gefällt es, dass es wieder Old European Style ist. Nett ist es auch, dass sozusagen drei Seiten ausgestaltet sind…

    Mit dem Kauf warte ich trotzdem noch zu bis es bei den üblichen Verdächtigen mal mit Rabatten aufschlägt.

    Bin aber schon neugierig wie die Farbe des 1.Stocks im Original aussieht 😉

  16. Den Preis kann ich überhaupt nicht verstehen? Das Set ist sogar kleiner als die Buchhandlung oO
    Teile Anzahl interessiert mich nicht, auf 1×1 Steine kann man auch verzichten und dafür etwas größere nehmen… falls jetzt einer mit Argument um die Ecke kommt 😉

  17. Dies Hotel hat einen 14×5 Hinterhof, dort steht ein Müllcontainer. Aber keine Badezimmer im ersten Stockwerk. Was für eine Platzverschwendung.

  18. Mir gefällt es.
    Kaufen werde ich es vermutlich nicht.
    Bin erst 2020 wieder zu Lego zurück gekommen. Habe somit keine anderen Modular Buildings.
    Sieht dann doch sehr einsam aus…

  19. Also ich habe ja schon ne Menge Modulars gebaut, aber welche Anspielungen auf andere Sets sind gemeint? Ich kann keine entdecken…
    Was habe ich übersehen?

  20. Das Gebäude an sich ist ja nicht schlecht. Ich könnte es mir auch leisten, aber sorry, bei dem Preis WILL ich mir das nicht mehr leisten.
    Und jetzt kommt mir bitte niemand mit Teile/Cent Ratios. Wenn ich 1×1 Kleinstteile gut finde, dann kaufe ich kein Modular…

  21. Wird sicher 2-3 Monate nach Release bei Smith Toys oder Galeria erscheinen, dann wird es mal irgendwann mit 20% oder mehr Rabatt geordert.

  22. Schade, ich hatte doch echt gehofft, dass es höher wird. Weil doch weniger Raum umbaut wird. Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, dass die Modulars kein echtes 3. OG haben dürfen. Die Farben, Interieur,(bis auf das fehlende Badezimmer) und die Fassadengestaltung gefallen mir sehr gut. Leider wieder so ein komischer Anbau, der mit seiner schlichten grauen Gestaltung mit der verspielten Fassade bricht. Außerdem nimmt er dem Hotel etwas von seiner Vertikalität, lässt es noch kleiner wirken.
    Frei, stehend, ala Flatiron wäre es perfekt gewesen.

  23. Von 3066 Teilen sind 281 Stück 1×1 Plates und Tiles. Andere 1×1 Teile oder andere Kleinstteile als reine Plates und Tiles sind da noch garnicht mitgezählt… (Quelle rebrickable)
    So kann man auch die Preis je Teil Ratio günstig aussehen lassen. Nur was bekommt man wirklich für die 199,99€? Gefühlt nicht weniger Teile als noch vor Jahren, aber der Anteil an Kleinstteilen ist um einiges höher…
    Also meine 200€ werden wohl bei mir bleiben, obwohl ich das Haus optisch ganz schick finde. Ich komme mir bei dem Preis und der Info irgendwie nicht mehr wie ein Kunde sondern eher über den Tisch gezogen vor…

  24. 1 Stück wird bei der Warenverfügbarkeit sofort nach erscheinen gekauft, die restlichen 2 Stück wohl im Legoland mit Coupon …
    Preis + leistung paßt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner