LEGO 10290 Pickup Truck: Alle Bilder und Informationen

LEGO 10290 Pickup Truck

Update 13:10 Uhr: Mittlerweile ist der neue LEGO 10290 Pickups Truck auch im deutschen LEGO Online-Shop zu finden! Der Preis liegt wie vermutet bei 129,99 Euro. Auch in Deutschland wird der Truck erst am 01. Oktober 2021 veröffentlicht, eine Vorstellung drei Monate im Voraus ist ziemlich ungewöhnlich. Wir haben die deutsche Setbeschreibung für euch im Artikel ergänzt.


Entgegen der Gerüchteküche hat sich hinter der Setnummer LEGO 10290 doch kein DeLorean aus dem Raum-Zeit-Kontinuum versteckt, sondern ein roter Pickup Truck. Das Set umfasst 1677 Teile. Die Veröffentlichung soll am 01. Oktober 2021 sein – eine genaue UVP liegt aber noch nicht vor, laut australischem LEGO Online-Shop liegt dieser aber bei $199,99 (entspricht ca. 129,99 Euro).

LEGO 10290 Pickup Truck

Hier nun die Bilder des LEGO 10290 Pickup Trucks, der doch ein wenig an einen 50er Jahre Chevy erinnert.

  • Set-Nummer: 10290
  • Thema: 18+
  • Bezeichnung: Pickup Truck
  • Teilezahl: 1677
  • Figuren: –
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Oktober 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+
  • UVP: 129,99 Euro

Offizielle Setbeschreibung LEGO 10290

Perfekt, um dem Alltag zu entfliehen! Freu dich auf eine Zeitreise in die 1950er-Jahre mit dem LEGO® Pickup (10290). Dieses detailgetreue Modell bildet den klassischen Pickup mit seinen runden Formen perfekt nach. Erkunde das Modell und entdecke authentische Pickup-Merkmale wie die Pritsche, die aufklappbaren Türen, die Ladeklappe und die abnehmbaren Holzgitter an den Seiten.

Feiere die Jahreszeiten
Dieser Pickup ist das ganze Jahr im Einsatz und liefert Erzeugnisse vom Gemüsehof aus. Gestalte mit den enthaltenen Zubehörelementen ein saisonales Modell. Eine Schubkarre mit Blumen und eine Gießkanne lassen dich den Frühling darstellen. Für den Sommer sind 2 Holzkisten, Tomaten, Karotten und ein Milcheimer vorhanden. Im Herbst liefert der Pickup eine Kiste mit Kürbissen aus, im Winter dagegen einen Kranz und ein Weihnachtsgeschenk.

Viel Spaß bei deiner Zeitreise
Dieses Modell gehört zu einer Kollektion von LEGO Bausets für Erwachsene, die elegantes Design zu schätzen wissen. Das fesselnde Bauerlebnis macht das Modell zu einem fantastischen Geschenk für jeden Fan alter Pickups.

  • Baue eine originalgetreue LEGO® Version eines alten Pickups aus den 1950ern. Erkunde die realistischen Details und stell das Modell dann aus, um dieses klassische Sammlerstück zu bestaunen.
  • Der LEGO® Pickup (10290) bietet Erwachsenen ein anspruchsvolles Bauprojekt. Das Bauset lässt dich die legendären runden Formen eines Pickups aus jener Zeit perfekt nachbilden.
  • Erkunde das Modell und entdecke zahlreiche authentische Pickup-Merkmale wie die Pritsche, die aufklappbaren Türen, die Ladeklappe und die abnehmbaren Holzgitter an den Seiten.
  • Frisch von der Farm! Entdecke unzählige saisonale Zubehörelemente: eine Schubkarre, eine Gießkanne, Gemüse, einen Milcheimer, eine Kiste mit Kürbissen, einen Adventskranz und ein Geschenk.
  • Lenke den Pickup und halte dann an, um die Türen zu öffnen und die Kabine zu begutachten. Auch die Motorhaube lässt sich öffnen.
  • Dieses Set ist für erwachsene LEGO® Baumeister gedacht und bietet ein anspruchsvolles Bauerlebnis. Fans werden das spektakuläre Sammlerstück lieben. Das Modell ist auch ein tolles Geschenk für alle, die sich für alte Pickups aus den 1950ern begeistern.
  • Das Modell ist 14 cm hoch, 33 cm lang und 14 cm breit.
  • Dieser LEGO® Pickup aus den 1950er-Jahren gehört zu einer ganzen Reihe von kreativen Bausets für erwachsene Baumeister, die sich für atemberaubendes Design, aufwendige Details und elegante Architektur begeistern.
  • LEGO® Bausteine werden aus Materialien höchster Güte gefertigt. Schon seit 1958 sind sie einheitlich und kompatibel und lassen sich jedes Mal leicht zusammenstecken und wieder lösen.
  • Bei LEGO® Teilen stehen Sicherheit und Qualität an erster Stelle. Deshalb werden sie streng getestet, damit das attraktive Modell auch sehr robust ist.

Wie gefällt euch der neue LEGO 10290 Pickup Truck? Ist er ein Set für eure Sammlung oder hättet ihr doch lieber den DeLorean gehabt? Teilt uns eure Meinung gern in euren Kommentaren mit!

41 Kommentare zu „LEGO 10290 Pickup Truck: Alle Bilder und Informationen“

  1. Detlef Stein

    Bei den ersten Bilder habe ich zuerst gedacht „ob, nett“, aber irgendwie richtig angesprochen hat er mich nicht. Da haben mir die beiden Pickup Trucks die eben im Ideas Rewiev abgelehnt wurden viel mehr gefallen.
    Ich weiß nicht, es kommt mir so vor als ob die Proportionen hier irgendwie nicht richtig passen. Das war bei den Ideas Trucks besser gelöst.

      1. Sieht im Wesentlichen ganz ordentlich aus, aber bautechnisch wohl eher sehr langweilig. Ernstgemeinte Frage: In der Diskussion zum Artikel über den Bluebrixx Ferrari hieß es von Seiten der Redaktion, dass eine fehlende Lizenz „unschön“ sei und u.a. deswegen in der Regel kein Vergleich eines Legosets mit dem Set eines Alternativherstellers stattfindet. Ist das hier nicht auch problematisch, wenn selbst Lego von einer „originalgetreuen Lego Version eines alten Pickups“ spricht? Welches Original ist denn gemeint?

        1. Sieht nach nem alten Chevy aus, so eins hatte ich mal gesehen in der Gegend.

          Ich jedenfalls begrüße Lizensfreies Lego. Hatte es vermisst.

  2. Puh Glück gehabt, kein Delorean. Da freut sich wirklich nur mein Geldbeutel drüber.
    Auf den ersten Blick, gefällt mir der Pickup nicht so richtig, auch den ganzen Dekokram der dabei ist finde ich persönlich überflüssig.
    Das treibt doch nur die Teilezahl des ganzen Sets nach oben.

  3. Über einen DeLorean in der Größe hätte ich mich sehr gefreut, aber dieser Pick Up gefällt mir auch sehr gut.

  4. Oh, das neue Porsche und Schreibmaschinen-Teil gibts dann auch in dark-red
    Die Türsticker scheinen über zwei Fliesen zu reichen, irgendwas stimmt da doch nicht.

    1. The Storytelling Brick

      Wie weiter unten auch schon kommentiert, müsste das eher eine beklebte 2×4 Fliese sein, die mit irgendeiner Bautechnik da eingebaut ist und unten/oben von 1x2er Plates/sonstigen Teilen „eingerahmt“ ist

  5. Wow das ist ja mal ein richtig cooles Set. Ich mag Sets die so unerwartet daherkommen, und mit so einem Auto hat bestimmt kaum jemand gerechnet. Ich freu mich da riesig drauf 🙂

  6. Christian H.

    Interessant, dass es auch mal wieder ohne Lizenz geht. Da das Set aber eher ein Ausstellungsstück für Erwachsene ist, wundert es mich, dass da kein Chevrolet oder was auch immer umgesetzt wurde. Hauptsache Lego weiß, was Lego tut.

  7. lego-skeptiker

    Nettes Fahrzeug, schöne Präsenz. Eigentlich was für eine Sammlung. Aber:
    Da einfarbig (rot), wird es wieder Farbunterschiede geben.
    Da lose große Windschutzscheibe, wird die wieder verkratzt sein.
    Da Sticker über zwei Teile, wird es hässlich an der Tür.
    Also, nein.

    1. The Storytelling Brick

      Das ist kein Sticker über zwei Teile. Für mich sieht das stark nach einer 2×4 Fliese aus, die beklebt ist und die unten und oben von 1x2er Plates/Teile (welche Bautechnik auch immer im Hintergrund verwendet wird) eingefasst ist.

  8. Jup, den werd‘ ich mir sicher holen. Mit dem ganzen Herbst-Gedöns ergibt das auch eine schöne Gesamtstimmung 🙂

  9. Mir gefallen schon so PickUps, aber 130€… ich weiß ja net wird bei mir eh nur inner Vitrine landen. Wird wohl von möglichen GWPs und meiner Laune abhängen dann. =/

  10. Bernd der Brick

    Der wird definitiv gekauft. Solche Modelle aus den 50ern gefallen mir. Aus Mustang und Käfer lassen sich ja ähnliche Autos bauen, aber der hier sieht eben nochmal anders aus. Gefällt mir wirklich sehr gut. Ich werde mir aber noch Holzfliesen ordern und damit die Ladefläche von Noppen befreien. Sonst sieht man ja auch recht wenig Noppen. Absolut top!

  11. nach der Veröffentlichung des sehr steril gestalteten Ford-technic-pickup sieht der hier wundervoll aus. Großes Manko sehe ich in den Funktionen: es scheint da keine zu geben, außer einer Lenkung? Selbst Lego hatte da mit dem Ghostbusters-auto gezeigt, dass sowas geht.

    1. Bernd der Brick

      Jetzt bin ich aber mal gespannt, was für Wünsche du hast? Auto = Türen, Motorhaube und Heckklappe kann man öffnen. Lenkung hat er auch. Was fehlt denn deiner Meinung nach? Sitzheizung? Elektr. verstell- und anklappbare Spiegel? 7″ TFT Display im Inneren mit CarPlay/AndroidAuto? Eine 240V Steckdose für den mobilen Dönergrill oder doch nur ein Pannenset inkl. Warndreieck? Oder wünscht du dir einen Misthaufen, in den du mit dem Auto hineinfahren kannst? 😉

      1. Bei der Größe und dem Automodell wäre eine Federung nicht zu viel verlangt, oder? Mit etwas Mühe bekommt man auch einen mitlaufenden Fake-Motor rein. Ich weiß, für ein Displaymodell braucht man das nicht. Aber viele haben trotzdem Freude daran und dem Bauerlebnis tut es auch gut. Wenn diese Funktionen ohne Kompromisse bei der Ästhetik reinpassen, warum nicht? Perfekt wäre ein 2-in-1 Modell: entweder mit Funktionen und dafür spartanischem Innendesign oder keine Funktionen außer Lenkung und dafür mit schickem Innenleben wie beim 10295 Porsche.

        1. Bernd der Brick

          Recht machen kann man es keinem. Wenn ein Fake-Motor drin wäre, dann würde der Motorraum hier dann wahrscheinlich nicht mehr ganz so hübsch aussehen. Da man Kompromisse finden muss, finde ich es die beste Lösung, wenn man keinen Fakemotor in ein Creator Modell einbaut. Das kann man gerne bei Technik beibehalten, siehe Corvette. Die Motorräume von Mustang, Porsche und diesem hier sehen schon recht gut aus. Dafür, dass das Modell zu 95% nur steht, weil es auch kein Spielset ist, wäre ein Fakemotor zu viel des Guten. Argument für/gegen Federung: Da bin ich zwiegespalten. Nette Idee wäre es sicher, will es denn die Masse?

          1. Ich meine, die übliche Technik-Funktionen mit drehenden Motor und so hätte man gut reinpacken können. An Federung hatte ich nicht gedacht, die würde aber auch reinpassen…
            Also eben eine schöne Mischung aus Technik mit den Funktionen, und Noppensteine fürs Aussehen.

  12. Hier fehlt ein ganz wichtiges Detail.
    Wo sind die Hillbillys mit Holzfäller Hemd , Strohhut und Jeans Latzhose die hinten auf der Ladefläche stehen mit Mistgabel und Fackeln und Schrotflinten bewaffnet und dich verfolgen wenn du eine deren Töchter angefasst hast?
    Sonst nettes Set.

  13. Manfred Hör

    Glaube nicht das ein DeLorean bald kommt.

    Playmobil hat aktuell noch die Lizenz.
    Denke das wird wie beim VW Bus… Wenn playmobil es aus dem Sortiment nimmt dann kommt der DeLorean bei Lego.

  14. Die Reifen scheinen neu zu sein. Sie haben die selbe höhe wie die vom Mack, Ecto, Porsche und co
    aber sind schmaler und scheinen auf die Felge 56904 zu passen…

  15. lego-skeptiker

    Danke dafür! So wird es sein.
    Schade das der Sticker nicht bis zum Rand der 2×4 heran ragt. Bzw. schade das der Sticker dann nicht auch noch den umliegenden 2×1/3 mit überdeckt. Ich meine, das war wohl der Zweck für diesen Sticker, einen glatten Eindruck zu vermitteln. Doch jetzt sieht das gesamte Konstrukt an der Tür unschön aus – zu viele Linien / Nähte. Also Sticker weglassen .. doch dann hätte es aber nicht die 2×1/3 Technik gebraucht, sondern einfach weitere 2 Stück 2×4. Von daher, hätte es an dieser präsenten Stelle ein Print sein sollen!

  16. .
    Egal welcher Truck das hier sein soll, die Proportionen stimmen nicht. Sieht auch recht anspruchslos zu bauen aus,
    das heisst, in 2 Stunden ist das Teil spätestens zusammengebaut. Mit viel Rabatt würde ich eventuell um die 80€ zuschlagen.
    Ich glaube sogar, das Lego bei uns den Preis unter 100€ hält, das Taj Mahal mit 2000 Teilen haben sie bei uns auch günstiger gehalten als in den meisten Ländern.
    Die Zukunft der Creator Automodelle wird in bedruckten Prints liegen, die Patina, Rost und Beulen andeuten.
    Aufkleber wie beim ECTO-1 wird es nicht mehr geben.
    Was im Bereich Aufkleber jetzt schon möglich ist, zeigen die beiden Gebäude von Keeppley. Lego kann und wird in Zukunft mit den Stickerbogen keinen Blumentopf mehr gewinnen.
    Ich freue mich auf das Kommende 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top