LEGO Ausstellungen und LEGO Events haben sich in den letzten Jahren bei vielen Fans und Begeisterten recht schnell etabliert. Dabei werden diese Ausstellungen nicht direkt vom dänischen Spielwarenhersteller organisiert, sondern den Fans, welche sich in so genannten „LEGO User Groups“ zusammengeschlossen haben. Ein paar Beispiele sind: Floating Bricks (SteinHanse), Bricking Bavaria (Bricking Bavaria) oder SteineWAHN! (Berliner Steinkultur).

Aber auch neuere LUGs versuchen die bunten Klemmbausteine einem Publikum zu zeigen und somit die Community zu stärken und zu vergrößern. Dazu zählt auch die LUG Connected aus Hannover, welche seit Anfang 2018 eine Recognized LEGO Users Group ist.

Während die erste Hildesheimer Steinwelt noch von Marcel Muschik als Veranstalter allein getragen wurde, gibt es in diesem Jahr die offizielle Unterstützung der LUG Connected.

Am kommenden Wochenende, den 09. und 10. März 2019, finden sich einige AFOL´s im Roemer- & Pelizaeus Museum in Hildesheim ein, um dort auf über 1.300 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihre Eigenkreationen aus LEGO Steinen zu präsentieren. Es werden große Anlagen der LUG Connected, aber auch über 100 Exponate von bekannten Gesichtern der Szene zu finden sein. Einige Modelle feiern auf den Hildesheimer Steinwelten ihre Norddeutschland-Premiere. Darunter eine 16 qm große Stadt/Eisenbahnanlage. Aber auch Classic Space, Architecture und Large Scale sind ebenfalls stark vertretene Themen.

Weiter erwartet den Besucher folgendes:

  • mehr als 100 geniale Modelle aus LEGO
  • eine Showbühne mit Workshops und Talkgästen
  • viele Bau- und Mitmachaktionen, bei denen du selbst kreativ werden kannst
  • eine LEGO Eisenbahnanlage, auf der du der Lokführer bist
  • Händler mit Einzelsteinen und Sets

Ein Event, welches sich nicht nur an LEGO Fans, sondern an die ganze Familie richtet.  Damit aber auch mit LEGO gespielt werden darf, ist Patrik aka Patsonbricks aus dem PROMOBRICKS Team mit seinen Tracked Racern vor Ort. Hier dürfen die kleinen und großen Kinder Racer über einen großen Parcours schicken. Zusätzlich hat Patrik auch sein neuestes Projekt dabei: zwei Mars Rover.

Gewinnspiel

Die LUG Connected als Veranstalter der zweiten Hildesheimer Steinwelten hat uns 5x 2 Eintrittskarten für eine Verlosung zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen und eine kleine Frage beantworten: Wie hat LEGO euch mit anderen Menschen in Verbindung gebracht?

Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, den 06. März 2019 um 20 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Alle anderen Besucher haben die Möglichkeit, am Wochenende jeweils von 10 bis 18 Uhr die Hildesheimer Steinwelten zu besuchen. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt , alle anderen zahlen 5 Euro.

Das Veranstalterteam – LUG Connected für die Hildesheimer Steinwelten. (Foto: LUG Connected)

Auch ich persönlich werde am Wochenende in Hildesheim vor Ort sein, um den einen oder anderen Leser begrüßen zu können. Sprecht mich gerne an!

Werbung

44 Kommentare

  1. Bei unserem ersten Essen habe ich „gebeichtet“, dass ich gerne Lego baue und sie hat mir dann von ihren Creator-Häusern erzählt. Dann waren wir zusammen.

  2. Ich bin seit meiner Kindheit schon ein großer Legofan. Natürlich färbt sich dies auch auf m Kinder ab. Wenn ab und an Freunde vorbei kommen, ist das genau so. Lego verbindet alle Generationen und Altersklassen.

  3. Ich habe schon einige nette Bekanntschaften gemacht, in den Schlangen vor den Läden wenn man auf ein Modell gewartet hat. Die Stunden vor den Läden verbinden! 😀

  4. Also zum einen hab ich vor zwei Jahren meine Liebe zu Lego wiederentdeckt und dabei gesehen, daß ziemlich viele (!) Arbeitskollegen auch noch aktiv bauen, wir tauschen uns also viel zu neuen Modellen und MOCs aus. Mit einem Freund tausche ich mich intensiv zu MOCs aus, wir haben die wildesten Ideen, die wir versuchen umzusetzen – hier war die Freundschaft auch zuerst da, dann das Wissen, daß der jeweils andere auch AFOL ist. 🙂

  5. Als ich angefangen habe zu arbeiten, habe ich festgestellt, dass mein Kollege, der zusammen mit mir eingestellt wurde, auch Interesse an LEGO hat. So habe ich mich entschlossen ihm zum Geburtstag ein Star Wars Magazin zu schenken mit einem Minimodell eines Sternenzerstörers darin. Jetzt hat mein Kollege die Abteilung gewechselt und als ich ihn einmal besuchte, sah ich das Minimodell vor seinen Bildschirmen stehen. Das war eine große Freude für mich, da ich sah, das ich mit meinem LEGO-Geschenk voll ins Schwarze getroffen hatte:)

  6. Vom Opa zum Vater zu mir und jetzt zu meinem Nachwuchs, lego kennt keine Generationsgrenzen und selbst Opa spielt heute mit der vierten Generation begeistert 🙂 Ich bezahle gerne um meinem Nachwuchs ein „kleines legoland“ zu zeigen aber gewonnene Karten wären natürlich das Highlight schlechthin 😉

  7. Mich hat ein Kollege total überrascht, als er auf einer gemeinsamen beruflichen Reise nach Hamburg vorschlug, dort in den Legoshop zu gehen. Ich hätte mich nicht getraut, ihn da reinzuschleppen, weil man ja doch als Erwachsener mal komisch beäugt oder milde belächelt wird, wenn man über Lego redet, aber wir hatten eine ganz fabelhafte Zeit dort. Jetzt gehen wir auch privat mal einen trinken. So entstehen Freundschaften.

  8. Mein Mann hat unseren Jungs sein „altes“ Lego gezeigt nun bauen sie zusammen alte sowie neue Sachen würd meine „Männer“ gern überraschen

  9. Wir spielen mittlerweile auch wieder generationsübergreifend Lego. Unser Sohn kombiniert meine Legoland Sets aus den 80ern mit Ninjago und Lego City von heute. Ich staune immer wieder über den Ergeiz bei den tollen Eigenbauten.
    Toll ist es auf dem Flohmarkt zu fachsimpeln, fehlende Steine zu suchen und zu finden. Gemeinsam mit anderen Kunden den Inhalt von Minifigurenbeuteln zu ertasten…. seit Skaerbaek sind wir den Ausstellungen verfallen und freuen uns ganz arg auf die norddeutschen Veranstaltungen

  10. Lego verbindet mich und meine Schwester Julia. Schon damals haben wir viel zusammen gebaut und waren schon letztes Jahr dabei.

  11. Ich glaube das kann ich gar nicht mehr sagen, Lego bringt einen ja schon im Kindergarten mit den Freunden zusammen und das ist auch das schöne daran

  12. Nach einem Spiel im Sportverein saßen wir mt der anderen Mannschaft noch zusammen und ich sprach das Thema LEGO an, da ich wieder mein ganzes altes LEGO hervorgeholt habe, seit mein Sohn mt DUPLO angefangen hat. Bestimmt jeder zweite von gut 20 Männern hatte erstaunlicherweise LEGO (auch aktuelles LEGO) im Schrank oder als Bau-Set zu Hause. Das Thema war für die nächsten zwei Stunden festgelegt… 🙂

  13. Als ich mit gebrochener Nase im Krankenhaus lag, war da ein anderer junger Mann in dem Zimmer und ich wusste nicht soll ich ihn jetzt ansprechen oder nicht. So blätterte ich dann durch den Lego-Katalog und er sprach mich an und schon war der „Grundstein“ gelegt, wir haben uns stundenlang nur über Lego unterhalten, Ich habe erst ganz am Ende noch seinen Namen erfahren.

  14. Lego ist in unserer Familie ein großes Thema. Meinem Sohn hilft Lego, sich zu entspannen. Für uns besonders toll, da er eine Disfunktion hat, die mal stärker und mal weniger ausgeprägt auftritt. Sobald er Lego spielt, ist er in einer anderen Welt. Da geht es ihm gut. Und somit auch uns viel besser.

  15. Lego ist für Jung und Alt. Einfach hinsetzten und basteln den Alltag vergessen egal was für eine Serie von Lego. Durch meinen Partner habe ich wieder mehr mit Lego zutun unsere Vitrine ist schon zu klein. Im Freundeskreis ist Lego auch immer Thema.

  16. Ich habe als Kind schon damit gespielt und genau mit diesen Steinen spielt und baut mein Sohn jetzt die tollsten Dinge

  17. Lego verbindet Jung und Alt.
    Bei Lego sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt gemeinsam entstehen super tolle einzigartige Kunstwerke egal ob jung oder alt dick oder dünn, zusammen entsteht das Wunder

  18. Ich habe bei meinem inzwischen besten Kumpel ein paar Lego-Star-Wars Modelle gesehen und war sofort hin und weg. Seitdem habe ich auch angefangen zu sammeln und wir beide gehen durch Dick und dünn.

  19. Also als Kind habe ich schon von Morgens bis Abends mit Lego gespielt zusammen mit Freunden und heute ist es immer erstaunlich, wie man mit vielen netten Leuten, welche alle ein gemeinsames Hobby haben, nämlich Lego, ins Gespräch kommt, sei es in einem Lego Laden oder z.B an einem Wühltisch irgendwo, wo es Lego gibt.

  20. ich sehe immer mehr bei meinen Sohn wenn er lego mit in die Kits nimmt haben wir danach immer Besuch Zuhause
    jetzt gab’s ein lego Buch was wurde gebastelt eine smartie Maschine und wir haben immer wieder bestauner Zuhause lego ist hier der hit
    würde Die karten meinen manm und sohn schenken ein toller Papa sohn Tag
    🙂

  21. Früher immer mit Lego gespielt und seit dem Umzug der Eltern die „alten“ Steine auf dem Dachboden gefunden. Meine Tochter hat sofort angefangen zu bauen und dann hatte auch mich das Fieber wieder gepackt. Der erste Gedanke war, du kannst doch nicht mehr mit Lego bauen….. ein wenig im Internet rumgesucht und schon ein paar nette Menschen kennengelernt, die auch dem alten Hobby wieder verfallen sind. Selbst unter Kollegen und im Freundeskreis wieder ein paar Menschen mit dem Lego Virus infiziert. Für Lego ist man nie zu alt.

  22. Die Ausstellung wäre super für meine Tochter.
    Wir haben als Kinder immer viel mit Lego gespielt und hatten viele schöne gemeinsame Stunden damit verlebt. Mein Onkel hatte sehr viel Lego und das war immer ein Highlight, wenn wir ihn besucht haben. Denke gern daran zurück, gerade auch, weil er vor einem Jahr leider viel zu früh und viel zu jung von uns gegangen ist.

  23. Mein Mann und unserer Tochter würden uns sehr freuen. Wir drei sind leidenschaftliche Lego Bauer. Das hat uns als Ehepaar zusammen geführt. Ein gemeodnqmes Hobby. Unsere kleine hat lego Duplo übersprungen und baut gleich mit lego

  24. LEGO immer.
    Es gehört zu mein Leben.
    Durch mein Papa der auch immer noch im Fieber ist.
    Und ich hab das Fieber an mein 4 Kindern weiter gegeben.

  25. Seit mein Sohn im Lego-fähigen Alter ist habe ich es wieder für mich entdeckt und wir beide blühen darin auf. Das schöne ist – heute als Erwachsener habe ich die Kohle für den teuren Spaß. Das schlechte ist – heute als Erwachsener habe ich die Kohle für den teuren Spaß… =D

  26. Lego zusammen zu bauen und zu spielen verbindet mich immer mit meinen kleinen Brüdern. Wir sehen uns eher selten aber so ist immer Unterhaltung Spaß garantiert.

  27. durch meine Kinder.Die Mädels haben Lego Friends für sich neu entdeckt.Dann über Plottermarie auf Patsonbricks aufmerksam geworden.Die kleine ist ein halber Junge und baut mit ihren Kumpels im Kindergarten gern Lego

  28. Mein Verlobter und ich schwelgen immer wieder in unseren Lego-Kindheitserinnerungen, spielen die Heroica-Spiele und auch im DISNEYLAND Paris sind wir wie die Kinder durch den Laden gestromert. Zu einem 30. Geburtstag haben wir über 400 Ü-Eier mit Lego gefüllt, damit das Geburtstagskind seinem Millennium Falcon näher kommt. Mittlerweile haben wir selbst eine kleine Krümeline und freuen uns, wenn erst Duplo, dann Lego wieder bei uns einzieht. Bzw wir können ja schon mal üben.

  29. Letzte Woche waren mein Sohn und ich in der Spielzeugkiste, um ein schönes altes gebautes Duplo Set für den Enkel meiner Freundin zu kaufen. Nach langer Zeit war diesmal die Chefin selbst im Laden. Sie sah meinen Sohn an (21 Jahre und 1,93 groß) und fragte: „Sind sie etwa der kleine Junge der früher immer wegen Lego gekommen ist?“ Als er es bejahte hat sie sich total gefreut und beide haben sich intensiv über den aktuellen Stand seiner Lego Sammlung ausgetauscht. Bei meiner neuen Arbeitsstelle kam ich heute mit meiner Kollegin auch auf das Thema Kinder und Lego. Bei ihr stapelt sich ebenfalls Lego ins Unendliche. Lego verbindet die Menschen.

  30. Mein 5-jähriger Sohn entdeckt gerade alles rund um Lego. Zusammen bauen, Welten kreieren, der Phantasie freien Lauf lassen. Da wird auch jeder Erwachsene wieder zum Kind 🙂

  31. Mein Pa hat schon immer Lego gesammelt und wir Kids sind mit gemeinsamen Bauprojekten groß geworden. Noch heute verbringen wir gemeinsame Abende in der Familie zusammen über Lego Kästen und Anleitungen.
    Für Lego begeistert sich unsere ganze Familie und verbindet so alle Generationen

  32. Ich habe mir 2017 das Set 75169 gekauft und damit hat das Fieber wieder angefangen. Durch meine wiedergewonnene Leidenschaft des Bauens und Sammelns hab ich erfahren, dass eine Familie aus meinem Ort auch „Legoverrückt“ ist. Ich habe einen gewissen Draht zu meinem kleinen Großcousin der sich immer freut wenn er zu Besuch ist. Und das wichtigste: neue Freunde gefunden mit denen man sich austauscht, zu Ausstellungen geht und sich über andere Themen unterhält außerhalb von Lego.

  33. Lego bringt generell Menschen zusammen. Groß und klein. Die kleinen spielen damit oder wünschen es sich und die großen müssen tüfteln und bauen. Außerdem wird immer zusammen daraus irgendein Bauwerk gebaut.

  34. Mich verbindet Lego mit meinen Vater da er früher selbst wenn er müde von der Arbeit kam sich mein „neuestes“ Bauwerk angesehen hat oder auch gemeinsam mit mir gebaut. Und selbst heut noch bauen wir gern zb Lego Technik wie an Weihnachten zusammen

Schreibe einen Kommentar zu rtx Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here