Die Pannenserie um den bevorstehenden offiziellen Release der LEGO® Star Wars™ The Force Awakens Sets am 4. September im Rahmen des Force Friday finden kein Ende. Nachdem ein Online-Shop in der Schweiz am vergangenen Wochenende alle Sets mit offiziellen Produktbildern und Beschreibungen vorab veröffentlicht hat, steht jetzt der nächste Ärger im Haus, der um einiges größer sein dürfte als die bisherigen Leaks.

Der Nutzer Reddit-Athairdurden schreibt, dass er Soldat sei und in einem Shop auf seiner Militärbasis in South Dakota (Ellsworth Air Force Base) bereits einige LEGO® Star Wars™ The Force Awakens Sets kaufen konnte. Er sei sehr überrascht darüber gewesen, dass die Sets schon im Verkaufsregal lagen. Mit drei Sets unterm Arm sei er schließlich zur Kasse gegangen und hätte anders als erwartet problemlos bezahlen können. Jackpot!! Als Beleg dafür stellte der Nutzer beim Bilderdienst imgur eine ganze Reihe an Bildern ein. Hier sind neben den bereits bekannten Vorderseiten der Verpackungen auch die jeweiligen Rückseiten zu sehen. Auch Bilder von einzelnen Figuren hat er bereits veröffentlicht. Und ich bin mir sicher, in Kürze wird er auch Bilder von den aufgebauten Sets posten.





TEILEN

Familienvater, Apple Nerd & LEGO Fan. 44 Jahre alt, im richtigen Leben Journalist & Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, zudem Gründer von PROMOBRICKS.DE.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here