Die verschiedenen LEGO Pods erfreuen sich nicht nur bei jungen Fans über eine große Beliebtheit, sondern auch bei Polybag-Sammlern. Bislang gab es die Figuren-Dosen nur in den üblichen PE-Beuteln, doch seit Jahresbeginn sind gleich zwei neue LEGO Ninjago Pods in den Brand Stores sowie im hauseigenen Online-Shop erhältlich: LEGO Ninjago Jays Kendo Training Pod (853759) und LEGO Ninjago Coles Kendo Training Pod (853759).

Die ersten Bilder zu beiden Pods haben wir euch bereits Mitte Dezember letzten Jahres hier im Blog vorgestellt. Wir haben uns beide LEGO Ninjago Pods im Store gekauft und möchten euch diese nun im Rahmen eines Reviews vorstellen.

Jays Kendo Training Pod (853758)

Der blaue Jays Kendo Training Pod beinhaltet 26 Teile. Neben der Jay Minifigur im schwarzen Wu-Cru Outfit enthält das Mini-Set noch ein paar typische Waffen und Rüstungen für das Kendo-Training. Der Zusammenbau ist schnell erledigt und bedarf fast keiner Anleitung, trotzdem ist diese beim Pod enthalten.

Coles Kendo Training Pod (853759)

Der orangene Kendo Training Pod von Cole beinhaltet insgesamt laut Verpackung 28 Teile. Und ist fast genauso aufgebaut wie der Pod von Jay. Anders sind lediglich die Waffen, der Kopf sowie das Haarteil von Cole. In meinem Pod waren seltsamerweise nur 27 Einzelteile dabei. Es fehlt entweder ein Teil oder der Aufdruck auf dem Set ist falsch.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer die anderen Pods aus dem vergangenen Jahr kennt, der weiß auch, dass diese nicht immer leicht zu bekommen waren. Oft bliebt nur der Weg über Auktionsplattformen und hier wiederum zu erhöhten Preisen. Regulär lag der Verkaufspreis für ein Pod im Polybag bei rund fünf Euro.

Die beiden neuen Pods von Cole und Jay kosten im LEGO Shop jeweils 8,99 Euro. Damit sind sie vergleichsweise teuer, zumal sie auch weniger Teile enthalten als die anderen Pods. Es bleibt also jedem selbst überlassen, ob die beiden Sets gekauft werden oder nicht. Da ich die Plastik-Dosen sammle und auch bereits alle bisher erschienen Pods habe, habe ich auch hier zugeschlagen.

6 KOMMENTARE

  1. Habe heute den Zane Pod auch noch bekommen, mir gefallen die Sets sehr gut und meine Tochter hat immer einen in der Tasche wenn wir unterwegs sind. Wenn Lego es jetzt noch schafft den Vader Pod nachzuliefern wäre es eine runde Geschichte:).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.