Von meinem letzten Dänemark-Trip im Juni hab ich mir einen alten LEGO Technic Kasten mitgebracht, den ich in einem Second-Hand-Laden für umgerechnet 17 Euro entdeckt habe. Der Preis schien mir in Ordnung. Der Inhalt sieht (fast) vollständig aus, es ist auch nichts kaputt. Besonders interessant fand ich die Set-Verpackung in Form eines schwarzen Kunststoffkastens mit LEGO Logo drauf und mit einer transparenten Scheibe, die über das gelbe Teile-Inlay geschoben werden kann, damit nichts herausfallen kann. Der Kasten war am Ende auch ausschlaggebend dafür, das Set zu kaufen.

Da ich bis heute leider noch nichts über die Historie des alten LEGO Technic Kastens herausgefunden habe, dachte ich mir mal, ich frage einfach euch, getreu dem Motto: PROMOBRICKS Leser wissen mehr. Und nun bin ich gespannt, ob das auch stimmt …

Wenn ihr also ein Tipp für mich habt, um was für einen Kasten bzw. Set es sich hier handeln könnte, freue ich mich über eine Rückmeldung in den Kommentaren.

13 KOMMENTARE

  1. Hallo Michael,
    für alle Nostalgiker hast Du damit ganz sicher ein absolutes Traumtor geschossen.
    Leider kann ich Dir zu den Details des Kastens nichts sagen, aber vielleicht meldest Du dich mal bei Bricktsar: er ist ja ein Retro-LEGO-Guru und sollte eigentlich auf Anhieb erkennen können, um was es sich genau handelt.

  2. Die gab es auf jeden Fall viel an Schulen. Im Technikunterricht hatte ich die an zwei verschiedenen Grundschulen und am Gymnasium (5./6. Klasse) beim Wickel. Hatte völlig vergessen, das es die gab. Schöne Erinnerung 🙂

  3. We had these in my High School Technology classes growing up in Oklahoma. From what I remember there were 3 different sizes of these trays and also there were buckets of beams, or technic bricks or gears etc.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.