Die ABSolut Steinchen 2018 in Sankt Augustin bei Bonn ist zu Ende. Und für alle Beteiligten, sowohl für die Aussteller als auch für die Besucher, war es wieder ein richtig schönes Event. Aus dem PROMOBRICKS Team war in diesem Jahr Patrick mit seinem Tracked Racer Parcour dabei, neben vielen anderen bekannten Gesichtern aus der deutschen und europäischen „AFOL-Szene“.

Aus meinem geplanten Kurzbesuch am Samstag wurden es am Ende fast vier Stunden – dank vieler neuer Modelle und jeder Menge guter und interessanter Gespräche mit einigen Ausstellern.


22 KOMMENTARE

  1. Zu den „Architecture“ Kranhäusern würde mich der DOM noch interessieren, der leider nur im Hintergrund leicht zu erkennen ist. Gibt es dazu noch zufällig ein Bild? Würde die Modelle gerne für eine eigene Köln-Skyline nachbauen… Lego will die aus nicht nachvollziehbaren Gründen ja irgendwie nicht machen 😉

  2. ABSolut Steinchen war (wie immer) eine gelungene Veranstaltung – nicht zu voll und nicht zu leer – tolle Mocs – ca. 1200 Besucher, viele AFOls und Gesichter hinter Nicknames. Auf 1000steine gibt es weitere Bilder von Dirk, mandere werden in verschiedenen foren udn auf flickr auftauchen, dann wird es auch Bilder vom kölner Dom geben. Hatten wie seit 2013 jedes Jahr eine tolle MoRaStanlage.
    LG matthias

    • Das was Du da verlinkt hast, sind GBC Module von Maico Arts….da werden die Bälle von unten etagenweise nach oben befördert.
      Jeder Turm besteht aus mehreren kleinen, identischen Modulen.

      Sehr interessante Technic, da nicht viele Motoren verbaut sind.

      Und danke, für den Kommentar zu meiner Fabrik 🙂

  3. das Bild 12 von 24 gibt es das noch größer, bzw, wißt ihr wer der Erbauer der Bahnen ist? Mir gefällt vor allem recht die Adler (wenn ich das richtig gesehen habe). Aber auch das Bild 3 von 41, die Pferdebahn und die Strassenbahnen sind richtig gut. Auch dazu würde mich noch etwas mehr interessieren.
    Ansonsten eine tolle Ausstellung, die meisten sind leider so weit weg von hier. Ich versuche aber dieses Jahr im September hier in Berlin auf die Steinewahn zu gehen.

  4. Sehr schön war es, zumal beim MoRaSt zwei Neueinsteiger dabei waren.
    Zum einen Ramona(Rail) und Patrick von der Swisslug und Mini Mi Pi Bricks von Doctor Brick.

    Wenn ich mich nicht verzählt habe, bestand die Anlage aus 10 Modulen, mit weit über 100metern befahrbarer Strecke.

    @Günter

    Die Eisenbahnen waren auf dem Tisch von drei Schwabenstein Usern….wer genau die gebaut hat, weis ich leider nicht.

    Gruß René

  5. Schön wäre es, wenn ihr so Events auch nochmal separat anmeldet. Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich vermutlich vorbei gekommen…

  6. Mein Favorit ist das Plastkmodellbauset. Ist toll umgesetzt, allein der Spritzling ist super geworden. Diese Modelle sind der Grund warum ich nun bei Lego gelandet bin, ich hatte diese Lackiersauereien einfach satt und mein Arbeitsplatz sah auch nie so sauber aus.

  7. wow – das sind ja wieder tolle Modelle die da ausgestellt wurden. Gibt es von dem Straßenbahn-Moc noch weitere Bilder? Wie wurden die Schienen/Gleise realisiert?

  8. Die Veranstaltung war nur 2 Tage lang an einem Wochenende wo ich ausgerechnet nicht in Köln war. Schade, hätte sie sehr gerne gesehen. Die MOC’s sehen echt Klasse aus!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.