Schlechte Nachrichten für alle Fans, die gehofft haben, dass auch Star Wars™ Teil des neuen LEGO® Dimensions Universums werden wird. In einem Interview mit IGN im Rahmen der Spiele- und Unterhaltungsmesse E3 in Los Angeles machte John Vignocchi von Disney die Hoffnungen unzähliger Fans mit einem Satz zunichte. „Zählen sie nicht darauf“, so der Produktmanager. Eine Begründung liefert er gleich mit: Mit Disney Infinity hat der Unterhaltungskonzern ja bekanntlich ein eigenes Toys-to-Life-Spiel auf dem Markt, für das in Kürze (mit Version 3.0) Star Wars™ Inhalte zur Verfügung stehen werden. Dieses Geschäft wolle man nicht selbst kannibalisieren, wenn nun auch Star Wars™ Inhalte für die LEGO® Dimensions Plattform auf den Markt kommen würden.

Die Absage von Disney kommt in meinen Augen nicht überraschend – und zwar genau aus den oben genannten Gründen. Mit den exklusiven Star Wars™ Inhalten für Disney Infinity hat der Konzern einen wichtiges Alleinstellungsmerkmal (USP) in der Hand. Diesen Vorteil trotz der überaus guten Kooperation mit LEGO® aus der Hand zu geben, wäre sicherlich zum aktuellen Zeitpunkt ein Fehler. Doch allem Unken zum trotz: Schon bei James Bond hieß es „Sag niemals nie“ – oder wie wir im Rheinland zu sagen pflegen: „Was noch nicht ist, kann ja noch werden“.

TEILEN
Familienvater, Apple Nerd & LEGO Fan. 44 Jahre alt, im richtigen Leben Journalist & Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, zudem Gründer von PROMOBRICKS.DE.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here