LEGO Star Wars 75314 Bad Batch Attack Shuttle offiziell vorgestellt!

Das neue LEGO Star Wars 75314 Bad Batch Attack Shuttle wurde soeben offiziell vorgestellt. Bereits in den letzten Tagen konnten Fans einen ersten Blick auf das Shuttle werfen, nachdem es LEGO tatsächlich geschafft hatte, das Set auf zwei verschiedene Arten zu leaken. Ihr könnt das aus 969 Teilen bestehende Set bereits im LEGO Online Shop für 99,99 Euro ansehen, der eigentliche Release des Sets erfolgt dann im August. Vorbestellbar ist das Shuttle aber schon jetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=7msGd9nQEOE

75314 Bad Batch Attack Shuttle

  • Set-Nummer: 75314
  • Thema: LEGO Star Wars
  • Bezeichnung: Bad Batch Attack Shuttle
  • Teilezahl: 969
  • Figuren: Hunter, Wrecker, Tech, Crosshair, Echo, GONK-Droide
  • Veröffentlichungsdatum: August 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 9+
  • UVP: 99,99 Euro

Offizielle Setbeschreibung des 75314 Bad Batch Attack Shuttle

Kinder werden es lieben, mit dem Angriffsshuttle (75314) aus Star Wars: The Bad Batch spannende Missionen der Kloneinheit 99 darzustellen. Das Modell aus LEGO Steinen hat große Flügel, die nach oben in den Landemodus oder nach unten in den Flugmodus geklappt werden können. Das Shuttle verfügt auch über 2 Shooter, ein aufklappbares LEGO Minifiguren-Zweiercockpit und eine Heckkabine für 2 LEGO Minifiguren und ihre Waffen. Wenn du die mittlere Rückenflosse hochziehst, erhältst du Zugang zum Innenraum.

Spannende Action
Das Set beinhaltet 5 LEGO Minifiguren (alle neu ab August 2021) – Tech, Echo, Hunter, Wrecker und Crosshair aus der Kloneinheit 99. Für fantasievolle Abenteuer umfasst das Set auch noch eine weitere LEGO Figur, den Gonk-Droiden, sowie mächtige Waffen und 2 baubare Speeder. Die beiliegenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen verhelfen zu einem unvergesslichen Bauabenteuer.

Tolle Bauspielzeuge
Bereits seit 1999 bildet die LEGO Gruppe legendäre Sternenschiffe, Fahrzeuge, Schauplätze und Charaktere aus dem Star Wars™ Universum nach. Mittlerweile hat sich LEGO Star Wars zur erfolgreichsten Themenwelt der LEGO Gruppe entwickelt – mit tollen Geschenkideen für kreative Kinder und Fans jeden Alters.

  • Mit diesem detailgetreuen Angriffsshuttle (75314) aus LEGO® Steinen können Kinder in der Rolle der Klonkrieger der Kloneinheit 99 schlüpfen, spannende Szenen aus Star Wars: The Bad Batch nachstellen oder eigene Abenteuer erfinden.
  • Beinhaltet 5 LEGO® Minifiguren (alle neu ab 2021): die Klonkrieger Tech, Echo, Hunter, Wrecker und Crosshair. Unterschiedliche Waffen, Techs baubarer Rucksack und eine weitere LEGO Figur – der Gonk-Droide – laden zum unvergesslichem Spielerlebnis ein.
  • Das baubare Shuttle verfügt über Flügel, die sich in den Lande- oder Flugmodus klappen lassen, 2 Shooter und eine abnehmbare Rückenflosse, die Zugang zum LEGO® Minifiguren-Zweiercockpit und zur detailreichen Kabine bietet.
  • In der Kabine ist Platz für 2 Minifiguren und ihre Waffen. Ein Speeder mit 2 Shootern und einen weiterer Speeder mit Clip für einen Blaster bieten noch weitere Spielmöglichkeiten.
  • Atemberaubendes Spielzeug für tägliches Spielvergnügen. Tolles Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk oder eine besondere Überraschung für kreative Kinder ab 9 Jahren. Die Freunde werden das Spielvergnüngen teilen.
  • Mit hochgeklappten Flügeln ist das Angriffsshuttle aus The Bad Batch 20 cm hoch, 25 cm lang und 13 cm breit. Nach dem Spielen zieht das imposante Modell alle Blicke auf sich.
  • Ist dieses 969-teilige Set für einen jungen Star Wars™ Fan gedacht, der noch ein LEGO® Anfänger ist? Kein Problem. Eine verständliche Bauanleitung lässt Kinder selbstbewusst bauen.
  • LEGO® Star Wars™ Sets lassen Fans jeden Alters berühmte Filmszenen nachstellen, eigene Geschichten als Rollenspiele darstellen oder einfach nur authentische Modelle bauen und ausstellen.

Star Wars: The Bad Batch ab 04. Mai 2021 auf Disney+

Bei Star Wars: The Bad Batch handelt es sich um eine weitere Animationsserie des Star Wars Franchise, die als direktes Sequel zu Star Wars: The Clone Wars produziert wird. Im Mittelpunkt der Handlung steht das fünfköpfige Team „The Bad Batch“ (auf deutsch etwas sperrig „Die Schaden-Charge“), betsehend aus den fünf Klonkriegern Hunter, Wrecker, Tech, Crosshair und Echo, die aufgrund ihrer genetischen Defekte Spezialisten auf verschiedenen Gebieten sind. 

In den Wirren der zerfallenen Republik und dem neu ausgerufenen Imperium müssen die Klone herausfinden, wem ihre Loyalität wirklich gilt. Außerdem wird es Gastauftritte bekannter Charaktere geben. Star Wars: The Bad Batch läuft ab 04. Mai 2021 exklusiv auf Disney+. Das 75314 Bad Batch Shuttle ist das bisher einzige zur Serie bekannte LEGO Set.

Wie gefällt euch das neue 75314 Bad Batch Attack Shuttle? Habt ihr die erste Folge der neuen Serie bereits gesehen und werdet ihr euch das Set vorbestellen? Teilt uns eure Meinung in euren Kommentaren mit!

22 Kommentare zu „LEGO Star Wars 75314 Bad Batch Attack Shuttle offiziell vorgestellt!“

    1. Das sind definitiv KEINE Prints sonder Aufkleber auf dem Cockpit Teil. Echt schwach, aber war zu befürchten.

  1. Rico Kühnert

    Bin gespannt auf das unboxing Video oder wenn es im Laden steht.
    Es heißt ja Bilder sagen mehr als nur tausend Worte.
    Mich interessiert wenn es Video vorgestellt wird.
    Dann reizt es mich um so mehr es zu haben.

  2. Ich blicke echt nicht mehr durch. Kommen jetzt alle Star Wars Sets im August, oder werden die Sets in zwei Gruppen, also Juni und August aufgeteilt.
    Kann mir das mal jemand erklären?

    1. Alle Star Wars Sets kommen im August (und manche im September) raus. Das Shuttle wurde nur schon aufgrund des Starts der Serie vorgestellt. Außerdem kann man das Shuttle vorbestellen – wann ist allerdings noch nicht offiziell bekannt.

    2. Meine nur ich das, oder wirkt das Set insgesamt recht klein? Es sind zwar fast 1000 Teile verbaut – und zwei Speeder dabei – aber irgendwie wirkt es mickrig. Oder luegt es am schnittigen Design?

  3. Schönes Set, wobei das Shuttle gerne etwas grösser hätte ausfallen dürfen.
    Die Speeder häte ich nicht gebrtaucht; inbesondere das Recyling vom Barf-Speeder.

    Die Figuren sind super und passen zumindest einigermaßen ins das Raumschiff (Spoiler).

    Gibt es auch noch ein Haarteil für Crosshair? Der hat in der Serie, dessen Pilotepisode in meinen Augen durchaus vielversprechend war, ebenfalls eine grauhaarige Kurzhaarfrisur.

  4. Cool. Einfach cool. Mit Mandalorian und Bad Batch bekommt Star Wars endlich wieder einfach sympathische Charaktere mit Stärken und Schwächen. Was dazu an Sets kam, war bisher auch in der Umsetzung sehr nett. Es geht aufwärts 😀

  5. Enttäuschend! Vor allem die Figuren! Sehen für mich zu wenig an die original Figuren erinnernd, dreimal der gleiche Helm, obwohl die eigtl. unterschiedlich sind. Bedruckung der Helme und Torsos zu schwach für meinen Geschmack. Hätte mehr Farbe dort gebraucht. Dann die Blaster, wann bringt LEGO mal neue Blaster gerade für SW raus. Seit ewigen Zeiten die gleichen und hier sind die original Waffen auch schlecht umgesetzt. Dann das Schiff, Farbgebung stimmt nicht, grau schwarz wäre besser gewesen. Und zu guter letzt auch noch überall Sticker drauf, gerade am Cockpit Teil sind definitiv KEINE Prints sondern Aufkleber. Echt schwach, aber war zu befürchten.

  6. Ich tu mich schwer – nicht mit dem Shuttle, oder den Speederbikes, als mehr an den Figuren, die andere wiederum hypen ….

    Außer Wrecker und Tech sehe ich die Figuren nur bedingt gelungen.
    Wo bei den total belanglosen Rittern von Ren JEDE Figur einen exklusiven Helm erhielt, mit neuer exklusiver Form, wird bei den Protagonisten einer eigenen Serie auf wiederverwertete Helmformen der Phase 2 Clone Helmen zurückgegriffen, obgleich der Helm von Echo in der Serie eine gänzlich andere Form hat, gerade auch wegen den Cyborg“Ohren“ – hier hätte ich auch lieber Crosshairs klassischen Bad Batch Helm gehabt, als diesen langweiligen „Imperialen“- Helm.

    Gerade Echo ist die schwächste Figur des kompletten Sets – weder hat er den Print von „Lobot“ mit den besagten Cyborg“ohren“ korrekt am Kopf, noch hat er seinen Tech-Arm mit der Datenbuchse – hier hat er nur einen andersfarbige Hand – dies könnte zwar darauf hin deuten, das er in der Serie womöglch eine mechanische Hand erhält aber bis dahin wirkt es einfach „falsch“

    Das Shuttle ist ein Raumschiff zum spielen, dagegen kann man nicht viel sagen – es passt die Batch hinein die weiter die Batch sein wird – Crosshair muss laufen, der war frech und das Omega ein Teil der Batch wird, war zu dem Zeitpunkt des Sets sicher noch nicht sicher …..ob es die Speeder gebraucht hätte – die meißten werden „nein“ sagen, aber das Set spielt auf eine potentiell kommende Verfolgungsjagd in der Serie an und das bietet somit Kindern innerhalb EINES Sets bereits Spielspass, wie es bei Ninjago üblich ist – ein großes Heldnfahrzeug, ein kleines Bösewichtfahrzeug und der Kampf kann starten…was dort standart ist, wird hier nun kritisiert – tja Star Wars Fans halt.

    1. Dabei gab es mit dem BARC-Trooper, Rangetrooper und Flametrooper Helm-Molds, die allesamt besser gepasst hätten als die Phase2-Teile, vor allem, weil sie keinen Helmkamm haben.

      En echt ärgerlicher, weil vermeidbarer FAIL.

  7. König der Legosteine

    Cooles Set! Das Shuttle sieht top aus, ich mag sogar das neongrüne speederbike weils farblich funky aussieht, und die Figuren sind wie so oft eh das beste!! Ist so gut wie gekauft, mindestens zweimal^^

  8. Die Farbgebung am Shuttle finde ich mal gut, wenigstens nicht langweilig. Aber das Seitenleitwerk (mittlere Finne) mit freiliegender Unterseite (Antistuds) ist hässlich.

  9. Ich weiß nicht recht….Echo Figur finde ich nicht gelungen, andere schon. Shuttle sieht von der Form her richtig cool aus, aber warum ist die Farbe nicht, wie in der Serie?

  10. Also ich verstehe die Kritik wegen der Farbe, aber schaut euch mal die Figuren an. Wie genial sind die bitte? Ich weiß nicht ob hier welche noch nicht die Serie gesehen haben, aber trotzdem ihre Meinung abgeben wollen, denn in der Serie sieht das Raumschiff von der Farbe und dem Rest her grnauso aus. Das Schiff ist wirklich Sandblau mit schwarz.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top