Das beste und schlechteste LEGO Set des Jahres 2020

Ihr habt entschieden.

Das beste und schlechteste LEGO Set des Jahres 2020 (Max Börnicke) - 1

Anfang des Monats hatten wir euch nach dem LEGO Set des Jahres 2020 gefragt. Nun haben wir eure zahlreichen Einsendungen ausgewertet und wollen euch sowohl die fünf besten Sets des Jahres 2020 vorstellen, als auch die fünf Sets, von denen ihr im letzten Jahr am meisten enttäuscht wart.

Wie versprochen haben wir unter allen Teilnehmern der Umfrage drei Pakete, bestehend aus vier Polybags und einer Promofigur, verlost. Der Zufall hat entschieden und Markus L., Anna B. und Mathias K. dürfen sich über den Gewinn freuen – Herzlichen Glückwunsch! Ihr wurdet bereits per Mail informiert, sendet uns bitte als Antwort auf diese Mail eure Anschrift, damit wir euch eure Gewinne so schnell wie möglich zuschicken können! 

Die besten Sets des Jahres 2020

Platz 5: 10270 Buchhandlung

Die 10270 Buchhandlung sehen 5% von euch als bestes Set des Jahres an. In unserer Umfrage reicht das allerdings nur für den fünften Platz. Als Modularhaus steht das Set sowieso sehr hoch in der Gunst der LEGO Fans, viele von euch begrüßten aber auch, dass nach den beiden Vorgängern mal wieder ein etwas klassischeres Gebäude umgesetzt wurde. Das ausführliche Review von Daniel könnt ihr euch hier noch einmal anschauen.

Platz 4: 75290 Mos Eisley Cantina & 10274 Ecto-1

Den vierten Platz unserer Umfrage teilen sich zwei Sets. Sowohl die 75290 Most Eisley Cantina als auch der 10274 Ecto-1 konnten 6% eurer Stimmen einholen und schrammen damit knapp am Treppchen vorbei. Auch wenn es sich bei der Cantina um ein 18+ Set handelt, so nanntet ihr uns vor allem die hervorragenden Spielmöglichkeiten als Grund eurer Wahl. Das Fahrzeug der Ghostbusters löste hingegen in vielen von euch nostalgische Gefühle aus. Max‘ Video-Review zur Cantina findet ihr hier, den Ecto-1 stellt euch Wolfgang in diesem Artikel vor.

Platz 3: 10277 Krokodil Lokomotive

Ein Highlight für viele AFOLs war im Jahr 2020 die 10277 Krokodil Lokomotive, insofern sie das Set denn bekommen konnten. Die Lok war in den ersten Monaten so beliebt, dass LEGO kaum mit der Produktion hinterherkam. Mit 10% der abgegebenen Stimmen sichert sich das Krokodil den verdienten dritten Platz. Besonders gut fandet ihr das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Möglichkeit das Set mit Powered-Up aufzurüsten. Die am häufigsten gegebene Begründung für die Wahl war allerdings „Endlich wieder Züge!“. Das Review von Wolfgang zum Set findet ihr hier.

Platz 2: 75978 Winkelgasse

Der zweite Platz ist der erste Verlierer? Nicht so mit diesem Set, immerhin stimmten 13% von euch für die 75978 Winkelgasse. Am besten haben euch hier die vielen Details des Sets gefallen, aber auch, dass noch genügend Platz für eigene Ideen ist. Besonders gut kam auch an, dass es zu jedem Haus eine eigene Anleitung gibt. Einem Bauabend im Familienkreis steht somit nichts im Weg. Allerdings fanden nicht alle von euch das Set so toll. Dazu später mehr. Daniels ausführliches Review zur Winkelgasse findet ihr hier.

Platz 1: 21322 Pirates of Barracuda Bay

Erwartungsgemäß geht der erste Platz unserer Umfrage an das LEGO Ideas Set 21322 Pirates of Barracuda Bay! Mit weitem Abstand und insgesamt 23% eurer Stimmen habt ihr dieses Set gewählt, dass nicht immer ganz unumstritten war. Als es die ersten Bilder zum Set zu sehen gab, waren viele enttäuscht, das es so weit vom ursprünglichen Entwurf auf LEGO Ideas abweicht. Letztendlich überwog dann aber doch die Freude, dass sich das Wrack auch in eine Neuauflage der altehrwürdigen Black Seas Barracuda umbauen lässt. Daniels ausführliches Review zum Set inklusive Vergleich findet ihr hier.

Die schlechtesten Sets des Jahres 2020

Platz 5: LEGO Super Mario

Den fünften Platz unserer Flop-Liste belegt kein Set, sondern eine ganze Themenreihe. Hier gilt wohl: Man liebt es oder man hasst es – LEGO Super Mario. 6% aller Teilnehmer entschieden sich für die Sets der neuen Kooperation mit Nintendo, da vor allem eure Erwartungen enttäuscht wurden. Statt Sets im Minifiguren-Maßstab stellte LEGO ein neues Spielsystem mit einer elektrischen Mario-Spielfigur vor. Gepaart mit einem schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis und wenig Bauspaß fielen die Sets bei euch durch.

Platz 4: 75978 Winkelgasse

Die Wahl von 7% aller Teilnehmer der Umfrage zum Flop-Set 2020 fiel auf die 75975 Winkelgasse. Das erscheint etwas ungewöhnlich, bedenkt man, dass sie immerhin den zweiten Platz der beliebtesten Sets belegt. Gründe, die für die Wahl gennant wurden sind der hohe Preis, die bunten Farben und dass nicht das Feeling der Winkelgasse aus dem Film aufkommt.

Platz 3: 75284 Knights of Ren Transport Ship

Der erste Treppchenplatz der schlechtesten Sets 2020 geht an das 75284 Knights of Ren Transport Ship aus der LEGO Star Wars Themenreihe. 8% von euch beklagten sich darüber, dass das Schiff wahrlich ein Blender ist. Die Außenverkleidung ist nur Attrappe, dreht man das Schiff um, stellt man fest, dass eine Unterseite so gut wie nicht vorhanden ist. Außerdem wird das Schiff auch nicht seinem Namen gerecht. Anstatt die sechs Ritter von Ren zu transportieren, passen gerade einmal zwei Figuren in die Night Buzzard.

Platz 2: 75286 General Grievous’s Starfighter

Und auch die Silbermedaille für das schlechteste Set geht im Jahr 2020 an ein Star Wars Produkt. 9% von euch empfanden den ausgerufenen Preis von 79,99 Euro für die 487 Teile des 75286 General Grievous’s Starfighter unverschämt. Auch die Minifigurenauswahl konnte nicht überzeugen. Anstelle eines Airborne Clone Troopers hättet ihr euch endlich eine Umsetzung von Commander Cody in seiner Phase II Rüstung gewünscht. Zusätzlich wirkt Obi-Wan mit seiner angesengten Mustafar-Kluft etwas fehl am Platze.

Platz 1: 42113 Bell Boeing V-22 Osprey

Überraschend ist das wohl nicht: 19% von euch wählten die 42113 Bell Boeing V-22 Osprey zum schlechtesten Set des Jahres 2020. Zwar ist dieses Set nie erschienen, aber genau in dem Fakt sehen viele von euch ihren Unmut begründet. Die Osprey sollte das Highlight des Technic Sommers 2020 werden, stand nach einer Protestaktion kurz vor Veröffentlichung dann aber in der Kritik und wurde letztendlich von LEGO weltweit zurückgerufen. Das „Kriegsspielzeug-Problem“ war aber nicht das einzige, das dieses Set hatte. Nachdem einige Exemplare doch in die Hände von Fans gelangten, wurde bekannt, dass sich das Getriebe des Flugzeugs wegen eines Konstruktionsfehlers selbst zerstörte. Mittlerweile kann man immerhin die im Set enthaltene 88015 Powered Up Batteriebox im LEGO Online Shop kaufen.


(Update vom 10. Januar 2021) Noch bis heute Abend um 23:59:59 Uhr habt ihr die Möglichkeit über das LEGO Set des Jahres 2020 abzustimmen und am Gewinnspiel teilzunehmen! Verpasst nicht eure Chance auf eines der drei Gewinnpakete!


(Originalbeitrag vom 30. Dezember 2020) Nur noch wenige Stunden und auch das Jahr 2020 ist wieder vorbei. Wir nutzen diesen Anlass, um gemeinsam mit euch das LEGO Set des Jahres 2020 zu bestimmen! Aber auch die größten Enttäuschungen sollen nicht zu kurz kommen.

Deshalb fragen wir euch: Welches Set ist eurer Meinung nach das LEGO Set des Jahres 2020? Welches Set ist der größte Flop? Dabei ist es vollkommen egal, aus welcher Themenreihe die Sets stammen oder wie teuer sie sind. Aber Achtung! Ihr habt jeweils nur eine einzige Stimme! Also überlegt euch gut, wer euer Favorit ist – im positiven wie im negativen Sinne. Falls ihr euch noch einmal in Erinnerung rufen wollt, welche Sets in diesem Jahr erschienen sind, schaut gerne noch einmal hier.
Edit: Der 42125 Ferrari 488 GTE “AF Corse #51” ist ein 2021er Set und auch wenn viele von euch ihn schon genannt haben, so werden wir ihn nicht mit in die Wertung aufnehmen. 🙂

Damit wir eure Entscheidung mit in unsere Auswertung aufnehmen können, sendet bitte eine E-Mail mit dem Betreff „LEGO Set des Jahres 2020“ und eurem jeweiligen Top- und Flop-Set an [email protected]!

Natürlich könnt ihr eure Lieblingssets und die größten Flops des Jahres 2020 auch unter diesen Artikel kommentieren und mit anderen diskutieren. Aber bitte beachtet hier, dass eure Wahl nur zählt, wenn ihr sie uns per E-Mail zukommen lasst!

LEGO Set des Jahres 2020 Gewinnspiel

Und natürlich gibt es auch etwas für euch zu gewinnen! Unter allen Einsendern, die uns eine korrekte E-Mail zukommen lassen haben, verlosen wir zufällig drei Pakete mit folgendem Inhalt:

Die Umfrage sowie das Gewinnspiel laufen bis zum 10. Januar 2021 23:59:59 Uhr. Danach werden wir eure Einsendungen auswerten und das beste sowie schlechteste Set des Jahres 2020 küren. Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück!

YouTuber
  1. Ist gar nicht so einfach, da man die Sets auch immer im P/L-Verhältnis und von der Kreativität beurteilen muss. Einfach das teuerste AFOL-Set zu nehmen, wäre zu einfach. Daher sind hier meine Tops und Flops durch alle Kategorien:

    Tops:
    21322 Pirates of Barracuda Bay
    21054 The White House
    30453 Captain Marvel and Nick Fury polybag
    60265 Ocean Exploration Base
    75292 The Razor Crest

    Flops:
    43179 Mickey Mouse & Minnie Mouse
    60248 Fire Helicopter Response
    76151 Venomosaurus Ambush
    76143 Avengers Truck Take-down
    und alles von Super Mario

  2. TOP: 21322 Piraten der Barracuda-Bucht
    Flop: Qual der Wahl, würde aber 60244 Helikoptertransport wegen des nicht-funktionierenden Helikopters. Kein anderes Teil hat für so viele enttäuschte Kinder gesorgt, es lässt sich nicht zu was anderem umbauen, selbst bei Dots und Mario konnten noch Kinder etwas Freude rausgewinnen und erlauben noch eigenkonstruktion. Somit ist dieser Helikopter das schlechteste, das Lego 2020 herausgebracht hat.

  3. Top: Ideas 21322 Pirates of Barracuda Bay (Teils bildschöne Figuren, grandioses Modell und Alternativmodell, super Preis-Leistung sogar als Spielset. Bitte mehr davon!)
    Flop: Technic 42113 Bell Boeing V22 Osprey (Kein besonders tolles Set in irgendeiner Hinsicht + die peinliche Rückrufaktion, die einfach nur Ressourcen verbrennt)

    1. So sind die Geschmäcker verschieden – ich hätte die Osprey wegen der phänomenalen Schwenkrotor-Technik großartig gefunden – jedenfalls besser als die ganzen 300 €-Boliden, die nicht viel mehr können als die Lenkung bewegen.
      Für das PR-Desaster und den Rückruf kann das Set selbst jetzt nichts.

  4. Flop-Serie: Trolls World Tour
    Top Serie: Harry Potter

    Flop-Set < 10,-€: 854011 Eiffelturm Magnet
    Top-Set < 10,-€: City 60249 Straßenkehrmaschine

    Flop Set <20.-€: City 60248 Einsatz mit dem Feuerwehrhubschrauber
    Top Set <20,-€: Jurassic World 75939 Ausbruch der Baby-Dinosaurier

    Flop Set <50.-€: Trolls World Tour 41255 Party in Pop City
    Top Set <50.-€: 75551 Minions-Figuren Bauset mit Versteck

    Flop Set <100.-€: Star Wars 75286 General Grievous Starfighter
    Top Set <100.-€: 10277 Lokomotive Krokodil

    Flop Set <200.-€: City 60271 Stadtplatz
    Top Set 200.-€: Technic 42115 Lamborghini Sián FKP 37
    Top Set >200.-€: Super Mario 71374 Nintendo Entertainment System™

    Flop-Set insgesamt: Technic 42113 Bell Boeing V-22 Osprey
    Top-Set insgesamt: Ideas 21322 Piraten der Barracuda-Bucht

    Gruß
    Frank

    1. Mist, mir ist wohl ein Copy-Paste-Fehler unterlaufen …

      Soll heißen:

      Flop Set <200.-€: City 60271 Stadtplatz
      Top Set 200.-€: Technic 42115 Lamborghini Sián FKP 37
      Top Set >200.-€: Super Mario 71374 Nintendo Entertainment System™

  5. Flop: 60271 – der Stadtplatz ist ein sehr mageres, komplett überteuertes Set – gut, dass ich es nicht gekauft habe!

    Top: 75978 – die Winkelgasse mit tollen Bautechniken, meist schnuckeligem Design (ok, rosa ist jetzt nicht sooo mein Ding) und jede Menge Möglichkeiten zu eigenen MOC-Ergänzungen – absolut empfehlenswert!

  6. Danke für das schöne Gewinnspiel.

    Ich habe folgendermaßen abgestimmt:

    Bestes Set des Jahres
    LEGO Star Wars – 75290 Mos Eisley Cantina

    Schlechtestes Set des Jahres
    LEGO Star Wars – 75284 Knights of Ren Transport Ship

    Bin in erster Linie in der Star Wars Welt unterwegs und da ist mit der Cantina schon ein Traum in Erfüllung gegangen. Ja, sehr teuer, aber u.a. mit den wohl meist gewünschten Minifiguren.

    Das Transport Ship hatte ich mir, während ich den Film erstmals gesehen hatte, so sehr gewünscht. Die Umsetzung und der Preis sind aber in meinen Augen eine Katastrophe.

  7. Tops:
    01 – 21322 Pirates of Barracuda Bay
    02 – 75290 Mos Eisley Cantina
    03 – 75292 The Razor Crest

    Flops:
    Brylkk Steineset von Ikea
    75284 Knights of Ren Transport Ship

  8. Aus Sicht des 7 Jährigen:
    Top Set: 71717 Ninjago Höhle des Totenkopfmagiers
    Als Mama eines riesigen Ninjago Fans muss ich sagen, daß Set ist großartig. Es hat tolle verbaute Mechanismen und Fällen, ist sehr detailliert und die Möglichkeit, es als Brettspiel zu bespielen, macht echt Spaß und ist eine Idee, die ich mir zukünftig häufiger wünschen würde. Weg vom digitalen und zurück zum analogen Spielen.

    Flop 2020:
    Hatte der kleine Mann nicht

    Aus meiner Sicht:
    Top 2020: Die Winkelgasse
    Ich weiß, die Winkelgasse wurde viel kritisiert. Ich baue es zur Zeit und bin sehr verliebt. Ich wollte, nach Schloß Hogwarts und ein paar Harry Potter Stand Alone Modellen (Hedwig und der Knight Bus) eigentlich keine weiteren Sets in original Minifiguren Größe. Aber die Winkelgasse hat mich als zukünftiges Vitrinen-Fan-Sammelmodell doch absolut abgeholt. Das bauen bringt viel Spaß, die Details sind sehr schön und die Figurenparade sehr umfangreich.

    Mein Flop 2020 :
    Der Iron Man Helm
    Ich habe ihn, weil er einfach in meine Marvel Vitrine gehört. Er hätte aber einfach größer sein müssen und ist mir zu weit weg vom Original. Da wäre einfach mehr drin gewesen.

  9. Top: das Lego NES. Trotz Problemen mit dem Mechanismus ist das Set ein Knaller.

    Flop: Freefall Tower, das Haus ist völlig überladen mit Easter Eggs, sodass Figuren gar nicht mit der Umgebung interagieren können, da waren die Achterbahn, Karussell oder Riesenrad deutlich besser.

  10. Top: Pirates of Barracuda Bay
    Flop: Ferrari Technikset

    Weitere Flops der Preise wegen und wohin und wozu: Klavier, NES, Kolosseum und die albernen Mariosets

  11. Hallo!

    Mein Top-Top ist der Ghostbusters Ecto-1 10274. Ist super zum Bauen, sieht einfach toll aus und ist ein echter Hingucker!!!

    Ein totaler Flop sind für mich die Super Mario Sets (71360 ff).

    Ich wünsche allen hier einen guten Rutsch und vor allem Xsundheit im neuen Jahr!

    Bulli / geri

  12. Top: 10274 Ghostbusters Ecto-1, das Auto ist super umgesetzt

    Flop: 42109 Top Gear Rallye Car, Lizenz nicht gut ausgenutzt (noch nicht mal „The Stig“ dabei) und für die Größe und Anzahl der Teile trotz Powered up entschieden zu teuer

  13. TOP – 31322 – Pirates of Barracuda Bay
    Trotz der Abweichung zum Fanentwurf ein sehr gutes Set, die Insel zum Schiff umbauen zu können und umgedreht ist eine großartige Idee.

    FLOP – 42125 – Ferrari 488 GTE “AF Corse #51”
    Den ich nominiere, weil er heute am 31.12. auf der LEGO Website bestellbar ist.
    Gründe: Konstruktion schlecht, Unsinnig viele Aufkleber, schlichtweg kaum wirkliche Technikfunktionen, der Preis ist eine Frechheit und mein Hauptgrund:
    Es ist aus meiner sicht das erste Modell, das LEGO in der Tat teurer und auch zu einer schlechteren Qualität auf den Markt bringt als die Chinesische Konkurrenz.

    1. „Es ist aus meiner sicht das erste Modell, das LEGO in der Tat teurer und auch zu einer schlechteren Qualität auf den Markt bringt als die Chinesische Konkurrenz.“

      Ich denke wir erleben den Anfang vom Ende der Marktdominanz von Lego. Wartet mal ab was passiert wenn diese Erkenntnis den Massenmarkt erreicht und die Sets bei Smyths und Co. auftauchen…

  14. Top: Da gibt es wohl einige gute Sets. Aber wenn ich nicht festlegen müsste wäre es wohl das Haunted House

    Flop: unangefochten – Technik TopGear Rallye Auto

  15. Top: Neue Dinosaurier-Modelle der JP/JW-Sets, Batwing, Ecto 1, Deep Sea Explorers, Mandalorian und 501th Battlepacks, AT-AT, Schweizer Krokodil

    Flop: der halbe Katalog. Aber wenn ich priorisiere, dann:

    Alles von Super Mario, unnötige Stickerorgie der Winkelgasse, die 3-Teile Schrotthelis sowie allgemein Police von City, Niedergang von Technic, Art Mosaics und Brick Sketches

    Einen Negativ-Sonderpreis gibt es für die Vollkatastrophe der OSPREY – und zwar in jedweder Hinsicht außer der Idee: Die Schwenkrotoren wären die einzige echte Technic-Funktion des Jahres gewesen.

    Die unverschämteste Wucherei war der City Square.

    In diesem Sinne guten Rutsch.

  16. Mein absolutes Top : 21324 Sesame Street – tolle neue Minifiguren, zahlreiche Details, farbenfroh

    FLOP : 75317 brickheadz Der Mandalorianer – Baby Yoda sieht aus als sitze er auf dem WC, ganz schwache Umsetzung

  17. Ich muss sagen, dass ich lange überlegt habe, welche Sets denn nun die jeweiligen Titel verdient hätten. Es gab 2020 einige großartige Sachen, aber auch ziemlich viele nicht so gute Produkte.

    Top: 80104 „Lion Dance“ ist das meiner Meinung nach bessere der beiden atemberaubenden „Chinese New Year“ Sets von 2020 und verdient den Titel „bestes Set des Jahres“. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gekoppelt mit einer angemessenen Auswahl an Minifiguren und vielen Teilen in seltenen Farben, die allesamt in Form von kreativen Bautechniken in fantastische Modelle umgesetzt wurden. Die nächstbesten Sets, die mir so einfallen (Diagon Alley, UCS Mos Eisley Cantina, Modular Building Bookshop,…) sind allesamt sehr teuer. Der vergleichsweise erschwingliche Preis von „Lion Dance“ ist daher ein klarer Pluspunkt für mich. Man sieht selten so viele gute Sachen in einem 70 Euro-Produkt (ich glaube es hat so viel gekostet). Echt ein Jammer, dass dieses Juwel mittlerweile ausgelaufen zu sein scheint.

    Flop: Dafür werde ich vielleicht von einigen Lesern Kritik ernten, aber die 60246 City Polizeistation ist aus meiner Sicht furchtbar. Der Gedanke von LEGO, dass jedes Jahr eine neue Polizeiwelle in die Welt gesetzt werden muss regt mich auf. Dieser Aspekt steht stellvertretend für die abstrus kurze Verweildauer der meisten Sets am Markt. Jedes Mal im Januar kommen gefühlt Tausend Sets zu diesem Thema raus, eines absurder und unnötiger als das andere. Mir ist an dieser Stelle schon bewusst, dass sich die City-Reihe an eine eher jüngere Zielgruppe richten soll, aus der ich lange rausgewachsen bin. Hier in diesem Kontext ist aber meine persönliche Meinung gefragt, und außerdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass City mindestens genau so erfolgreich wäre, wenn die Palette an Produkten mehr Abwechslung bieten würde. Öffentliche Verkehrsmittel, richtige Gebäude anstatt der mageren Fassaden,… Mehr Stadt eben. Zum Glück gehen die neuen Sets von 2021 einen Schritt in die richtige Richtung.
    Die 2020er Polizeistation hingegen ist eine Kumulierung dessen, was an City aus meiner Sicht grundsätzlich problematisch ist. Blockige Fassaden mit wenig Einrichtung, stereotypische Minifiguren und unrealistische, jedes Jahr aufs Neue wiederholte Spielfunktionen wie der Gefängnisausbruch. Das ganze ist zudem deutlich überteuert. Während bei einigen der älteren Polizeistationen wenigstens noch den Versuch gewagt wurde, ein paar einzigartige oder unkonventionelle Aspekte zu inkludieren, ist diese Version eines der einfallslosesten, erzwungensten, und seichtesten LEGO-Produkte, die ich je gesehen habe, und ist daher für mich der Inbegriff des uninspirierenden City-Polizeisets.
    Die einzigen positiven Dinge, die mir einfallen, sind Light und Sound, sowie der bullige Kampfhund der Antagonisten und das schwarz-orangene Haarteil von Daisy Kaboom, wobei letztere Sachen ja eigentlich auch unter den vorher von mir kritisierten Punkt der stereotypischen Figuren fallen.
    Alles in Allem ist es das schlechteste Set von 2020, und das aus einem Jahr, in dem General Grievous Star Fighter, Das Schlachtschiff der Ritter von Ren („Night Buzzard“) und die LEGO Mario-Reihe rausgekommen sind.

  18. Top: 75978 – Winkelgasse (sehr schönes Set für die Vitrine, das die Rückseiten offen sind stört auch nicht wirklich für diesen Zweck)

    Flop: 31322 – Pirates of Barracuda Bay (totale Enttäuschung, aus einem superschönen Ideasset ist ein knallgelbes Spielzeug geworden, ärgere ich mich immer noch drüber 🙁 )

  19. Top: 31322 – Pirates of Barracuda Bay (ganz knapp vor der Winkelgasse, die ich auch toll finde, mir aber etwas schräger/verwinkelter gewünscht hätte)

    Flop: 42113 Bell Boeing V22 Osprey

  20. TOP: Haunted House 10273… bin einfach ein Gebäude Fan und das ist mal wieder ein richtig schönes Gebäude Set und gleichzeitig ne sehr nette Rummel Erweiterung. Hätte es mir lediglich noch höher gewünscht. Preis-Leistung ist hier auch noch okay.

    Knapp gegen Baracuda Bay 540001 gewonnen, tolles Vitrinen Modell… aber da finde ich tatsächlich die günstigere Piraten Variante 31109 die Kinder-bespielbarer ist die bessere Wahl.

    FLOP: Mario Starter Set 71360 als Sinnbild für diese ganze schlechte Idee – z.B. das Mario nicht einzeln erhältlich ist, der gesamte Style dieser Serie einfach null Lego widerspiegelt und klar das unterirdische Preis-Leistungsverhältnis.

    Cool wäre es gewesen Mario einzeln erhältlich zu machen und dann noch diverse unterschiedliche Level für das Nintendo Set 71374 zu veröffentlichen… aber auch kein gigantisches Gimmick. Eher ein gigantisches und Versäumnis von etwas so einfachem und naheliegenden. Traurig Lego.

    Wenn Mario nicht gewesen wäre, hätte ich die Mos Eisley Cantina nominiert. Das PL ist hier ein weiteres Beispiel der grenzenlosen Frechheit vob Lego die Star Wars Fans auszunehmen. Leider spielen das Spiel viel zu viele noch selbstverständlich mit.

  21. Top: 21321 NASA ISS – tolles Set, zu einem guten Preis
    Flop: Dots (falls es ein spez. Set sein muss, „41913 Freundschaftsarmbänder Kreativset“)-Sehr teuer und meine Arme sind zu fett dafür 😀

  22. Moin und allen noch eine gesundes Neues Jahr!

    Mein

    TOP in 2020 war: Creator Expert 10274 Ghostbusters ECTO-1 – der absolute Oberhammer trotz der vielen „Rost“-Sticker

    und mein

    FLOP in 2020 war: 75286 General Grievous‘ Starfighter – in meinen Augen sehr lieblos

    Ich drücke allen die Daumen und freue mich auf ein steinreiches Jahr 2021 mit euch…

    Grüße

  23. Top: Das Piratenschiff und Jokers Trike Chase Bike (wegen der harley quinn figur)^^
    barrcuda bay sag ich nicht weil ich nur für sets vote die ich besutze, die bay ist mir leider zu teuer :/ ansonsten ist die piraten insel auch mega!

    Flop: –

    1. Es sind quasi zwei unabhängige „Ziehungen“. Auf die Frage „Was ist das beste Set?“ haben viele Leute die Winkelgasse genannt. Auf die Frage „Was ist das schlechteste Set?“ haben ebenfalls viele (hoffentlich andere) Leute die Winkelgasse genannt.

      Interessant wäre noch eine kombinierte Auswertung. Etwa einen Pluspunkt für jede „bestes Set“-Stimme und einen Minuspunkt für jede „schlechtestes Set“-Stimme. Dann aufsummieren. Da würde die Winkelgasse vermutlich viel schlechter abschneiden weil sie durch die zahlreichen Minuspunkte heruntergezogen würde.

    2. Das nennt man dann wohl ein Set, dass polarisiert 😉

      …und ich stelle gerade fest, dass ich von den Top-Sets nur den Buchladen hab.

      Ansonsten merkt man halt, wie subjektiv diese Aussagen sind… ALLE positiven Sets sind für AFOLs, während die negativen bis eben diese Ausnahme an Kinder addressiert sind. Davon wird aber abseits von Star Wars wohl alles überhaupt erst wahrgenommen, wenn es dazu negatives zu berichten gibt.

    3. Das klassische Beispiel ist Bayern München: Bayern München ist der beliebteste Fußballverein Deutschlands. Und der unbeliebteste 🙂

  24. Wie viele Leute die gräßlichen, nicht fliegenden Helikopter vergessen haben. Das einzige, das Lego gemacht hat, das Kinder wirklich traurig gemacht hat. Deswegen war es für mich das absolut schlechteste. Wenn Lego Kinder traurig macht, ist es ganz klar ein Fail auf einer stellaren Ebene.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: