chat   

LEGO Indiana Jones 2023 Comeback: Neue Infos und offizielle Bestätigung

Inhaltsverzeichnis

Im letzten Sommer konnten wir euch endlich bestätigen, dass LEGO Indiana Jones 2023 zurückkehren wird. Was manch einer bisher vielleicht nur als bloßes Gerücht hätte abtun können, lässt sich nun aber auch ganz offiziell belegen. Als ich vor einigen Tagen zum Minifiguren-Kauf bei Smyths Toys war, fiel mir der neue LEGO Katalog ins Auge. Da ich das neueste Exemplar bis dato noch nicht hatte, habe ich mir einen mit nach Hause genommen.

Wie immer befindet sich auch in diesem Katalog in der Mitte ein kleiner Einleger mit den Sets, welche exklusiv bei Smyths Toys zu kaufen sind. Und siehe da: Relativ unscheinbar befindet sich auf einer Seite auch der Hinweis auf die baldige Verfügbarkeit der LEGO Indiana Jones Sets. Ab April werden diese bei Smyths Toys angeboten werden.

Aktuell gehen wir davon aus, dass es sich dabei zumindest hierzulande um eine vorübergehende Exklusivität handeln wird. Wie wir von anderen Händlern erfahren haben, werden diese nämlich die neuen LEGO Indiana Jones Sets erst ab Juni verkaufen dürfen.

Der Grund für die Wiederbelebung der Themenwelt, zu der in den Jahren 2008 und 2009 16 Sets, ein Polybag und ein SDCC exklusives Set veröffentlicht wurden, ist natürlich die Fortsetzung der Filmreihe im Kino. Ursprünglich war wohl einmal geplant, die neuen LEGO Indiana Jones Sets schon 2022 auf den Markt zu bringen, da der Film eigentlich am 29. Juli 2022 hätte anlaufen sollen. Wie wir mittlerweile wissen, kommt Indiana Jones und der Ruf des Schicksals aber erst am 29. Juni 2023 in die hiesigen Lichtspielhäuser. Demzufolge hält LEGO die größtenteils schon fertig designten Sets noch einige Monate zurück.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die kommende LEGO Indiana Jones Welle wird aus acht Sets bestehen, davon werden vier auf den ersten drei Kinofilmen basieren und vier weitere auf dem neuen fünften Teil. Ein Set zum unbeliebten vierten Film gibt es offenbar nicht. Für mehrere der Sets liegen uns nun auch die Euro-Preise vor, welche überraschend niedrig und noch einmal günstiger sind, als wir letzten Sommer berichtet hatten.

Eine willkommene Neuerung betrifft die Hauptfigur Indiana Jones selbst, oder genauer gesagt seine Minifigur. Diese ist weiterhin mit der bekannten Umhängetasche und der aufgerollten Peitsche ausgestattet, zwei Elemente, die 2008 extra für die Themenreihe entwickelt worden sind. Neu war damals auch Indys Hut, 2023 wird hier aber ein neues Teil zum Einsatz kommen. Indiana Jones erhält einen dual-molded Hut mit Haaren, außerdem setzt sich das Hutband vom Rest des Teils durch einen dunkleren Braunton deutlich ab.

LEGO Indiana Jones 77012 Fighter Plane Chase

Beim kleinsten bisher bekannten Set handelt es sich um die Verfolgungsjagd aus Indiana Jones 3. Indiana Jones und sein Vater werden hier im Flugzeug und später im Auto von einem anderen Flugzeug verfolgt. 2009 wurde diese Szene bereits im Set 7198 Fighter Plane Attack umgesetzt. Dieses Mal haben sich die Designer aber dafür entschieden, die beiden Helden im geklauten Citroën Cabrio fahren zu lassen. Der Wagen ist acht Studs breit und dürfte damit auch in jeder Speed Champions Sammlung gut aufgehoben sein. Die Pilatus P-2 ist in einer überarbeiteten Form weiterhin enthalten, auf den beiden Flügeln sind Studshooter angebracht.

Als Figuren sind Indiana Jones mit offener Jacke und Krawatte, Henry Jones sr. und ein Kampfpilot enthalten. Insgesamt besteht das Set aus 387 Teilen und soll gerade einmal 29,99 Euro kosten.

  • Setnummer: 77012
  • Bezeichnung: Fighter Plane Chase
  • Teilezahl: 387
  • Figuren: 3
  • UVP: 29,99 Euro

LEGO Indiana Jones 77013 Escape from the Lost Tomb

Auch das zweite neue Set, 77013 Escape from the Lost Tomb, gab es 2008 bereits in einer ähnlichen Form. Die Szene aus dem ersten Indiana Jones Film besteht aus 600 Teilen und wird voraussichtlich 39,99 Euro kosten. Als Minifiguren sind Indiana Jones, Marion Ravenwood, Sallah und eine Mumie enthalten.

Das neue Modell ist mit rund 24 Studs breite ähnlich groß wie das von 2008, allerdings ist die Rückwand mittels verschiedener Steine deutlich raffinierter gebaut und kommt ohne großflächige Sticker aus. Trotzdem kommen hier einige Aufkleber für verschiedene Hieroglyphen zum Einsatz. Die damals relativ einfach gebauten Anubis-Statuen werden durch zwei viel größere und detaillierte ersetzt. In der Mitte der Szenerie befindet sich ein goldener Bogen unter dem die Bundeslade steht.

  • Setnummer: 77013
  • Bezeichnung: Escape from the Lost Tomb
  • Teilezahl: 600
  • Figuren: 4
  • UVP: 39,99 Euro

LEGO Indiana Jones 77014 The Temple of Doom

Für rund 80 Euro gibt es eine Neuauflage des Temple of Doom, bestehend aus 801 Teilen. Als Minifiguren sind hier Indiana Jones mit offenem Hemd, Willie Scott, Short Round, Mola Ram, der Maharadscha und eine Thugee-Wache enthalten. Das neue Set sieht um einiges besser aus als der Vorgänger. Im Zentrum steht der Tempel, emporgehoben auf einem Podest aus grauen Teilen, um welche herum verschiedene trans-orange Teile verbaut sind, die Lava darstellen.

Im Hintergrund des Podests befindet sich eine große Statue von Kali, sowie der Totenkopf-Altar, in dem die drei Sankara-Steine eingesetzt werden können. Diese können mittels eines Leuchtsteines im Hintergrund sogar zum glühen gebracht werden. In der Mitte des Podests lässt sich wie im Film eine Falltür öffnen. Vom Tempel aus geht ein kleiner Weg nach links zu einer grauen Achterbahnschiene, die hinter dem Podest bis nach schräg rechts vor das Podest verläuft. Auf den Schienen können zwei Minenloren fahren, außerdem gibt es noch einen Wasserturm, dessen Inhalt man auf die Schiene vergießen kann.

  • Setnummer: 77014
  • Bezeichnung: The Temple of Doom
  • Teilezahl: 801
  • Figuren: 6
  • UVP: 79,99 Euro

LEGO Indiana Jones 77015 [Temple Escape Diorama]

Bisher war relativ wenig zum Set 77015 bekannt, wir können nun aber etwas Licht ins Dunkel bringen. Dargestellt ist die Szenerie vom Anfang des ersten Indiana Jones Films, welche bereits im Set 7623 Temple Escape von 2008 umgesetzt wurde. Indys Flucht aus dem Tempel ist dieses Mal aber ein weiteres der Dioramen-Sets mit schwarzem Rahmen und einem Zitat aus der Filmszene. Dieses lautet:
„Let us hurry. There is nothing to fear here“ – Satipo
„That’s what scares me“ – Indiana Jones

Der Tempel ist etwas kleiner als das Set von 2008 und umfasst den Eingang, die Steinkugel, die Grube, über die sich Indy mit seiner Peitsche schwingt, und die Schatzkammer. Als Figuren liegen dem Set Indiana Jones, Satipo, Belloq und ein Krieger der Hovito bei. Das Set besteht aus 1545 Teilen und ist mit rund 150 Euro das bisher teuerste aller LEGO Dioramen.

  • Setnummer: 77015
  • Bezeichnung: [Temple Escape Diorama]
  • Teilezahl: 1545
  • Figuren: 4
  • UVP: 149,99 Euro

Weitere Sets zu Indiana Jones und der Ruf des Schicksals

Die vier weiteren LEGO Indiana Jones Sets tragen aller Voraussicht nach die Nummern 77016 bis 77019 und werden wohl auf Indiana Jones 5 basieren. Inzwischen wurde ein erster Trailer zum Film veröffentlicht, den ihr euch im folgenden noch einmal anschauen könnt. Wie genau die Sets aussehen werden, ist bisher aber nicht bekannt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Alle LEGO Indiana Jones 2023 Neuheiten im Überblick

BildNummerNameTeileUVPReleaseVerfügbarkeit
LEGO Box 202177012Fighter Plane Chase38729,99€01.04.2023LEGO
LEGO Box 202177013Escape from the Lost Tomb60039,99€01.04.2023LEGO
LEGO Box 202177014The Temple of Doom80179,99€01.04.2023LEGO
LEGO Box 202177015Temple Escape Diorama1545149,99€01.04.2023LEGO
LEGO Box 2021770162023LEGO
LEGO Box 2021770172023LEGO
LEGO Box 2021770182023LEGO
LEGO Box 2021770192023LEGO

Was haltet ihr von der Rückkehr des wohl berühmtesten Abenteurers der Filmgeschichte? Freut ihr euch auf die kommenden LEGO Indiana Jones Sets oder habt ihr die Themenreihe nicht vermisst? Teilt uns eure Meinung dazu gerne in den Kommentaren mit!

Beitrag teilen

Kommentare

22 Antworten

  1. Ich finde Teil 4 gar nicht so schlecht, da haben anderen große Film Franchise schlechtere Nachfolger bekommen!:-) Und die Lego Sets waren super von Teil 4, ich ärgere mich da nicht zugelangt zu haben…
    Aber die Stutshooter Ankündigung auf dem Flugzeug verstören mich jetzt schon etwas….

    19
    3
    1. Das Flugzeug von damals hab ich und da war noch die alte Abschussvortichtung dran, also der Technikpin mit Stange den man aus einem Lochstein harausschnippsen muss. Die ganz neuen Studshooter find ich ehrlich gesagt ganz ok. Die rechteckige Optik passt besser als das vorherige, runde Teil.

      2
      1
      1. Das alte Flugzeug war ganz allgemein sehr hässlich, was sich mit den in der Zwischenzeit eingeführten Curved Slopes bestimmt lösen lassen würde.
        Studshooter sind mir echt lieber wenn die Alternative Flickfires sind.
        Das Problem sehe ich eher im Cockpit Fenster. Die existierenden Teile scheinen zu groß und die selbe Lösung wie beim alten Set mit den offenen Seiten damit der Wind so schön dem Piloten in die Ohren zieht will ich nicht nochmal sehen.

        2
        0
  2. Wenn die neuen Sets schon im April bei Smithtoys (und damit sicher auch Lego) rauskommen, können wir wahrscheinlich bald mit Bildern rechnen, klingt auf jeden Fall der Beschreibung nach sehr interessant.

    11
    0
  3. Temple of Doom war das eine Set was ich damals von der Reihe nicht gekauft habe und ich im Rückblick doch gerne besessen hätte. Sehr schön, dass das neue Set praktisch das alte sein wird mit gleichen Preis, gleichen Figuren und hoffentlich auch besseren Design.

    Plane Chase hatte ich damals auch ignoriert weil die Motorrad Jagd die selben Figuren gab für weniger und nur das Design des weissen Doppeldeckers überzeugte wobei das Flugzeug mir zu sehr nach Creator aussah. Wenn das Flugzeug hier nun besser aussieht und das Auto ein ähnlich gutes Design wie im Videospiel hat frage ich mich ob es nicht vielleicht sogar Sinn macht 2 oder 3 Exemplare zu kaufen für eine Vintage Stadt und kleine Flugstaffel.

    Die anderen beiden sind jetzt nicht so sehr meins. Anubis Tempel ist schon eine würdige und nötige Überarbeitung des alten Sets welche ich mir holen muss weil das alte Design mir schon immer zu sauer aufstoß. Und die Opening Scene musste einfach das Diorama Treatment bekommen, auch wenn ich es wohl nicht kaufen werde weil ich die Teile zum Bau bestimmt alle habe und auch lieber die alten Figuren für die erste Szene benutzen will. Aber allgemein ist es traurig, dass all die großen Kämpfe übersprungen werden. Kairo Schwertkämpfer, German Guards Konvoi, German Mechanic, Shanghai mit dem besseren Willie Kostüm (von dessen alter Figur die ganze Gold Farbe abblättert obwohl ich sie nicht bewege), Bridge Battle mit den Thuggees, Burg Grunewald und der Panzer den ich 2008 und 2009 am schmerzlichsten vermisst habe. Mehr als die 4 Sets für die alten Filme wird es ja bestimmt nicht mehr geben.

    Auch hoffe ich auf einen Weg an ein paar mehr Eingeborenen und Thuggees zu kommen. Hoffentlich gibt es doch noch ein Polybag oder Magazin was nicht an Hauptcharakteritis leidet wie das in Harry Potter normalerweise der Fall ist. Nur jeweils einen Feind zu haben kommt echt dumm rüber wenn es in den Filmen niemals einen Mangel an Statisten gab. Dass die Bricklink Preise unter 5 Euro pro Figur bleiben kann man ja leider anhand der Kosten der Sets schon in den Wind schießen…

    4
    0
    1. Die Sequenz mit dem Panzer, legendär!! Die hätte ich mir auch gewünscht. Zusammen mit einem Kübelwagen zum Absprengen😉
      Aber das wird von Lego niemals kommen: zu militärisch, zu brutal.

      0
      0
  4. Ich könnte grade weinen vor Glück, ich hatte als kleiner Junge Ende der 90er viele viele Adventurers Sets daheim, und hab sie alle leider nicht mehr, deswegen freut es mich umso mehr dass es jetzt mit Indie, Sets gibt die dem was ich so geil finde ziemlich nahe kommt. einfach nur Ja zu allen Sets. 🙌🏻🤎

    8
    0
  5. Die Preise sind wirklich der Hammer, bis auf das Diorama… sobald Lego etwas auf eine schwarze Basis stellt, geht der Preis anscheinend durch die Decke 😉
    Mit 150€ wäre das Diorama dann genauso teuer wie die anderen drei Sets zusammen, nur bei insgesamt 1788 Teilen und 13 Figuren gegen 1545 Teile und 4 Figuren leider viel schlechter im Preis-Leistungs-Verhältnis…

    8
    1
  6. Bist du sicher, dass das Indy ist – und nicht ganz einfach Johnny Thunder… 🙂

    Ich freu mich jedenfalls – das erste Halbjahr wird – fürchte ich – teuer . Zuerst (?) Rivendell und dann Johnny Jones – ich meine Indiana Thunder 😉 Zur Setauswahl kann ich wenig sagen, da ich die erste Inkarnation verpasst habe – mich überrascht aber die “Inklusion” eines Kampfpiloten – Freu mich, dass Dr. Jones enthalten ist. “Leider” aber nicht Elsa Schneider, Kazim oder Marcus Brody, . Wie so viele andere – hoffe auf Fortsetzung.

    Lost Tomb – freu besonders darauf – gespannt wie sie Sallah umsetzen. – Hoffe irgendwie, dass sich da ein Lego Hieroglyphenstein einfindet (90 years of…) – Ansonsten – Mir wäre eine andere Figur als die “Mumie” lieber gewesen, Belloq z.B. Auch in dem Set gibt es einen Aha Moment – Bundeslade = religiöse Symbolik + Lego – dachte das ist unvereinbar. Ansonsten ein Set das sich gut ausbauen lässt. wenn der Preis stimmt könnte ich mir einen Mehrfachkauf vorstellen und eine ganze Tempelanlage daraus bauen (Sandfarbene Steine hab ich sowieso genug 😉

    Temple of Doom. Die Achterbahn 😉 ist auch ein Klassiker der Reihe…I ndiana Jones mit offenem Hemd!!!, Willie Scott, Short Round, Mola Ram, der Maharadscha und eine Thugee-Wache – was will man (realistisch) mehr. Captain Blumburt???? – Ein Elefant wäre toll 😉 – auch ein Set das ruhig mehr (doppelt so viele) Teile vertragen könnte… Ach ja – Lao Che mit Auto/Flugzeug wäre “nett”.

    Insgesamt sind diese drei Sets bei mir “gesetzt”. Zum Diorama – ich schraube meine Erwartungen runter .. Ich habe Angst, dass das Diorama eben nicht Minifig Scale ist, würde mich freuen, wenn doch.

    Geht mir ein Set zum “Kristallschädel” ab? Irgendwie doch, wenn ich ehrlich bin. Der Film hatte auch seine Momente. Cate Blanchett war eine würdige Gegnerin – finde ich – die Alien Handlung – na ja … aber ich muss jetzt dringend einen Kühlschrank basteln…

    Bin gespannt was die Sets zum “neuen” Film bringen – einen gealterten Sallah – 😀 Mads Mikkelsen verspricht ja einiges – Ich man den Schauspieler. Phoebe W-B ? seufz – kann skaum erwarten (entäuscht zu werden :D)…

    2
    0
  7. 600 Teile für 39,99 inklusive 4 Figuren…das wäre ja Lego seitig für ein Lizenz Set schon fast geschenkt. Da liegt sicher ein Fehler vor…ich tippe Mal eher auf 59,99€.

    4
    2
  8. Als Indie Fan bin ich natürlich gespannt auf die Sets zumal die Preise (für Lego Verhältnisse) sogar noch einigermaßen im Rahmen liegen. Es scheint ja doch möglich zu sein und das sogar bei einem Lizenzthema.

    5
    0
  9. Obwohl ich absolut kein Fan von Indiana Jones bin, freue ich mich auf die Sets. Diese könnten den genialen Lego Adventurers relativ nahe kommen. Ich bin gespannt!

    5
    0
  10. Ich finde es toll und freue mich sehr auf die neue Reihe! Zur Zeit der Vorgänger war ich in den Dark Ages, hätte sie aber auch schon gekauft 😉

    1
    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren