LEGO Star Wars 2023 Neuheiten: Vorschau auf neue Dioramen, TIE Bomber, Klon-Helme, 501st Battle Pack & mehr

Um uns die Wartezeit auf die UCS Razor Crest etwas zu verkürzen, wollen wir heute schon einmal einen ersten Blick auf die kommenden LEGO Star Wars 2023 Neuheiten werfen. Auch wenn es bis zum nächsten Jahr noch etwas dauert, liegen uns schon jetzt die ersten Infos zu einigen der kommenden Sets des ersten Halbjahrs vor. Wie immer gilt hier, dass wir unsere Infos nach besten Wissen mit euch teilen und sich unsere Quellen in den letzten Jahren stets als sehr zuverlässig herausgestellt haben, aber LEGO natürlich theoretisch noch einige Details ändern kann.

Die LEGO Star Wars 2023 Neuheiten werden eine bunte Mischung aus Sets verschiedener Epochen sein, sowohl aus den Filmen als auch aus den Serien wird es Sets geben. Lediglich die relativ unbeliebte Sequel-Trilogie findet bei LEGO unseren bisherigen Informationen nach mal wieder keine Beachtung. Stattdessen dürfen sich aber alle The Clone Wars Fans und Liebhaber der originalen Trilogie freuen.

LEGO Star Wars 2023 Neuheiten 1. Halbjahr

75344 Slave I Microfighter

Das neue Jahr startet wie immer mit einem Microfighter. Dieses Mal wir es sich dabei um Boba Fetts Raumschiff, oder besser gesagt die Slave I handeln. Vermutlich basiert das Set auf der Serie The Book of Boba Fett, wobei das bei diesem kleinen Maßstab wohl eh kaum einen Unterschied macht. Einzig Boba Fett, welcher wohl als Figur beiliegen wird, könnte sich in seinem Design je nach Film- oder Serienvorbild unterscheiden. Das Set kostet 9,99 Euro.

  • Setnummer: 75344
  • Bezeichnung: Slave I Micorfighter
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: 1
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • UVP: 9,99 Euro

75345 501st Battle Pack

Erst Ende des Jahres wird das beliebte Set 75280 Clone Troopers der 501. Legion vom Markt verschwinden (Werft hier einen Blick auf unsere aktuelle EOL Liste), da steht im Januar auch schon direkt ein Nachfolger parat. Das neue 501st Set ist dabei aber ein richtiges Battle Pack und kostet entsprechend rund 20 Euro. Allerdings werden in diesem Set wohl keine normalen 501. Truppler enthalten sein, stattdessen wird es sich eher um ein Specialists-Pack handeln.

Unseren ersten Information zufolge sind ein Sniper, zwei Heavys und ein Commander enthalten, wobei es sich bei letzterem ausdrücklich nicht um Rex handeln soll. Wir vermuten, dass in diesem Set die neuen Klonhelme mit seitlichen Löchern zur Befestigung von Ausrüstung vorkommen werden. Aufgrund ihrer Bezeichnungen sind die Figuren vermutlich an die Battlefront-Videospiele angelehnt. Als Gegenspieler soll erneut ein Zwergspinnendroide auftreten.

  • Setnummer: 75345
  • Bezeichnung: 501st Battle Pack
  • Teilezahl: 119
  • Figuren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • UVP: 19,99 Euro

75347 TIE Bomber

Der neue TIE Bomber dürfte wohl zu den am sehnlichsten erwarteten Sets der LEGO Star Wars 2023 Neuheiten zählen, schließlich gab es die letzte Version vor knapp 20 Jahren zu kaufen. Die Neuauflage erscheint mit immerhin drei Minifiguren, voraussichtlich einem TIE Piloten, Darth Vader und einem GONK Droiden, und soll hierzulande rund 65 Euro kosten.

  • Setnummer: 75347
  • Bezeichnung: TIE Bomber
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: 3
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • UVP: 64,99 Euro

75349 Captain Rex (Phase 2) Helm

In drei Jahren der LEGO Star Wars Helmet Collection sind bislang nur Helme zur Zeit der Originaltrilogie oder kurz danach erschienen. 2023 ändert sich das nun und LEGO bringt erstmal Helme der beliebten Klonkrieger auf den Markt. Den Anfang macht der Helm des wohl bekanntesten Klon von allen, Captain Rex. Dabei wird es sich um den Helm in seiner einzigartigen Phase 2 Version handeln. Das Set kostet rund 70 Euro.

  • Setnummer: 75349
  • Bezeichnung: Captain Rex (Phase 2) Helm
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: –
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2023
  • UVP: 69,99 Euro

75350 Commander Cody (Phase 1) Helm

Auch Commander Cody wird mit einem Helm in LEGO Form verewigt. Im Gegensatz zu Captain Rex soll es sich unseren Informationen nach hierbei aber um den Phase 1 Helm handeln, der zu Beginn der Klonkriege zum Einsatz kam. Auch dieses Set wird rund 70 Euro kosten.

  • Setnummer: 75350
  • Bezeichnung: Commander Cody (Phase 1) Helm
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: –
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2023
  • UVP: 69,99 Euro

75352 Todesstern Thronsaal Diorama

Die LEGO Star Wars Diorama Collection lief in diesem Jahr offenbar so gut an, dass sich auch unter den LEGO Star Wars 2023 Neuheiten mindestens zwei weitere Dioramen befinden werden. Beim ersten Diorama mit Zitatfliese und schwarzer Umrandung wird es sich um den Thronsaal des Imperators auf dem zweiten Todesstern handeln. Unseren Informationen nach sollen hier fünf Minifiguren enthalten sein. Wir tippen auf die offensichtlichste Auswahl an Charakteren, die auch vor zwei Jahren im Spielset 75291 Todesstern – Letztes Duell vorkam: Imperator Palpatine, Darth Vader, Luke Skywalker und zwei Royal Guards. Das Set soll rund 100 Euro kosten.

  • Setnummer: 75352
  • Bezeichnung: Todesstern Thronsaal Diorama
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: 5
  • Veröffentlichungsdatum: 2023
  • UVP: 99,99 Euro

75353 Endor Speeder Bike Verfolgungsjagd Diorama

In diesem Sommer bekamen wir mit dem 75332 AT-ST schon einen ersten Vorgeschmack auf den Waldmond Endor, im nächsten gibt es einen erneuten Ausflug dorthin. In einem rund 80 Euro teuren Diorama soll eine Imperial Speeder Bike Verfolgungsjagd dargestellt werden. Unseren Infos nach sind vier Minifiguren enthalten. Vermutlich könnte es sich dabei um Luke und Leia im Endor Outfit, einen Scout Trooper und einen Ewok oder einen weiteren Scout Trooper handeln.

  • Setnummer: 75353
  • Bezeichnung: Endor Speeder Bike Verfolgungsjagd Diorama
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: 2023
  • UVP: 79,99 Euro

Weitere LEGO Star Wars 2023 Neuheiten

Das waren natürlich aber noch nicht alle LEGO Star Wars 2023 Neuheiten. Mindestens acht weitere Sets sind uns noch bekannt, welche wohl ebenfalls im ersten Halbjahr erscheinen werden. Die Informationslage ist hier aber weitaus dünner als bei den anderen Sets, sodass wir bei den meisten Set nicht weiter ins Detail gehen können.

75346, 75348 Mandalorian Staffel 3

Mindestens zwei der LEGO Star Wars 2023 Neuheiten werden wohl thematisch zur dritten Staffel The Mandalorian passen, welche im Februar anlaufen wird. Die Sets werden dementsprechend wohl erst etwas später auf den Markt kommen. Zum genauen Inhalt liegen uns noch keine Details vor.

75355 UCS Set

Unter den LEGO Star Wars 2023 Neuheiten des ersten Halbjahres befindet sich natürlich auch wieder ein etwas kleineres UCS Set, welches zum Star Wars Tag Anfang Mai erscheinen wird. Neu ist dieses Mal der Preis. Statt wie bisher üblich rund 200 Euro, werden UCS dieser Preisklasse künftig 240 Euro kosten. Worum genau es sich bei dem Set handeln wird wissen wir bisher noch nicht.

75356 Exklusiver Helm ???

Beim Set 75356 handelt es sich aller Voraussicht nach um einen weiteren Helm der Helmet Collection. Wie schon der 75343 Dark Trooper Helm wird es sich bei diesem Helm wohl auch um ein teilexklusives Set handeln, dass es nur direkt bei LEGO und wenigen ausgewählten Handelspartnern geben wird. Wir können es noch nicht zu einhundert Prozent bestätigen, uns wurde aber zugetragen, dass es sich bei diesem Set um den Helm des Kopfgeldjägers Boushh handeln könnte, als welcher sich Leia in Episode VI verkleidete. Das Set kostet ebenfalls rund 70 Euro.

40591 May the 4th Promo

Eine gute Neuigkeit für Alle LEGO Star Wars Fans: Auch 2023 feiert LEGO wieder den offiziellen Star Wars Tag am 4. Mai. Hinter dem Set mit der Nummer 40591 verbirgt sich das passende GWP. Worum es sich dabei genau handelt, wissen wir aktuell noch nicht.

40615 Star Wars Brickheadz

2023 wird es auch ein neues LEGO Star Wars BrickHeadz Set geben. Dieses verbirgt sich hinter der Setnummer 40615, allerdings können wir noch nicht sagen, ob es sich dabei um ein Einzel- oder Doppelpack handelt. Auch die dargestellten Charaktere sind bisher noch unbekannt.

75351, 75354 ???

Zu diesen beiden Setnummern liegen uns noch keinerlei Informationen vor, außer dass das Set 75351 rund 70 Euro kosten wird. Da sie aber zwischen bereits bekannten Sets auftauchen, ist davon auszugehen, dass auch diese beiden Sets zu den LEGO Star Wars 2023 Neuheiten zählen.

Alle LEGO Star Wars 2023 Neuheiten im Überblick

Wie ist euer erster Eindruck von den LEGO Star Wars 2023 Neuheiten? Gibt es ein oder mehrere Sets, die direkt auf eurer Wunschliste gelandet sind? Oder denkt ihr von einem Set vielleicht, dass es eigentlich gar nicht erscheinen müsste? Teilt uns eure Meinung zu den Neuheiten gern in euren Kommentaren mit!

26 Kommentare zu „LEGO Star Wars 2023 Neuheiten: Vorschau auf neue Dioramen, TIE Bomber, Klon-Helme, 501st Battle Pack & mehr“

    1. Ein Rex im Battle Pack würde wenig Sinn machen, denn das würde die Idee von Battle Packs zerstören. Anderes Beispiel: Wäre bei dem Snow Trooper Battle Pack Darth Vader oder so dabei hätte es sich jeder UCS-AT-AT-Besitzer nur 1x mal gekauft damit er nicht 5 Vaders zu Hause rumfliegen hätte

  1. Hoffentlich gibt’s noch ne neue Rex Minifigur. Die Helme klingen aber auch sehr cool. Am meisten freue ich mich aber aufs Battle Pack.

    1. Ich gehe davon aus, dass wir entweder einen in einem Bad Batch-Set bekommen oder – noch wahrscheinlicher – dass ein Laat mit ihm rauskommt. Der Atte wird sich ja auch wie geschnitten Brot verkaufen dank Cody.

  2. 75344: Darf das Schiff ernsthaft wieder „Slave I“ heißen? 😀
    75345: Hm… Klone sind gut, aber warum die gleiche Einheit nochmal? Allein in Episode 3 gibt es mehrere, die noch nie oder sehr lange nicht mehr umgesetzt wurden.
    75347: Schön dass Lego sich bezüglich des Bombers doch umentschieden hat, aber die Figurenauswahl wirkt eher langweilig.
    75349&75350: Endlich Helme aus einer anderen Ära. Aber ich glaube, jetzt fange ich nicht mehr an, die Reihe zu kaufen.
    75352&75353: Ich hoffe doch, dass im Thronsaal-Set zumindest einer der Berater des Imperators enthalten ist. Die hatten sehr interessante Kostüme und wären das einzige, was das Set für mich interessant machen würde. Ansonsten finde ich diese ganzen OT-Dioramen zum Gähnen.

  3. Insgesamt bin ich erstmal zufrieden. Den Phase 1 Cody finde ich nur über. Da hätte es gerne ein Kylo Ren oder First Order Stormtrooper sein können, ich finde es nämlich doch schade, dass die Sequel Trilogy so gar keine Rolle spielt.

    Aber gehen wir mal durch:

    Slave 1 – Schön, dass es die Microfighters weiterhin gibt und einen günstigen Boba Fett nimmt man doch gerne mal mit.
    501st Battle Pack – Da hatte ich auf 212th Battle Pack gehofft, um den AT-TE zu befüllen.
    TIE-Bomber – Sehr schön! Mal schauen, wie der umgesetzt wird. Kleines Highlight für mich
    Cody und Rex Helme – Schade, einen Phase 2 Cody hätte ich mit Kusshand genommen, Clones Wars Helme brauche ich aber keine.
    Duel on Death Star 2 Diorama – Ich habe das letzte Spielset, deswegen brauche ich eigentlich kein Diorama davon. Dachte ich aber auch schon beim Dagobah Diorama, von daher: Mal sehen
    Speeder Bike Chase Diorama – Vielleicht mein großes Highlight (sollte sich der Boushh Helm nicht bewahrheiten)! Könnte mir da auch eine Mechanik wie beim NES Fernseher vorstellen, mit der man den Hintergrund so weiterdrehen kann.

    1. Ein 212th Battle Pack wäre meiner Meinung nach unnötig, denn der At-Te ist schon halb voll. Außerdem war erst noch vor kurzem bei Grievous Starfighter ein 212th-Soldat dabei.

      1. Ja gut, aber ein 501st Battle Pack findest du sogar gerade noch in den Regalen. Es wäre halt auch eine perfekte Möglichkeit für nen Crab Droid gewesen, in meinen Augen.
        Im AT-TE ist jetzt noch Platz für genau 4 Figuren: Noch einen Gunner/Piloten, 2 Airborne Trooper und einen normalen Trooper. Das wäre mein Wunsch-Battle Pack gewesen.

        1. Kommt ja vielleicht noch.
          Klar wäre es geschickt gewesen, wenn Lego jetzt ein 212 Battlepack passend zum ATTE rausbringt und in zwei Jahren vielleicht ein LAAT mit Rex + passendem 501-Packet. Unterm Strick bin ich aber so schon mal sehr glücklich.

          1. Das stimmt natürlich auch 🙂
            Vielleicht schaue ich mal auf Bricklink, oder hoffe auf das Lego Star Wars Magazin. Hat ja keine Eile

  4. Geht so… ich bin kein Freund der ganzen Dioramen und Helme Sets, finde die überteuert und wenig spannend. Da scheint es aber immer mehr zu werden und „normale“ Sets wohl immer weniger. Auf den ersten Blick tangiert mich nur der Tie Bomber, da ich den alten mal hatte und den fand ich schon toll. Zudem ist der einer der begehrtesten Tie s und schon lange nicht mehr veröffentlicht. Der Rest verspricht mir wenig Spannung.

  5. Steinchenbauer

    Danke für die Info!

    Es freut mich sehr, dass es endlich einen neuen Kurzstreckenbomber geben wird, wenngleich ich mir hier statt dem Gonk Droiden und Darth Vader lieber zwei neue und unterschiedliche imperiale Crewmitglieder gewünscht hätte!

    Dass statt einem Endor Spielset eines dieser unnützen und überteuerten Dioramen herauskommt, finde ich dagegen sehr schade. Dass wir das letzte Mal ein nicht 4+ Endor Set bekommen haben, was direkt auf Endor spielt, ist schon viel zu viele Jahre her.

  6. TLG kann sich auch nicht entscheiden was es sein soll:
    möchte der erwachsene Sammler etwas mehr Professonalität bei höherpreisigen Sets, dann heißt es: „Wir produzieren Spielzeug! Für Kinder! Nicht für Erwachsene und Sammler! Trotz des Preises!“
    Im Gegenzug werden jetzt aber massenhaft recht teure Dioramen heraus gebracht, die so gar nicht zum bespielen taugen. Und die ich persönlich auch lieber als „Spielsets“ gehabt hätte, ohne den überflüssigen Schnick-schnack der mehr benötigten Steine für die Basis etc und dem damit, natürlich, auch höheren Preis im Vergleich zu einem Spielset. Siehe beispielsweise 75208 und 75330.
    Verstehe die Politik von denen echt nicht mehr.

    1. Die Lego Gruppe hat niemals so argumentiert wie du es hier behauptest. Zudem kommt, dass man die Trennung von Sets für Kindern und Sets für Erwachsenen nicht deutlicher hätte machen können. Wo bitte ist für dich nicht deutlich zu erkennen welche Sets für wen sind?

      1. Ja das dachte ich mir auch schon, so zwingend einen Darth Vader in dem Tie Bomber hätte ich nun auch nicht gebraucht. Dann lieber einen speziellen Storm Trooper und Offizier dazu. Ich hoffe aber das durch diese eher magere Figurenauswahl vielleicht mehr Budget in den Bomber gesteckt wurde und die Größe dann gut umgesetzt wird.

        Ich hätte z.b. einfach ein paar der Piloten der imperialen vom Star Wars Squadrons ausgewählt. Fans des Spiels hätten sich gefreut und für alle anderen wären es einfach nur Tie Piloten gewesen.

  7. Immer wieder spannend wenn die ersten Infos zur nächsten Welle kommen

    Microfighter Slave 1 , Clone Battle Pack, Clone Helme und Tie Bomber, das klingt doch alles erstmal sehr vielversprechend.

    Auch auf die Staffel 3 Sets zu The Mandalorian setze ich große Hoffnung auf gelungene Sets.

  8. Die Ankündigung eines Tie-Bombers wäre für mich eigentlich ein Grund zur Freude, allerdings habe ich inzwischen einen von Rebrickable nachgebaut und die UVP lässt auf ein eher kleineres Modell schließen. Trotzdem bin ich auf die Umsetzung gespannt und vielleicht werde ich ja noch positiv überrascht.
    Die Dioramen sind auch auf meiner Wellenlänge. Da beide Minifig-Scale sind, sind die für mich eigentlich schon ein „Must Have“.
    Bei der Helmet-Collection kann ich indes aussetzen, es sei denn, dass tatsächlich ein Boushh Helm kommt. Der würde zusammen mit den Dioramen auch gut zum 40jährigen Jubiläum von Episode VI passen und erscheint mir dadurch auch ziemlich plausibel.
    Die übrigen Sets sind eher nichts für mich, aber wie so oft kann sich das bei weiteren Informationen oder Bildern durchaus noch ändern.

  9. „Die LEGO Star Wars Diorama Collection lief in diesem Jahr offenbar so gut an, dass sich auch unter den LEGO Star Wars 2023 Neuheiten mindestens zwei weitere Dioramen befinden werden“

    Das ist schon eine steile These. Ich weiß nicht genau, wo der Vorlauf bei Lego liegt, aber die Sets waren sicher schon in Planung, bevor die letzten veröffentlicht wurden. Und außerdem zieht Lego ja eine „neue“ Idee meistens ~2 Jahre durch, um dann alles in die Tonne zu treten und sich was völlig neues und optisch halbwegs unkompatibles (ja, ich weiß, Lego ist in der Regel irgendwie kompatibel) auszudenken… (40300, 30611, 40333, 75238, Vader Pod…)

  10. TIE Bomber finde ich super, auch das Lego die scheusslichen Sequel-Filme ignoriert gefällt mir sehr.

    Als langjähriger Sammler kann man ohnehin gerade bei SW Rosinen picken, denn vieles gab es ja bereits in guten Versionen.

    Bin gespannt auf den Thronsaal, die Speeder Bikes und das Battle Pack.

  11. Wow, da ist ja mal so gar nichts für mich dabei 🙁 Bleibt nur auf die Mano S3 Sets zu warten. Vielleicht wird das ja was!
    Ansonsten nur noch ein richtiges Spielset mit dem Bomber. Sind die Helme so erfolgreich? Hätte lieber anstatt der Helme weitere Spielsets gesehen.
    Naja, das zweite Halbjahr 2023 kommt bestimmt 😉

  12. Schon seltsam, wie die beiden Endor Speeder 24 Jahre vorher für 8€(?) im Regal standen..

    TIE Bomber klingt recht klein und einen Vader braucht es hier doch nicht, da hätte ich lieber ein bisschen Navy Personal gehabt. Aber warten wir ab!

  13. Ich freue mich auf das Thronsaal Diorama, die bisherigen Sets unter dem Thema waren mir zu viel „Spielset“, um für mich interessant zu sein. Auf den Tie Bomber bin ich auch gespannt, denke aber, dass der für den relativ geringen Preis in Größe und Detailreichtum doch sehr reduziert ausfallen wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner