LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos!

LEGO Speed Champions Neuheiten 2021

Totgesagte leben länger – das könnte man zumindest annehmen, schaut man sich einmal die LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten an. Anfang des Jahres hatten viele LEGO Fans die Angst, dass die Serie eventuell eingestellt worden sein könnte. Nun heißt es aber aufatmen: Denn statt wie üblich im Januar wurde der Release der sechs neuen Sets auf den Juni verschoben. Grund dafür waren wahrscheinlich Corona-bedingte Produktionsschwierigkeiten bei LEGO.

Das zumindest einige der Sets aber schon produziert sind, zeigte Anfang April ein Glücksfund in den USA, als ein LEGO Fan eines der Sets bereits kaufen konnte. Für alle anderen Fans gibt es nun offizielle Bilder und Infos zu den LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten, die wir für euch im folgenden zusammengetragen haben.

76900 Koenigsegg Jesko

  • Set-Nummer: 76900
  • Thema: LEGO Speed Champions
  • Bezeichnung: Koenigsegg Jesko
  • Teilezahl: 280
  • Figuren: 1
  • Veröffentlichungsdatum: Juni 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 7+
  • UVP: 19,99 Euro

76901 Toyota GR Supra

  • Set-Nummer: 76901
  • Thema: LEGO Speed Champions
  • Bezeichnung: Toyota GR Supra
  • Teilezahl: 299
  • Figuren: 1
  • Veröffentlichungsdatum: Juni 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 7+
  • UVP: 19,99 Euro

76902 McLaren Elva

  • Set-Nummer: 76902
  • Thema: LEGO Speed Champions
  • Bezeichnung: McLaren Elva
  • Teilezahl: 263
  • Figuren: 1
  • Veröffentlichungsdatum: Juni 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 7+
  • UVP: 19,99 Euro

76903 Chevrolet Corvette C8-R and 1968 Chevrolet Corvette C3

  • Set-Nummer: 76903
  • Thema: LEGO Speed Champions
  • Bezeichnung: Chevrolet Corvette C8-R and 1968 Chevrolet Corvette C3
  • Teilezahl: 512
  • Figuren: 2
  • Veröffentlichungsdatum: Juni 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 8+
  • UVP: 39,99 Euro

76904 Mopar Dodge/SRT Top Fuel Dragster and 1970 Dodge Challenger

  • Set-Nummer: 76904
  • Thema: LEGO Speed Champions
  • Bezeichnung: Mopar Dodge/SRT Top Fuel Dragster and 1970 Dodge Challenger
  • Teilezahl: 627
  • Figuren: 2
  • Veröffentlichungsdatum: Juni 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 8+
  • UVP: 59,99 Euro

76905 Ford GT Heritage Edition and Bronco R

  • Set-Nummer: 76905
  • Thema: LEGO Speed Champions
  • Bezeichnung: Ford GT Heritage Edition and Bronco R
  • Teilezahl: 660
  • Figuren: 2
  • Veröffentlichungsdatum: Juni 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 8+
  • UVP: 49,99 Euro

Alle LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten

BildNummerNameTeileUVPReleaseVerfügbarkeit
LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos! (Max Börnicke) - 7676900Koenigsegg Jesko28019,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos! (Max Börnicke) - 7876901Toyota GR Supra29919,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos! (Max Börnicke) - 8076902McLaren Elva26319,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos! (Max Börnicke) - 8276903Chevrolet Corvette C8-R & 1968 Chevrolet Corvette C351239,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos! (Max Börnicke) - 8476904Mopar Dodge/SRT Top Fuel Dragster & 1970 Dodge Challenger62759,95€01.06.2021

LEGO

LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos! (Max Börnicke) - 8676905Ford GT Heritage Edition and Bronco R66049,99€01.06.2021

LEGO

12 Kommentare zu „LEGO Speed Champions 2021 Neuheiten: Alle Bilder und Infos!“

  1. Bernd der Brick

    Ford und Chevi Doppelpack werden gekauft. Der Forg GT und die C3 Corvette sehen echt klasse. Der Rest der Speed Champions gefällt mir nicht so gut. Supra, Koenigsegg und McLaren sind einfach zu geschwungen, sodass es in diesem Maßstab nicht so gut aussieht. Ähnliches Phänomen hat man ja auch beim Aston Martin DB5

  2. Das Ford Pack ist echt ne Überlegung wert. Vor allem, weil ich bis jetzt schon 4 Fords hab (2 davon GTs). Mal schauen, wenn es reduziert ist 🙂

    1. Schade, dass die speed champions jetzt 8 noppen breit sind… Wird neben den alten aussehen wie eine neue serie… Ärgerlich

  3. Es ist schön zu sehen, dass nun wieder neue Speed Champions herausgebracht werden, zumal die Fahrzeuge der vorherigen Veröffentlichung sich so langsam in der EOL Liste wiederfinden.
    Von „Totgesagten“ würde ich aber nicht sprechen wollen. Es war ja von Anfang an bekannt, dass sich die Neuerscheinungen auf den Sommer/ die 2.Jahreshälfte verschieben werden.
    Bei den Fahrzeugen selbst bin ich immer der Meinung, dass diese ihre Charakteristika (Front) nicht durch Sticker, sondern durch die Bauweise erhalten sollten.
    Von daher ist der Koenigsegg Jesko schon recht cool, auch wenn die Front sehr frei zum Original interpretiert ist.
    Der Toyota GR Subra ist wieder so ein Fall, wie der alte Chevrolet Camaro ZL1, dessen Front nur durch Aufkleber definiert/ erkennbar ist. Allein der schöne Gelbton rettet ihn ein bisschen.
    Der McLaren Elva ist dagegen wieder die reinste Speed Champions – Schönheit, komplett durch die Steine definierte und erkennbare Front, nur Sticker für die Logos.
    Bei den beiden Corvette ist die 68er C3 eine wahre Augenweide. Die C8-R wirkt eher wie ein Abklatsch des AMG GT3-Sets von vor ein paar Jahren.
    Das Dodge-Set würde ich eher als überflüssig einstufen. Dieser Fahrzeugtyp wurde schon in so vielen Variationen herausgebracht.
    Bei den beiden Fords ist der GT Hermitage ist sehr interessant, der Bronco arbeitet wieder mit Stickern.

    1. Wobei der Camaro ZL1 ja die NASCAR-Version war – und da besteht die ganze Front wirklich nur aus Aufklebern. Nur der Lufteinlass unten ist eine reale Struktur (aber auch viel kleiner als auf den Fotos).
      Das ist ja eh der Witz an modernen Autos: Ein Rennwagen, der darauf auslegt ist, 500 Meilen am Stück Vollgas zu fahren hat weit weniger Lufteinlässe als jeder Proll-Polo 🙂

    2. Schön, dass ich jetzt neben meinen GT-R noch die Supra stellen kann. Da freue ich mich wirklich drüber.

      Ein Traum wären noch Autos aus der 90’er DTM. Was würde ich den Alfa 155 V6 ti feiern (in Jägermeisterorange!)…

  4. Einige schöne Sachen dabei. Der Dragster der supra und der elva ist aktuell nicht so meins. Favoriten sind für mich die C3 und der Challenger.

  5. Max Wegleitner

    Die Sets sind viel realistischer geworden. Am meisten begeistert mich die Form vom Koenigsegg und die Sitze generell

  6. Jörn Buchholz

    GEILST!
    Endlich alle Sets offiziell.

    Einzig die Doppelsets stoßen mit Ihrer Preisgestaltung mal wieder „unverständlich“ ÜBELST auf.
    Je 30 Teile mehr gleich 10 Euro Zusätzlich? 🙁
    WAS soll diese verfluchte… sorry… SCHEISSE?!
    Müssen ja richtige Mathe-Genies da bei Lego sein.
    Bis 300 bzw. 600 Teile = 20 bzw. 40 Euro. Soweit so gut. (Max: 6,6 Cent/Teil)
    630 Teile wären 5% mehr Teile, sollen dann aber gleich 25% mehr kosten?
    660 Teile sind demnach 10% mehr Teile… und da gleich 50% Preisaufschlag?

    Sorry, da geht mir der Hut hoch!
    Noch offensichtlicher kann man Kunden doch im Grunde gar nicht verar***en!
    Genau dafür waren auch die Kritiken im Lego-Onlineshop schon für das Lamboset vernichtend.

    Ich finde ich die Doppelsets ohnehin ein wenig Fragwürdig, da das Risiko besteht, das dem Kunden nur 1 von den beiden Modellen gefällt.
    So geht es mir mit dem Dodge-Set. Den Challenger finde ich geil, während ich mit dem Dragster absolut nichts anfangen kann. Und bei dem Set das gleich Problem wie mit den Lamborghinis: Zahl für 3, bekomme 2 ?!

    Wirklich gelungen finde ich den Ford GT, Corvette C3 und den Dodge Challenger.
    Dummerweise alle in Doppelpacks.
    Bei den Ford und Corvette kann ich mit leben.
    Bei den Einzelmodellen…. jaaa…. gefallen mir die Vorbilder eigentlich schon nicht sonderlich… aber der Vollständigkeit halber gehen Koenigsegg und Supra ok.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top