LEGO Mindstorms: Robot Inventor App steht zum Download bereit

LEGO Mindstorms Robot Inventor App
LEGO Mindstorms Robot Inventor App

In einer Woche ist es offiziell so weit, passend zum 20-jährigem Jubiläum gibt es ein neues LEGO Mindstorms. Mit Robot Inventor (51515) möchte der dänische Spielwarenhersteller die EV3 Variante in Rente schicken. Doch ob dies so schnell gelingt wird nicht nur an der neuen Hardware liegen, sondern auch an einer modernen Software. Und genau diese steht für fast alle Betriebssystem nun zur Verfügung.

iOS, Android, FireOS, macOS und Windows App stehen zum Download bereit

Vor wenigen Stunden gab es in allen virtuellen Stores der verschiedensten Betriebssysteme ein Update und die App steht ab sofort zum Download bereit. Die aktuelle Version ist noch die 1.0.0 jedoch wird sich dies sicherlich nach der offiziellen Veröffentlichung des passenden LEGO Sets schnell ändern. Auch wenn es am Anfang nur kleine Anpassungen sein werden, wird die Mindstorms Community auf viele neue Funktionen in höheren App-Updates warten. Ob Euer Gerät für die App ausgelegt ist, findet Ihr am besten beim Device-Check auf LEGO.com heraus.

Offizielle Beschreibung der LEGO Mindstorms Robot Inventor App

Erschaffe mit den interaktiven Bauanleitungen in der LEGO® MINDSTORMS Roboter-Erfinder-App intelligente, ferngesteuerte Roboter und Fahrzeuge! Diese Begleit-App gehört zum 2020 erschienenen LEGO MINDSTORMS Set „Roboter-Erfinder“ (51515). Sie enthält alles, was du brauchst, um Charlie, Tricky, Blast, M.V.P. und Gelo zu bauen. Jeder von ihnen besitzt ganz besondere Fähigkeiten. Im Anschluss kannst du sie programmieren und damit über 50 spannende Aufgaben durchspielen.

Ein unterhaltsames Bau- und Spielerlebnis
Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung in der App baust du ein Roboterspielzeug nach dem anderen und stellst dich dabei einer Reihe von unterhaltsamen Aufgaben. Wenn du möchtest, kannst du die Anleitung auch als PDF herunterladen.

So macht Programmieren Spaß
Falls du schon einmal eine visuelle Programmierumgebung verwendet hast, wirst du dich im bunten, auf Scratch basierten Drag-and-drop-Programmierbereich der Roboter-Erfinder-App schnell zurechtfinden. Jedes Programmierelement ist verschiedenen Kategorien zugeordnet, sodass du schnell findest, wonach du suchst. Du kannst den Programmierbereich nicht nur nutzen, um die über 50 Aufgaben abzuschließen, die in der App enthalten sind, sondern auch, um deine eigenen Aufgaben zu programmieren – für eine noch größere Herausforderung. Falls du schon ein fortgeschrittener Programmierer bist, kannst du auch Python verwenden.

Volle Kontrolle
Die Roboter-Erfinder-App beinhaltet eine Fernsteuerung, sodass du deinen Roboter mühelos laufen, tanzen oder etwas werfen lassen kannst. Sie ist außerdem anpassbar, sodass du deine eigene persönliche Steuerung zusammenstellen kannst.

Spielerisches Lernen
Während du deine Roboter baust, sie programmierst und mit ihnen spielst, gehst du außerdem auf Entdeckungsreise, experimentierst und lernst dabei. Du lernst beim Spielen nebenbei etwas dazu – ist das nicht klasse?

Coole Kreationen teilen
Nachdem du deinen eigenen fantastischen Roboter entworfen und gebaut hast, kannst du ein Foto davon machen und es in LEGO Life hochladen, damit jeder es sehen kann. Außerdem bieten die Kreationen anderer Nutzer dir dort jede Menge Inspiration.

Wichtige Funktionen und Merkmale:
Intuitive Drag-and-drop-Programmierschnittstelle, die auf Scratch basiert
Textbasiertes Programmieren mit Python für fortgeschrittene Nutzer
Mehr als 50 Aufgaben
Bluetooth für drahtlose Kommunikation
Fernsteuerung für spannende Action
Unterhaltsame und herausfordernde Aufgaben für Anfänger und Fortgeschrittene
Inklusive digitaler Bauanleitungen
Kinder entwickeln MINT-Kompetenzen durch spielerisches Lernen

Was ist denn die Meinung unserer Leser zum neuen LEGO Mindstorms, denn auch mit diesem Thema möchte LEGO nicht nur die eingefleischte Community erreichen, sondern auch neue Käufer. Gern könnt ihr über Eure Mindstorms Erfahrungen oder auch Wünsche in den Kommentaren berichten.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: