LEGO 40357 IKEA BYGGLEK Steine Set im Review

Im IKEA Mannheim waren die neuen LEGO IKEA BYGGLEK Boxen und das Set kurzzeitig verfügbar.

LEGO 40357 BYGGLEK
LEGO 40357 BYGGLEK (Fotos: PROMOBRICKS)

Ende vergangener Woche haben wir euch die ersten Bilder von der drei neuen LEGO IKEA BYGGLEK Boxen sowie vom LEGO 40357 Steine Set gezeigt. PROMOBRICKS Leser Thomas hat uns Bilder aus dem IKEA in Mannheim zur Verfügung gestellt. Hierfür noch einmal vielen Dank! Die News dazu ging um den Globus. Zahlreiche europäische und internationale LEGO Fan-Seiten griffen das Thema auf und berichteten ebenfalls über die ersten LEGO IKEA Produkte. Leider wurde die Boxen und das Set in Mannheim zu früh ins Regal geräumt, so dass sie dort schnell wieder verschwanden.

LEGO IKEA Bygglek
LEGO IKEA Bygglek im IKEA Mannheim. (Foto: Thomas F.)

Thomas konnte für uns zum Glück noch eine Box sowie das LEGO 40357 Steine Set kaufen. Eben war der DHL-Bote da – und hier ist schon das erste von zwei Reviews zu den neuen LEGO IKEA Produkten.

Die Verpackung

Mit dem LEGO 40357 Steine Set fangen wir an. Die Box hat eine Länge von 18,5 cm, eine Höhe von 13,5 cm und eine Breite von 6,8 cm. Die Box lässt sich seitlich durch Zerschneiden des Klebestreifens schnell und zerstörungsfrei öffnen. Auf der Vorderseite gibt es eine Altersempfehlung (5+) sowie die Setnummer. Seitlich prangt das LEGO Logo neben dem von IKEA. Auch die Sicherheitshinweise wegen der verschluckbaren Einzelteile in zig Sprachen darf nicht fehlen. Auf der Rückseite sind die 201 Teile abgebildet, die sich in der Box befinden, sowie ein Baubeispiel. Der Preis liegt bei 14,99 Euro.

Der Inhalt

Nach dem Öffnen der Box kommen vier Beutel mit dem Teilen zum Vorschein sowie ein kleines Faltblatt. Auf diesem sind ein paar Bauideen abgebildet, die mit Hilfe der enthaltenen Steine zusammengebaut werden können. Witzig finde ich auch die Illustration auf der Rückseiten des Faltblatts.

Eine Bauanleitung liegt dem Set nicht bei. Die braucht man auch nicht, schließlich ist auch hier die individuelle Kreativität gefragt. Zudem können gerne weitere Steine, Teile und Minifiguren aus dem Kinderzimmer herangezogen werden.

Die Teile

Anbei noch eine kleine Übersicht mit den enthaltenen Teilen. Ich habe sie mal ein wenig sortiert. Besondere Steine habe ich beim ersten Durchsehen nicht entdecken können. Auch bei beiden Minifiguren sind „Massenware“. Immerhin gibt es für jede Figur ein paar alternative Kopfbedeckungen. Die Köpfe sind einseitig bedruckt.

Auch ein paar Zubehörteile sind beim LEGO 40357 IKEA BYGGLEK Set dabei. Und da darf natürlich der Hotdog des schwedischen Möbelhauses nicht fehlen.

LEGO 40357 IKEA BYGGLEK: Fazit

Was ihr mit dem Steine Set in Kombination mit den IKEA BYGGLEK Boxen anstellen könnt, zeige ich euch im zweiten Review, wenn wir uns die Box näher ansehen. Für 14,99 Euro bekommt ihr eine schicke Papp-Box mit 201 Teilen. Die Auswahl der Teile ist entsprechend auf die LEGO IKEA Boxen abgestimmt.

LEGO 40357 IKEA BYGGLEK
Ein Hotdog darf in dem gemeinsamen Set von LEGO und IKEA nicht fehlen. (Foto: PROMOBRICKS)

Ein Highlight (auch für Sammler) fehlt leider. Was hätte ich mich gefreut, wenn in dem Set auch eine bedruckte IKEA Fliese dabei gewesen wäre.

  1. Eigentlich genau dass was Lego ausmacht, ein Set wo man mit simplen Teilen seiner Kreativität freien Lauf lassen kann.. Da wird der Grundgedanke wieder in den Vordergrund gerückt.. Den Preis finde ich persönlich sehr hoch gegriffen, das ist für mich wenn überhaupt ein 10 Euro Set!

  2. Oha, endlich Blätter in Dunkelgrün. Das lässt hoffen, dass die auch mal in richtigen Sets auftauchen. Ansonsten find ich die Idee gar nicht mal so dumm und die Preise scheinen ja auch okay zu sein. Mal sehen, wann sie offiziell verfügbar sind. So ’ne kleine Kiste kann man sich ja mal gönnnen.

    1. Diese dunkelgrünen Blätter gibt es doch schon seit 2018 in einigen (über 20) Sets. Allerdings mit zumeist geringer Stückzahl. Außer bei den großen Sets Achterbahn, T-Rex Rampage, Tempel Chinesisches Neujahrsfest, da sind es einige. Meine ich.

      1. Nee, das sind die normalen grünen. Die Farbe heißt bei Lego dark green, aber in dunkelgrün sind sie vorher noch nicht aufgetaucht. Kommt sicher noch.

  3. Also die Kisten sind eine sehr sehr coole Idee, wenn man die wirklich wie in der Einnahme Grafik angezeigt stapeln und verbauen kann, werde ich da das Zimmer meines Kleinen kräftig ausstatten 🙂

  4. Die Steine sind fast alles Bricks und Minifiguren-Torsos in uni gibt’s heutzutage auch nicht mehr so oft. Als Teilespender ist das nicht schlecht.

  5. Also ich bin schon seit bekannt werden der Sets am überlegen, ob beim Steineset für für 15 Euro zugreife.

    Eine Ikea-Fliese wäre wirklich schon obligatorisch gewesen… fast schon unbegreiflich, LEGO/IKEA darauf verzichtet haben. Hmmm

    Reizen tut mich das Set in jedem Fall… Leider mag ich die IKEA-Stores gar nicht. 🙁

  6. Ich kann die Begeisterung garnicht verstehen.
    Ich finde es zu teuer außerdem noch eine uninspirierte Steinebox braucht meiner Meinung nach niemand. Dann doch lieber eine Kulisse oder Ausschnitt aus einem Ikea Store und Figuren in Ikea-Kleidung.
    Zu den Boxen:
    die kleinen Boxen in die Große Box und die Steine in die mittlere. Dann sind 15Euro i.O.

    1. Geht mir auch so. Fühlt sich eher nach einer umsortierten Steinekiste von der Resterampe der building better thinking Reihe an. Nichts nennenswertes dabei und der Preis ist auch kein Schnäppchen. Belanglose kann ein Set dann doch irgendwie nicht sein. Schade.
      Aber manche Leute wollen scheinbar genau das

  7. Herzlichen Glückwunsch an Promobricks für diesen „Fang“! Dieses Steineset finde ich etwas 08/15. Die Boxen scheinen interessanter zu sein.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.