LEGO 10304 Camaro Z/28 von 1969 wird neues Creator Expert Vehicle

Es gibt gute Nachrichten für alle Fans klassischer amerikanischer Autos. Mit dem LEGO 10304 Chevrolet Camaro Z/28 wird nämlich ein eben solches im Sommer Einzug in das Portfolio des dänischen Klemmbausteinherstellers halten. Das Set ist dabei Teil der inoffiziellen Vehicle Collection der LEGO Creator Expert Themenwelt, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut und allein im letzten Jahr vier neue Fahrzeuge hervorbrachte. Auch in diesem Jahr sind mit der 10298 Vespa und der 10300 Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft bereits zwei Exemplare erschienen.

https://www.youtube.com/watch?v=kQ_Iaq-DUbY

LEGO 10304 Camaro Z/28

Mit dem LEGO 10304 Chevrolet Camaro Z/28 erhält die Sammlung nun weiteren Zuwachs. Die Designer in Billund haben sich dabei den klassischen Camaro der ersten Generation mit dem Facelift von 1969 zum Vorbild genommen. Das Modell wird aus insgesamt 1456 Teilen bestehen, wobei aber nicht alle zeitgleich verbaut werden. Ihr habt nämlich die Möglichkeit, euren Camaro euren Vorstellungen entsprechend anzupassen!

Das „Basismodell“ stellt einen schwarzen Camaro mit grauen Rallyestreifen auf der Motorhaube und auf dem Kofferraum dar. Da diese Streifen aber nicht gedruckt sind oder durch Sticker realisiert werden, sondern aus LEGO Steinen gebaut werden, haben die Designer noch zwei weitere Farben beigelegt. Es gibt also Zusatzsteine, mit denen ihr die Rallyestreifen auch wahlweise in rot oder weiß bauen könnt. Außerdem könnt ihr euch entscheiden, ob ihr lieber ein Cabrio oder ein Coupé ausstellen wollt, denn das Dach des LEGO 10304 Chevrolet Camaro Z/28 lässt sich bei Bedarf abnehmen.

Unterm Strich lassen sich mit dem Set somit mindestens sechs unterschiedliche Modelle bauen – und da sind die verschiedenen Kennzeichen noch gar nicht mit einbezogen. Derer liegen nämlich ebenfalls zwei dem Set bei, ein gelbes mit der Aufschrift CHTY-69 und ein schwarzes mit dem Aufschrift P4N-T3R. Der komplette Innenraum des Wagens ist in dunklen Rottönen mit hellroten Akzenten gehalten. Als „Funktionen“ werden sich beide Türen, die Heckklappe, sowie die Motorhaube, unter der sich ein gebauter Motor befindet, öffnen lassen. Der LEGO 10304 Chevrolet Camaro Z/28 ist 9,5 cm hoch und 35,5 cm lang.

LEGO wird für das Set hierzulande einen Preis von 159,99 Euro aufrufen, kein Vergleich also zu den etwa 80.000 Euro, die gut erhaltene Modelle des realen Camaro von 1969 heutzutage erzielen. Ein genauer Veröffentlichungstermin für das Set liegt uns leider noch nicht vor. Wenn wir aber einen Blick auf das letzte Jahr werfen, dürfte der LEGO 10304 Chevrolet Camaro Z/28 wohl irgendwann zwischen August und Oktober erscheinen.

  • Setnummer: 10304
  • Bezeichnung: Chevrolet Camaro Z/28
  • Teilezahl: 1456
  • Veröffentlichungsdatum: Sommer/Herbst 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 159,99 Euro

Alle LEGO Adult Builders 2022 Sets in der Übersicht

BildNummerNameTeileUVPReleaseVerfügbarkeit
10297Boutique Hotel3066199,99€01.01.2022LEGO
10298Vespa 125110699,99€01.03.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
10299Real Madrid - Santiago Bernabéu Stadion5876349,99€01.03.2022LEGO
10300Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft1872169,99€01.04.2022LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202110301LEGO
10302Optimus Prime1508169,99€01.06.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
10303Looping-Achterbahn3756399,99€01.07.2022LEGO
10304Chevrolet Camaro Z/281456169,99€01.08.2022LEGO
10305Burg der Löwenritter4514399,99€03.08.2022LEGO
10306Atari 26002532239,99€01.08.2022LEGO
LEGO Box 202110307Eiffelturm10001679,99€25.11.2022LEGO
10308Weihnachtlich geschmückte Hauptstraße151499,99€03.10.2022LEGO
10309Sukkulenten77149,99€01.05.2022Amazon
LEGO
LEGO Box 202110310LEGO
10311Orchidee60849,99€01.05.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
10497Galaxy Explorer125499,99€01.08.2022LEGO

Was haltet ihr vom LEGO 10304 Chevrolet Camaro Z/28 als weiteres Set der Creator Expert Fahrzeuge? Seid ihr Sammler der Reihe? Werdet ihr euch den Camaro kaufen? Teilt uns eure Gedanken gern in euren Kommentaren mit!

19 Kommentare zu „LEGO 10304 Camaro Z/28 von 1969 wird neues Creator Expert Vehicle“

    1. Das war auch mein erster Gedanke. Was kommt als nächstes: Eine Neuauflage des 911er als Singer? Der Fiat als Abarth? Für mich ist der Mustang nach wie vor das beste Modell in der Reihe. Bei der Farbwahl und dem Preis muss der Camaro schon ein richtiger Knaller sein, damit er den Weg in meine Sammlung findet. Bin sehr gespannt auf die ersten Bilder.

    2. Ihr wisst schon, dass Ford Mustang und Chevy Camaro komplett unterschiedliche Fahrzeuge sind?
      Die sind nichtmal aus dem gleichen Konzern.

      1. Gegenfrage: Du weisst schon, dass beide aus derselben Ära, demselben Genre, vergleichbaren Designfamilien stammen? 😉
        Nicht umsonst jahrelang direkte Konkurrenten auf dem Markt.
        Dazu kommt noch, dass das dann noch mit Lego Steine übergekantet wird, da liegt die Frage schon nahe, ob nicht etwas weniger Verwandtes zur Abwechslung interessanter gewesen wäre.

          1. Uff… für 160 Mücken MUSS der 1A werden!
            Schade das man nur den Z/28 genommen hat und nicht den SS oder gar nen Yenko.

            Normale 69er Camaros kosten übrigens keine 80.000€, schon gar nicht in Deutschland!

      2. Schon klar. Aber Proportionen, Formensprache und das gesamte Erscheinungsbild ähneln sich teilweise sehr. Berücksichtigt man die durch Legosteine notwendige Abstraktion, drängt sich die Frage auf, wie sehr sich die Modelle ähneln werden/müssen. Für mich als (US)-Autolaie sieht z.B. der 10265 Mustang einem 1969 Camaro ähnlicher als der 10262 einem Aston Martin DB5.

        1. Hm, der Mustang von Lego ist ein Fastback, aka Schrägheck.
          Der Camaro ist dagegen ein klassisches Stufenheck-Coupe.
          Wenn es die Lego Designer nicht völlig vergeigen, werden die Modelle keinerlei Verwechslungsgefahr bieten, und von einem ähnlichen Erscheinungsbild wird keine Rede sein.
          Strenggenommen ist die einzige Gemeinsamkeit, dass beide 4 Räder haben.

  1. The Storytelling Brick

    Chance verpasst, Bumblebee nachzuschieben ;p

    Bin gespannt, wie die Umsetzung ausschaut. Die „Ausstattung“ nach Wunsch (relativ gesehen) klingt schon mal gut.

  2. Ja, wirklich schade, dass es kein Camaro aus den Siebzigern wird, hätte mich mehr über einen Bumblebee gefreut.
    So warte ich mal ab, die Beschreibung klingt aber schon mal gut.

  3. Wie jetzt? Bumblebee ist doch ein VW Käfer 😉 Mir wäre am liebsten der Camaro aus den 80ern gewesen Als MASK Thunderhawk 😀

  4. Der Z/28 war ja im Gegenzug zu den SS-Modellen die ernst gemeinte Racing Variante – da braucht es keine prollige Mustang-Vergaser-Lufthutze.. ;-).
    In der Tat ist der 69‘er Camaro Z/28 mein liebstes Muscle Car – und da ist eine Version von Lego die finanziell und ökologisch vertretbarste Variante, die man im Regal auch noch ständig bewundern kann, anstatt immer in die Garage dackeln zu müssen.

    1. Ne ne, die SS waren die echten Sportler! Der Z/28 war ja eigentlich nur eine Homogalation für die Trans Am Racing Serie.

  5. sieht für mich als auto-laie aus wie der Mustang. in lego gebaut für mich vermutlich nicht mehr unterscheidbar (ja, bestimmt hat er andere Proportionen und Scheinwerfer).
    ich mag den Mustang von lego sehr sehr, aber nochmal das für mich gleiche Modell für nun 160€ werde ich vermutlich nicht kaufen – lasse mich dann aber gern von den Bildern vom Gegenteil überzeugen.
    meine Vermutung ist, dass lego da Autofans ansprechen will, nicht lego-fans. für die wäre ein neuer fahrzeug-Typus viel interessanter.

    1. Ich bin immer noch verwundert, wie man den Camaro als „das gleiche Modell“ sehen kann. Das ist in etwa das gleiche, wenn man zu VW Golf und Opel Astra sagt „das ist das gleiche Modell“.
      Zugegeben, die Perspektive des Teaser-Fotos ist etwas unglücklich, denn da kommt das Stufenheck des Camaro nicht so deutlich rüber. Aber allein dadurch sieht man, dass beide Modelle völlig unterschiedlich sind. Sicher, beide haben 4 Räder 😉 und beide sind Musclecars bzw. Ponycars, aber das war es dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten.
      Wenn Lego den Camaro so gut umsetzt wie den Mustang, wird man den Unterschied sicherlich auch deutlich sehen.

  6. Das könnte interessant werden.
    Wenn es eine aehnliche Qualität erreicht wie der Mustang dann wird das Modell gekauft 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner