Thalia: Viele LEGO Sets bis zu 35% reduziert

Nutzt den Gutscheincode "WILLKOMMEN15AUG" für 15% Rabatt

Thalia: Viele LEGO Sets bis zu 35% reduziert (David Geib) - 1
Thalia.de: Rabatt auf viele LEGO Sets (Foto: LEGO)

Im Onlineshop von Thalia können durch Eingabe des 15% Gutscheincodes „WILLKOMMEN15AUG“ auf viele LEGO Artikel sehr gute Preise erzielt werden. Wichtig ist, dass ihr als Gast bestellt und euch nicht, sofern vorhanden, mit eurem bestehenden Account einloggt.

Bekanntermaßen gibt es bei Thalia sehr viele gemischte Erfahrungen was Bestellungen und Stornos angeht. Ich persönlich hatte zumindest bei lagernden Artikeln bislang noch keine Probleme. In den unten von mir vorbereiteten Angeboten sind bis auf den AT-AT nur Sets, welche aktuell auch lieferbar sind. Bei den Preisen und entsprechender Zahlungsweise, sollte man sein Glück versuchen.

Hier einige Angebote, Versandkosten fallen weiter keine mehr an:

Zur kompletten Übersicht aller LEGO Artikel bei Thalia geht es hier.

Mit dem Einkauf über unsere Shop-Links unterstützt ihr die Arbeit von PROMOBRICKS. Vielen Dank dafür und viel Spaß beim Zusammenbauen!

Angebots-Kenner
  1. Danke für die Tipps und Angebote.
    Den Volvo Dumper gibt es bei real für 187,90 Euro, ohne Versandkosten.
    Da konnte ich nicht widerstehen.

    1. … und ich auf mein vor 3 Wochen bestelltes 21054 White House. Der Laden bekommt von mir ausdrücklich keine Empfehlung und definitiv auch in Zukunft keinen weiteren Auftrag. Gute Preise haben auch andere Händler.

  2. Also mir wird beim Klick auf den 75288-Link oben bei Thalia nichts entsprechendes angezeigt. Auch die Suchfunktion hilft nicht, auch nicht die Filtereinstellung „vorbestellbar“. Bin ich der einzige?

  3. Thalia ist wahrscheinlich auch (natürlich Corona bedingt) immer schlechter geworden im Service. Viele Bestellungen werden nicht ausgliefert (ist mir auch passiert), obwohl sie laut HomePage vorhanden sind. Erst wenn der „Werbe“preis nicht mehr steht, kann man nachbestellen. Wenn man an den Service eine Mail schickt, bekommt man schnell eine Antwort, daß man der Sache auf den Grund geht. Dann passiert lange nichts mehr.

    1. Das geht schon lange so und nicht erst seit Corona. Zumindest was die angegebenen Lieferzeiten angeht. Die stimmen selten und zumeist muss man deutlich länger warten. War bei mir schon öfter der Fall, dass ein bis zwei Wochen standen und die Artikel erst nach drei bis vier Monate (!) geliefert wurden.

  4. Mir ist ein Rätsel warum dieser Shop teils solche Rabatte gibt aber auch Artikel über UVP anbietet. Kleines Beispiel, buchstäblich: Der 60219 Frontlader kostet da 13,29€, bei Lego selbst aber nur 9,74€ (nicht reduziert!). So ähnlich sieht es auch bei anderen Sets aus, z.B. 60206, 60245…

    1. Haha, geniales Konzept. Erinnert mich an diverse Möbelhäuser, wo die Preise völlig willkürlich festgesetzt werden und dann mit dicken Prozenten geworben wird. Im Möbelhaus gegenüber ist der Artikel dann aber billiger – und das ohne „Rabatt“.

      Wie hieß es mal so schön? La-la-la-lasst Euch nicht verarschen, vor allem nicht beim Preis.

  5. Thalia ist einfach ein Saftladen. Da bestelle ich nicht mehr.
    Hatte da ein Set mit Rabatt vorbestellt. Monate später wurde storniert mit der Begründung, dass es nicht mehr lieferbar sei. Dabei war es noch Monate danach im Shop gelistet. Einfach ohne den Rabatt. Die machen was sie wollen,

  6. Heute glaubt eben jeder er muss im Versandhandel mitmischen – und die meisten können es nicht, siehe Lego, Karstadt oder Thalia.

    Und beim Vergleich mit der Schnelligkeit und dem guten Kundendienst von Amazon ist die Ernüchterung dann groß.

  7. Bei Thalia bin ich raus.
    2x Lego bestellt, 2x dann doch nicht lieferbar. Beim ersten Mal hab ich dann noch Monate gewartet und musst erst nochmal nachfragen, bevor man dann endlich was losschickte. Beim zweiten Mal hab ich’s dann storniert, weil die Lieferung des (übrigens zu dem Zeitpunkt immer noch als „sofort lieferbar“ gekennzeichneten) Artikels dann doch unbekannt lange verschoben werden sollte. Dann eben nicht, aber den Stress spare ich mir in Zukunft.

  8. Finger weg von Thalia.

    Ich warte seit Wochen auf die Freiheitsstatue. Obwohl bezahlt und sofort lieferbar, erhalte ich nur Hinhaltemails. Leider habe ich auch früher schon schlechte Erfahrung gemacht. Die Versandkartons sind leider nicht sehr stabil und die Verpackung ist auch nicht besonders, so dass die Legokartons darunter leiden.
    Also habt Geduld, ein anderer, besserer Verkäufer wird das Teil günstiger anbieten und vor allem liefern!

    Geht es Thalia so schlecht das sie unser Geld als Darlehen nutzen müssen?

  9. Wie gings weiter.

    Nachdem Thalia meine Mails nicht mehr beantwortet hat und mir nur eine automatische Mail miit unbestimmten Lieferdatum zusendete damit auch meine gesetzte Nachfrist ignorierte, habe ich mir eine Bestätigung meiner Rechtschutzversicherung geholt. Die seeeehr deutliche Zusage mir einen Rechtsanwalt zu holen, habe ich mit letzter Fristsetzung von 2 Tagen an Thalia geschickt. Thalia hat mir am gleichen Tag mitgeteilt, dass mein Paket gepackt wurde und DHL beauftrag. Am 2. Tag war die Freiheitsstatue bei mir. Top verpackt!

    Schade das eine Firma wie Thalia sowas meint nötig zu haben. Warum auch immer wurde die Ware zurückgehalten und mir völlig beabsichtigt nicht zugesandt. War der eigene verkaufspreis 63,50 zu niedrig und man wartete auf bessere Einkaufspreise?

    Mit viel Geduld und zur Not entsprechendem Nachdruck, liefert Thalia dann. Wenn man das weiß, kann man dort hin und wieder günstiges Lego bekommen. Eine Rechtschutzversicherung scheint aber Pflixht zu sein. Schade!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.