LEGO Technic CONTROL+ kann erstmals ab dem 1. August 2019 mit der Nachbildung des Liebherr R 9800, eines der größten Bagger der Welt, ausprobiert werden. Das LEGO Technic Modell besteht aus über 4.000 Teilen, sieben Motoren sowie zwei Smart Hubs und kann mehrere Bewegungen zeitgleich ausführen.

„LEGO Technic CONTROL+ bietet für uns die Möglichkeit, noch vielseitigere LEGO Technic Spielerlebnisse rund um das physische Modell zu schaffen. Wir freuen uns sehr, Liebherr als Partner für eines der ersten LEGO Technic Sets, die diese Neuheit beinhalten, gewonnen zu haben“, so Niels Henrik Horsted, LEGO Technic Marketing Director.

Auch für Liebherr ist die Kooperation ideal: „Die Tatsache, dass die LEGO Gruppe unseren Liebherr R 9800 als Bauset anbietet, bestätigt unser Motto ‚Technik, die begeistert‘ im kleinen Maßstab. Die Detailtreue und die Funktionalität, die das Modell zeigt, sind fantastisch. Wir sind uns sicher, dass wir damit nicht nur LEGO Fans, sondern auch viele Fans aus unserer Industrie begeistern können“, sagt Gregory Schuh, Marketing Manager für Liebherr-Mining-Hydraulikbagger.

Werbung

28 Kommentare

  1. Mega, da freu ich mich drauf. Befürchte nur der wird nicht ganz billig. Naja was kostet die Welt :). Das Ding muss her.

  2. Endlich mal wieder was richtig Neues – das freut mich! 😀

    Ich denke Mal, dass die gleiche Technik wie bei Powered Up und Boost zum Einsatz kommt (LEGO Wireless Protocol 3). Das heißt, es würde dann ja auch neue Hubs geben, die je 4 Anschlüsse haben (damit das mit den 7 Motoren auch aufgeht)! Ich denke Mal, dass das Teil mindestens 499€ kostet, wenn man die Hubs und Motoren berücksichtigt. Die neuen Hubs werden dann vermutlich auch in weiteren Technic-Modellen auftauchen und bestimmt mit 6 AA-Batterien betrieben – was viele ja aktuell vermissen.

    • „Ich denke Mal, dass das Teil mindestens 499€ kostet“

      Zweimal der 8043 (als Maßstab für „ferngesteuerter Bagger“) wäre etwas im Bereich von 400€ oder etwas darüber.

      Aber mir ist lieber, die machen es gleich richtig, statt daß ich mir die ganze Zeit überlege, das Ding nochmal zu kaufen, um es so zu bauen, wie es eigentlich sein sollte.

      Wenn unterhalb davon noch ein Muldenkipper kommt, habe ich dieses Jahr ein Lego-Problem.

  3. Auf den Bagger bin ich heiß wie Frittenfett. Kann mir aber auch gut vorstellen, dass wir hier bei 400 € + liegen. Aber früher oder später wird er gekauft. Wahrscheinlich braucht man eh zwei um noch einen Muldenkipper T284 dazu zu bauen.

    • „Wahrscheinlich braucht man eh zwei um noch einen Muldenkipper T284 dazu zu bauen.“

      1. Ein Muldenkipper wäre eher als zusätzliches Set sinnvoll, denn der Bagger hat keine Reifen.

      2. Die Bagger sind im Vergleich zu den Muldenkippern ziemlich groß, damit sie diese mit wenigen Schaufelladungen füllen können.

      3. Können die in Billund Gedanken lesen? Ich habe in den letzten Tagen gedacht, ein Muldenkipper (wie der „kompatible“ Xiaomi Mitu Min

    • „Wahrscheinlich braucht man eh zwei um noch einen Muldenkipper T284 dazu zu bauen.“

      1. Ein Muldenkipper wäre eher als zusätzliches Set sinnvoll, denn der Bagger hat keine Reifen.

      2. Die Bagger sind im Vergleich zu den Muldenkippern ziemlich groß, damit sie diese mit wenigen Schaufelladungen füllen können.

      3. Können die in Billund Gedanken lesen? Und zwar, bevor ich sie denke? Ich habe in den letzten Tagen gedacht, ein Hochlöffelbagger und ein Muldenkipper (wie der „kompatible“ Xiaomi Mitu Mining Truck in noch größer).
      Wobei ich mir den im Zweifelsfall dann selber baue.

  4. Sehr geil! 450 Euronen? Boah, ey. Aber wenn es gut gemacht ist mit 7 Motoren under Ansteuerung, dann kann man es verstehen. Mal sehen, wie viel Urlaubsgeld ich dieses Jahr bekomme?! 😉

  5. Erstmal schauen, ob der Bagger technisch interessant ist. Bagger gab es schon viele von Lego – die meisten mit immer den gleichen Funktionen. Da bin ich hier mal besonders gespannt. So viele Motoren machen es natürlich recht einfach in der Umsetzung.

    Und die Größe, naja, der Rote Kran ist auch gigantisch und dennoch „nur“ ein Kran mit keinen wirklich interessanten technischen Umsetzungen. Da war der 42055 Schaufelradbagger schon interessanter, weil es mal was neues war.

    • Beim Roten Kran war die Umsetzung dafür außerordentlich gut gelungen. Trotz L-Motor läuft das Set rund, was man beim Mk II so nicht sagen kann. Wobei hier vermutlich die weiche 32-Achse das Problem gibt ist.

  6. Wieso heißt Powered Up jetzt eigentlich Control+ ? Und wie werden 7 Motoren mit 2 Hubs a 2 Ausgängen angesteuert? Oder erwarten uns neue Hubs mit 4 Ports? Fragen über Fragen 🙂

  7. Ich hoffe das ne Fernsteuerung dabei ist und nicht nur mit ner App wie beim Batmobil. Denn dann wäre es schon n bisschen seltsam

    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass zu den Smart Hubs noch eine Fernbedieung ausgeliefert wird.

      Ich besitze auch das App gesteuerte Batmobil und die App gefällt mir besser als jede Fernbedienung (vor allem seit man sie selbst programmieren kann).

  8. DAS ist ein Dingen, was zu Technik passt. Sowas hätte ich zum Technik Jubiläum erwartet. 450 Euros minus 30 Prozent Rabatt und das Dingen wird gekauft.

    • Der 42082 hat PF für Liste EUR 23 an Bord. Warten wir mal ab, was die neue Technik kann und überlegen dann, ob der Preis gerechtfertigt ist.

      Zur Erinnerung: Der 42030 hatte für gut die Hälfte der UVP PF an Bord. Nach Abzug der Technikausstattung lag der UVP-Teilepreis bei 5,8 ct. Vielleicht sehen wir mit den Liebherr ähnliches.

      Ich finde es cool, endlich wieder eine sinnlos vollgestopfte, fette Baumaschine zu kriegen.

  9. Coool, da wird sich mein Mann freuen!!! Da hat man doch schon mal keinen Weihnachtsgeschenkestress. Schleife drum und ab untern Baum 🙂

  10. Interessant – ich dachte mir, wie hässlich und unförmig ist das Teil denn (also auch das echte Vorbild), aber überall sehe ich Begeisterung. So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Riesig wirds und bei entsprechender Rabattierung ein vermutlich guter Teilespender – so hat jeder was davon 😉

  11. Mal abwarten was das Ding bei der Review für einen Eindruck hinterlässt. Der Held der Steine wird es ja auf Herz und Nieren testen.

Schreibe einen Kommentar zu TheIncredibleHolg Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here