Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg hat Room Copenhagen zahlreiche neue LEGO Lizenzprodukte vorgestellt, unter anderem drei neue LEGO Iconic Storage Heads. Ich persönlich bin ein großer Fan der Room Copenhagen Produkte und im Laufe der letzten Jahre haben sich schon einige Dinge bei uns in der Familie angesammelt. Bei mir sind es vor allem die großen LEGO Storage Bricks und seit letztem Jahr auch die neuen LEGO Brick Drawer, bei den Kindern die Trickflaschen und Frühstücksdosen für Schule und Freizeit.

Nachdem sich Room Copenhagen in den vergangenen beiden Jahren von einem Handelspartner auf der Spielwarenmesse vertreten lassen hat, waren die dänischen Designer in diesem Jahr wieder selbst vor Ort. Jacob Eberhard, CEO von Room Copenhagen, hat es sich nicht nehmen lassen, uns seine Neuheiten für das zweite Halbjahr 2018 selbst vorzustellen.

LEGO Ninjago Movie Minifigure Display Case (für 8 Figuren)

LEGO Ninjago Movie Play & Display Case (bereits erhältlich, Preis: 35 Euro)

LEGO Ninjago Movie Sorting Box (bereits erhältlich)

LEGO Iconic Storage Heads L (ab August erhältlich, Preis: 25 Euro)

LEGO Ninjago Lunchbox

LEGO Lunch Box Girl (ab April erhältlich, Preis: 5,99 Euro)

LEGO Lunch Box Boy (ab April erhältlich, Preis: 5,99 Euro)

LEGO Lunch Box Iconic (ab April erhältlich, Preis: 5,99 Euro)

LEGO Iconic Sorting Box blue

LEGO Iconic Sorting Box red

LEGO Iconic Play & Display Case red (ab April erhältlich, Preis: 35 Euro)

LEGO Iconic Play & Display Case blue (ab April erhältlich, Preis: 35 Euro)

LEGO Brick Drawer 4 Knobs / 8 Knobs in neuen Farben

LEGO Drinking Bottle (ab April erhältlich, Preis: 5,99 Euro)

Weitere Neuheiten angekündigt

Im Gespräch mit Jacob Eberhard haben wir zudem erfahren, dass im Laufe des Jahres noch einige weitere Neuheiten in den Handel kommen werden, die auf der Spielwarenmesse allerdings noch nicht gezeigt werden durfte. Unter anderem ein neues Rack-System für die LEGO Steine-Sammung, weitere LEGO Iconic Produkte zum 60 Jahre LEGO Stein Jubiläum und ein LEGO Gardaroben-Halter für zu Hause.

12 KOMMENTARE

  1. Wo gibt es diese Sachen dann eigentlich zu kaufen? Einiges habe ich von den vorhandenen schon im Legoland gesehen. Aber das Meiste nicht.

  2. Das ROOM Logo erinert mich irgendwie sehr an das ORWO Logo, aber nunja…

    Mal sehen, ob die Sortierboxen brauchbar sind. Vermutlich aber nicht (zu klein, keine beweglichen Trennwände, teurer als Obi-Boxen…)

    • Genau den selben Gedanken mit ORWO hatte ich auch, wäre ja nicht schlecht gewesen, dann hätte man wenigstens gute Qualität. Aber da darunter COPENHAGEN steht, wird es wohl nicht von ORWO sein.

  3. Ab wann die LEGO Iconic Play & Display Cases im April verfügbar sind ist nicht bekannt oder? Also im online Shop jedenfalls noch nicht 🙁

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.