Seit Anfang März sind die neuen LEGO® Super Heroes Sets im Handel erhältlich. LEGO® bedient damit sowohl die Produktlinie von DC Comics als auch die von Marvel. Da im Laufe des Jahres die Filme „Batman vs. Superman: Dawn of Justice“ und „The First Avenger: Civil War“ (Captain America 3) in die Kinos kommen, mangelt es LEGO® auch nicht an Stoff für neue Bausets.

LEGO® bringt allein im März insgesamt 14 (!) neue Super Heroes Sets auf den Markt. Aus der DC Comic-Reihe drei Sets, zwei davon aus dem Film „Batman vs. Superman: Dawn of Justice“ und ein Set, welches nur Batman gewidmet ist. In der Marvel-Reihe bringt LEGO® sogar fünf Sets in die Verkaufsregale, davon drei Sets zu „The First Avenger: Civil War“. Darüber hinaus gibt es mit den „Mighty Micros“ (insgesamt sechs Sets) eine neue Mini-Reihe.

Das größte Set aus der Marvel-Reihe, LEGO® Super Heroes Super Hero Airport Battle (76051), kostet 79,99 Euro und beinhaltet 807 Teile. Neben sieben Minifiguren und einer Giant-Figur bekommt man hier einiges für sein Geld geboten. Nach dem Öffnen der Packung können wir dieser fünf Teile-Beutel, eine Bauanleitung, ein Sticker-Bogen mit 26 (!) Aufklebern sowie ein Comic-Heft entnehmen. Die Aufkleber-Orgie löst nicht nur bei mir sicherlich keine Freudentränen aus, eher das Gegenteil dürfte der Fall sein. Das Set besteht insgesamt aus vier Bauabschnitten: Dem Flughafen-Tower, dem Quinjet, dem Giant-Man und einem Koffer-Transportwagen.

LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-71

Der Flughafen-Tower

Wie gewohnt ist das Gebäude bei „Spielsets“ halb offen. Der Tower besteht aus drei Stockwerken, wobei jede Etage etwas zu bieten hat. Im Erdgeschoss des Towers befindet sich ein Feuerlöscher, Werkzeug sowie ein „Mauseloch“, welches natürlich nicht grundlos existiert. Auf der Vorderseite befinden sich Pakete welche über ein Steinelement an dem Tower befestigt werden können. Nimmt man nun den Microscale Ant-Man und schießt ihn in das Mauseloch, werden die Pakete an der Vorderseite abgeschossen. Ein weiteres Highlight, auch wenn ich das nicht gerne sage, ist die beklebte Eingangstür mit dem typischen LEGO® Humor. Das erste Obergeschoss besteht aus zwei Schrankelementen sowie einen PC mit Trinkbecher. Ebenfalls sieht man dort eine Mechanik aus LEGO® Technik Bauteilen, die die Frontmauer des Towers zum Einstürzen zu bringen. An der Spitze des Flughafen-Towers ist die Kommunikationszentrale, also der eigentliche „Tower“. Hier befindet sich ein Drehstuhl, mit dem beide Monitore durch die Minifigur bedient werden können. Was natürlich nicht fehlen darf, ist das Radar, welches sich mit weiteren Antennen auf dem Turmdach befindet. Zum Tower gehört auch ein Sicherheitszaun.

LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-10
LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-9
LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-8
LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-6
LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-11
LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-12

Der Quinjet

Wie ein blaues Delta wirkt der Quinjet, wenn man ihn betrachtet. Obwohl LEGO® ja bekanntlich aus Ecken besteht, wirkt dieses Konstrukt rund, weich und somit formschön. Die zwei großen Flügel bestehen aus jeweils drei Elementen, damit man sie originalgetreu zu einem Halbkreis formen kann. Über eine LEGO® Technik Konstruktion lässt sich die Kanone auf der Unterseite des Quinjets bewegen. Leider ist das transparente Cockpit-Element nicht bedruckt, sondern mal wieder beklebt.

LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-13

Der Giant-Man

Der Ant-Man dient als Vorlage für den Giant-Man. Diese Maxiscale-Figur besteht komplett aus Bauelementen. Sowohl Arme, Beine, Hände als auch der Kopf sind bewegbar. Das Design ist einzigartig und überzeugt voll und ganz. Dennoch müssen zwei negative Aspekte erwähnt werden. Zum Einen ist kein Element bis auf das Gesicht bedruckt, sondern beklebt. Zum Anderen ist die perfekte Gestaltung der Front leider auch bei der Front geblieben, die Rückseite ist meiner Meinung ziemlich lieblos gestaltet. Unterm Strich ist der Giant-Man aber sehr gelungen und das absolute Highlight des neuen LEGO® Super Heroes Sets.

LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-4
LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-15

Der Koffer-Transportwagen

Der Koffer-Transportwagen samt Anhänger ist an sich nichts Besonderes, aber auch hier haben die LEGO® Designer wieder ein spielbares Element eingebaut. So kann die Transportfläche des Anhängers angehoben und die Fracht in Form von drei Koffern durch die Luft geschleudert werden. Auch hier: Die Koffer sind beklebt, aber immerhin mit verschiedenen Motiven.

LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-16
LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-3

Der Comic

Zu dem beigefügten Comic erzähle ich nichts. Nur so viel: Lasst euch überraschen …

LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-5

Mein Fazit

LEGO® Marvel Super Heroes Super Hero Airport Battle (76051) ist ein absolut gelungenes Set, welches sich auch gut zum Bespielen eignet. Mein Highlight ist wie gesagt der Giant-man. Störend finde ich (auch auf die Gefahr mich zu wiederholen) die vielen Aufkleber. Bei einem rund 80 Euro teuren Set würde ich deutlich mehr bedruckte Teile erwarten – deutlich weniger Aufkleber. Dennoch würde ich das Set jederzeit wieder kaufen.

LEGO_76051_SuperHeroes_AirportBattle-1

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here