Mit LEGO Super Hero Girls hat der dänische Spielwarenhersteller seit Jahresbeginn eine neue Produktlinie im Handel. Eine Superhelden-Serie für Mädchen, in Anlehnung an LEGO Friends. Im aktuellen LEGO Katalog für das erste Halbjahr 2017 werden insgesamt sechs verschiedene Sets vorgestellt. Informationen zu den einzelnen Sets gibt es auch auf der offiziellen Themen-Seite . Wobei man sagen muss, dass die Produktlinie nicht nur für Mädchen interessant ist. Mein Sohn hat sich neulich ein Set davon ausgesucht und wir haben es für dieses Review zusammen aufgebaut.

Harley Quinn eilt zu Hilfe (41231)

Das Set mit der Nummer 41231 hat eine Altersempfehlung von sieben bis zwölf Jahren und ist seit Januar 2017 erhältlich. Das Set beinhaltet 217 Teile, darunter sind auch zwei Spielfiguren. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 29,99 Euro.

Der gesamte Set-Inhalt im Überblick. (Foto: PROMOBRICKS)
Einen Aufkleber-Bogen gibt es leider auch. (Foto: Promobricks)
Ein paar bedruckte Teile gibt es trotzdem. (Foto: PROMOBRICKS)

Inhalt und Aufbau

Alle Teile für das Set befinden sich in zwei Beuteln. Dazu gibt es noch die obligatorische Bauanleitung sowie einen Bogen mit Aufklebern. Erfreulicherweise gibt es in den Beuteln aber auch ein paar bedruckte Teile wie das Comic-Heft, eine Pizza, zwei Rundfliesen und vier Gesichter für die Kryptomites.

Wie bei den LEGO Friends Sets liegen bei den LEGO Super Hero Girls Sets anstelle von Minifiguren die sogenannten Mini-Dolls oder Spielfiguren bei. In jedem der beiden Beutel befindet sich eine Figur: Harley Quinn und Steve Trevor – sie werden immer zuerst aufgebaut. Die Anleitung umfasst 68 Seiten und 52 Bauschritte.

Im ersten Beutel wird zuerst Harley Quinn, ihr Jet sowie der untere Teil des „Capes and Cowles Café“ gebaut. Harley Quinn’s Jet verfügt über ein nettes Highlight: Per Knopfdruck lässt sich ein Netz auswerfen, um damit die frechen grünen Kryptomites zu fangen.

Im „Capes and Cowles Café“ gibt es leckere Pizza. (Foto: PROMOBRICKS)
Harley Quinn hat gleich zwei Kryptomites gefangen. (Foto: PROMOBRICKS)

Im zweiten Beutel ist die Figur von Steve Trevor enthalten und das Obergeschoss des Gebäudes. Der Aufbau gestaltet sich schnell und sollte ohne größere Schwierigkeiten auch von jüngeren Meisterbauern zu schaffen sein. Das fertig zusammengebaute Set belohnt den Fan mit zahlreichen Details – der Jet mit Netz-Wurf-Funktion, der Spielautomat am Eingang, die Sitzecke mit Pizza oder der Cafe-Automat im Obergeschoss.

Das vollständig aufgebaute Set. (Foto: PROMOBRICKS)

Fazit

Der dänische Spielwarenhersteller bewirbt das Set mit folgender Geschichte:

Hilfe! Grüne Kryptomites sind in das Café eingebrochen, haben Steve Trevor aufs Dach gesperrt und versuchen, den Tresor aufzubrechen! Komm mit Harley Quinn auf ihrem Jet herangebraust, um die Lage zu retten. Weiche den Cupcakes aus, die von den Kryptomites losgeschleudert werden. Wirf dann das Netz aus, um sie zu ergreifen, bevor sie sich aus dem Staub machen. Iss leckere Pizza und vergewissere dich, dass der geheime Comic in Sicherheit ist!

LEGO Super Hero Girls Harley Quinn eilt zu Hilfe (41231) bietet jede Menge Spielmöglichkeiten. Bei 217 Steinen und einem UVP von 29,99 Euro liegt der Steinepreis bei circa 14 Cent. Dieser ist sicherlich auch durch die Lizenzgebühren an DC Comics etwas höher ausgefallen. Jedoch können mein Sohn und ich diese Sets nur empfehlen, auch wenn man die gleichnamige TV-Serie noch gar nicht kennt. Vielleicht wird auch das ein oder andere Mädchen ihre LEGO Friends Stadt um dieses nette Set erweitern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here