Seit Anfang August sind alle fünf LEGO® Scooby Doo Sets hierzulande exklusiv in den LEGO® Brand Stores sowie im Online-Shop von LEGO® erhältlich. Die meisten Sets waren kurz nach Verkaufsstart schnell vergriffen, sind jedoch laut LEGO® Online-Shop fast alle wieder auf Lager und lieferbar. Ich habe mir neben LEGO® Scooby Doo Mystery Machine (75902) auch LEGO® Scooby Doo Spukender Leuchtturm (75903) gekauft. In diesem Review möchte ich Euch das letztere Set kurz vorstellen.

Das LEGO® Scooby Doo Spukender Leuchtturm (75903) Set kostet hierzulande 49,99 Euro und ist ausschließlich in den eigenen LEGO® Stores erhältlich. Das Set umfasst 437 Einzelteile, vier Minifiguren (Shaggy, Daphne, den Leuchtturm-Wärter und ein Sumpfmonster) sowie ScoobyDoo (sitzend). Zum Lieferumfang gehören zwei Bauanleitungen, fünf Beutel mit den Bausteinen sowie ein Stickerbogen mit Aufklebern. Ohne die geht es scheinbar nicht in einem LEGO® Scooby Doo Set.

lego-scoobydoo-75903-2
lego-scoobydoo-75903-3

In dem ersten Beutel befindet sich das Boot mit dem sitzenden Scooby am Steuerrad. Die Seiten sind wie schon bei der Mystery Machine beklebt. Auch an der Front-Seite des Motorbootes darf ein Aufkleber nicht fehlen. Auf den Wasserskiern wird Shaggy – in einer Hand die Bootsleine, in der anderen Hand ein Hamburger (bedruckt!) – vor dem Leuchtturm hin und her gezogen.

lego-scoobydoo-75903-4

In den vier verbleibenden Beuteln befindet sich der Leuchtturm samt felsigem Unterbau. Und hier gibt es jede Menge Überraschungen wie den hochklappbaren Totenkopf, hier dem sich ein Eingang versteckt, oder die im Boden versteckte Schatzkarte samt Goldschatz. Die Designer haben beim Spukenden Leuchtturm wieder ganze Arbeit geleistet – und genau das macht wie ich finde ein gutes Set aus. Fand übrigens auch mein Sohn, der seine Finger gar nicht mehr von diesen Details lassen konnte und unbedingt mit dem Spielen beginnen wollte.

lego-scoobydoo-75903-5
lego-scoobydoo-75903-6

Mein Fazit: Das Set LEGO® Scooby Doo Spukender Leuchtturm (75903) hat mich überzeugt. Dank vieler Details und zahlreicher Gimmicks wie den beweglichen Totenkopf macht nicht nur der Aufbau jede Menge Spaß, sondern auch die Zeit danach. Nettes Feature auch hier: Die Minifigur des Leuchtturm-Wärters leuchtet im Dunkeln schön gespenstisch. Besonders gut gefallen hat mir übrigens das Sumpfmonster mit dem goldenen Dreizack. Für den gesamten Zusammenbau des Sets habe ich gute 30 Minuten benötigt. Schade auch hier, dass beim Spukenden Leuchtturm nicht alle Hauptcharaktere der TV-Serie als Minifiguren enthalten sind. Möchte man die Geisterjäger-Clique komplett haben, müssen auch noch die anderen LEGO® Scooby Doo Sets gekauft werden.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here