Am heutigen Mittwoch, den 10. Oktober 2018, eröffnet im Hamburg in der Marktplatz Galerie Bramfeld ein neuer LEGO Mono-Store (kein Brand Store). Auf 150 Quadratmetern bietet der Betreiber Nils Hartfelder jede Menge LEGO Neuware an. Neben einem Vollsortiment an normalen LEGO Sets gibt es nach eigenen Angaben auch eine große Auswahl an losen LEGO Steinen sowie zahlreiche „seltene“ Sets und Polybags.
Mario aus dem PROMOBRICKS Team ist heute im Laufe des Tages vor Ort und wird von der Eröffnung und dem Angebot berichten. Insbesondere was die Auswahl in der Steine-Wand angeht und die Preisgestaltung dafür.

16 KOMMENTARE

  1. Jetzt weiß ich endlich wie mein Lego-Laden hier in Reutlingen heißt – „Mono-Store“. Wieder was gelernt 😉
    Den Kollegen in HH viel Erfolg! Steinewand ist klasse, brauch ich auch noch…

  2. Ich war gerade da…. Die Steinauswahl ist überschaubar und kostet 0,15 €/g. Einige Polybags sind auch für Gutverdiener (Beispiel: Die 5 Xtra Polys jeweils 9,95)… einfach unverständlich :-(.

    • Die anderen Polybags sind sicher ähnlich teuer. Ich verstehe sowas generell genauso wenig wie Leute, die auf Flohmärkten 10€ für abgegriffene Star Wars Figuren verlangen.

      Gibts auch noch etwas positives zum Laden zu sagen?

      • Große Auswahl an Sets… alles was eher Richtung Exclusive Sets geht, wurde wohl im Lego Shop eingekauft, um es im Store teurer weiterzuverkaufen (so mein Eindruck). Andere Polybags auch alle sehr teuer…. es gibt einige verpasste Storezugaben, die man hier noch kaufen kann…. Beispiel: das Picknickset 40236 sollte 20 € kosten. Ich für meinen Teil, war enttäuscht, aber das muss jeder selbst entscheiden.

  3. In Zeiten wo man im Internet dauerhaft mindestens 20% auf jedes Set erhält, und die Hauseigenen Lego Shops schon jammern ein wirklich mutiger Schritt!

  4. Ich war in der Mittagspause auch dort (hab‘ ja schon seit Tagen auf die Eröffnung gewartet). Es gibt das Standardsortiment von Lego für Fachhändler zum UVP. Wie schon erwähnt wurde gibt es auch Einzelsteine, wobei ich 15 ct pro Gramm echt happig finde – mehr als 10 pro Sorte darf man auch nicht mitnehmen.

    Dann gibt es noch Bücher, CDs und DVDs zum Thema und auch paar Lego-kompatible Drittprodukte.
    „Seltene Sets“ sind auch im Sortiment, zum Beispiel Lego Ideas (Voltron, Buddelschiff, Angeladen) aber auch der Hogwarts Express, Schloß Hogwarts, Disney Castle, Achterbahn, Modulhäuser. Preise dafür hat der Chef noch nicht festgelegt, der Verkäufer meinte, dass es wohl teurer als bei Lego sein wird, da sie die Sets eben nicht direkt von Lego bekommen.

    Interessant waren auch die Sets, die es bei Lego als Beigaben gab, z. B. das Christian Andersen Buch. Dafür verlangt man 30 €, für die kleineren 20 € (auch der Darth Vader Pod).

    Bilder, gibt es hier: https://photos.app.goo.gl/75CYQo7S7fFSs76D7 Sind nur ein paar, da Kinder im Laden waren.

    Bis 13.10. gibt es einen 10 € Gutschein, wenn man für mehr als 50 € einkauft.

  5. Das hört sich alles nicht so geil an.
    Ich hatte die Hoffnung das die ET da vernüftige Preise haben. Aber so?
    Eher enttäuschend. Und wer die Sets teurer kauft als UVP ist zum Teil selber schuld.
    Ich fahre trotzdem hin und schaue einmal rein. Aber sicherlich nicht heute.
    Hatte auf interessanten Eröffnungsangebote gehoft. Aber so…

  6. Ich werde mir den Laden morgen auch mal anschauen, aber viel erwarte ich jetzt nicht, nach den bisherigen Kommentaren.

    Vielleicht gibt es aber wenigstens interessante Steine, dann würde sich der Besuch auch lohnen.

  7. So, ich war gestern auch da und was soll ich sagen?
    Eine Enttäuschung und die Preise de Polybags sind abgehoben.
    Nen 10 für die Ampeln… statt für 4 im Lego Store in der City.
    Personal was keine Ahnung hat. Traurig.
    Aber gut.
    Stimmung kommt nicht auf, Gänge zu eng und die Ersatzteilabteilung ist finanziell eine Katastrophe.
    Ich war das erste und letzte mal dort.
    Der City Store ist meiner Meinung nach die deutlich bessere Wahl.

  8. Ich empfehle Steinzeit Hamburg in der Hamburger Straße (wenn es einigen noch nicht bekannt ist).
    Gebe zu, war vor Monaten zuletzt da,
    aber meine Erinnerung sagt mir, gute Auswahl an Sets (meist unter UVP), ne Menge Wühlkisten und viele Minifiguren. Diverse Polybags und auch gebrauchte (ältere) Sets vorhanden!

  9. Spätestans wenn lego selbst spitz kriegt das er exclusives wie das disney schloss und so weiter verkauft, wird es ärger geben….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here