Christian, Wolfgang und ich waren am Dienstag bei der LEGO Pressekonferenz auf der Spielwarenmesse in Nürnberg. Während wir bei der Präsentation fleißig fotografieren durften, herrschte im Showroom, wo auch die Set-Neuheiten des zweiten Halbjahres gezeigt wurden, absolutes Foto-Verbot.

Hellgraue Filz-Taschen

Zur Aufbewahrung unserer Smartphones, Videokameras und Fotoapparate gab es eine kleine Tasche mit der bekannten LEGO Minifigur an der Seite. Alternativ gab es auch eine größere Version der Tasche, bevor es zum Rundgang in den Showroom ging.

Am Ende durften wir die hellgrauen Filz-Taschen mit nach Hause nehmen. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle. Ich fände es gute, wenn es auch in den LEGO Brand Stores demnächst mal andere Tüten geben würde. Die gelben Plastiktüten sind zwar immer noch schick und praktisch, beim Einkauf im LEGO House Store in Billund gibt es seit September bereits eine Papier-Version – ohne Aufpreis von 10 Cent übrigens.

10 KOMMENTARE

  1. Finde die Tasche echt kultig! Wäre super wenn man die im Store kaufen könnte um die Einkäufe zu verstauen.
    Danke für die Bilder (o;

  2. Das wäre echt cool, weil die Taschen

    1. umweltfreundlich und
    2. besser wiederverwendbar, als die gelben Plastiktüten und dazu
    3. für meinen Geschmack schöner
    sind.

    • Eine Plastiktüte kann man auch wiederverwenden. Erst wenn die kaputt ist, schmeißt man diese weg.
      Die vorgestellten Taschen wird man auch wegwerfen, wenn diese defekt sind.
      Ich habe immer Plastiktüten im Rucksack, als Ergänzung, wenn dieser nicht ausreicht.
      Tüten muß man nicht immer wegwerfen.

      • Ist richtig, Die Diskusion wegen der Plastiktüten geht nach meiner Meinung auch in die falsche Richtung. Ich verwende die Tüten auch öfter, viele Tüten schon 10x und mehr. Wenn garnichts mehr geht, wird sie noch immer Mülltüte. Nachgewiesener Maßen ist die Platiktüte auch von der Energiebilanz günstiger. Die blöden Äußerungen, daß die Weltmeere verschmutzen… Ich fahre nicht an die See und werfe die Tüten dort rein – wer macht das??? Früher gab es auch mal Kunststofftüten, die sich in der Natur selber zersetzt haben. Wo sind die? Wenn es heute die Tüten auch weiter gibt, sie angeboten werden, bloß kostenpflichtig sind… Dann ist das für mich nur eine Gewinnsteigerung für die Unternehmen.

      • Plastiktüten schmeiße ich auch nur weg, wenn sie als Mülltüten verwendet werden.

        Die gelben Plastiktüten, die es momentan gibt leiern aber schnell aus, wenn man ein relativ schweres Lego-Set da drin hat!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.