Seit gestern ist bei Netflix die zweite Staffel der Doku-Reihe „The Toys that made us“ („Spielzeug – Das war unsere Kindheit“) verfügbar. Diese bringt vier neue Folgen mit sich. In der dritten Folge geht es um den Aufstieg und den Fall der LEGO Gruppe. Zu Wort kommen jede Menge bekannte Gesichter aus Billund, die auch wir schon einmal vor Ort getroffen und teilweise sogar interviewt haben.

Ich will nicht zu viel verraten, schaut euch die Folge (45 Minuten) einfach selbst an.

12 KOMMENTARE

  1. Gestern direkt angesehen, war Recht interessant. Einiges wusste ich aus jüngerer Vergangenheit schon, dank der Medien. Schade nur, dass sich das immer eher, wenn es um den Markt geht, auf dem amerikanischen bezieht. Halt eine US Reihe.

  2. War sehr interessant. Habs gestern mit meinem Großen (9) angeschaut und er hat sofort laut gerufen, dass er so eine auch wahnsinnig gerne hätte, als die Ritterburg ins Bild kam. Warum es sowas auch nicht mehr gibt…

    • … davon berichtet dann nächstes Jahr die Doku über Aufstieg, Fall, Wiederaufstieg und erneuten Fall von Lego. 😀

  3. Den Film habe ich nicht gesehen, aber ich bezweifelte stark, dass meine Person dort erwähnt wird.
    Scheint aber wieder so weit zu sein. ☺ die Barbara

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here