Marvel Eternals: Offizieller Teaser Trailer veröffentlicht

Die Marvel Eternals sind hier! Auf YouTube und anderen Social Media Kanälen wurde vor wenigen Augenblicken ein erster Teaser Trailer zum kommenden Blockbuster aus dem Hause Disney veröffentlicht. In dem knapp zwei Minuten langen Clip können wir einen ersten Blick auf die neue zehnköpfige Superheldentruppe aus dem Avengers-Universum werfen.

Bei den Marvel Eternals handelt es sich um eine uralte Alien-Rasse, die über Jahrtausende im verborgenen auf der Erde gelebt hat. Die Ereignisse des Films „Avengers: Endgame“ zwingen die Helden aber aus ihren Schatten zu treten und die Menschheit vor einer neuen Gefahr zu beschützen, den Deviants.

Erschaffen wurden die Eternals und die Deviants von den sogenannten Celestials, die bereits kurz in beiden Guardians of the Galaxy Filmen zu sehen waren.

LEGO Marvel Eternals erscheinen Ende 2021

Der ursprüngliche Filmstart war für den November 2020 angedacht, wurde dann aber auf Februar 2021 und schließlich auf November 2021 verschoben. Passend dazu sollten eigentlich auch schon im letzten Jahr vier neue LEGO Sets zum Film erscheinen. Deren Release wurden dann aber ebenfalls verschoben, sodass sie nun erst im Oktober 2021 erscheinen werden.

Interessanterweise hat LEGO die Sets aber bereits selbst „geleakt“. Im LEGO Katalog Januar 2021 wurden die Sets bereits beworben. Offenbar wurde der Veröffentlichungstermin so kurzfristig verschoben, dass es für eine Änderung im gedruckten Katalog bereits zu spät war.

76145 Eternal’s Aerial Assault

Das kleinste Set enthält neben den beiden Eternals Sprite und Ikaris auch einen ihrer Gegenspieler, einen Deviant.

  • Set-Nummer: 76145
  • Bezeichnung: Eternal’s Aerial Assault
  • Teilezahl: 133
  • Minifiguren: 2
  • Veröffentlichungsdatum: Oktober 2021
  • UVP: 9,99 Euro

76154 Deviant Ambush!

Im Set enthalten sind dieses Mal ein sechsbeiniger Deviant und die drei Eternals Thena, Gilgamesh und Makkari. Für 19,99 Euro gehören die 197 Teile euch.

  • Set-Nummer: 76154
  • Bezeichnung: Deviant Ambush!
  • Teilezahl: 197
  • Minifiguren: 3
  • Veröffentlichungsdatum: Oktober 2021
  • UVP: 19,99 Euro

76155 In Arishem’s Shadow

Dieses Set enthält Arishem, den Anführer der Celestials, der dritten Fraktion im Film, als große baubare Figur inklusive Leuchtstein. Außerdem sind in dem 59,99 Euro teuren Set die vier Eternals Sersi, Ikaris, Kingo und Ajak, sowie ein weiterer Deviant enthalten. 

  • Set-Nummer: 76155
  • Bezeichnung: In Arishem’s Shadow
  • Teilezahl: 493
  • Minifiguren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: Oktober 2021
  • UVP: 59,99 Euro

76156 Rise of the Domo

Dieses Set enthält das Raumschiff der Eternals, die Domo. Das Schiff lässt sich aufklappen, sodass auch im Inneren gespielt werden kann. Neben zwei Deviants sind auch die sechs Eternals Makkari, Ikaris, Thena, Sersi, Druig und Phastos enthalten.

  • Set-Nummer: 76156
  • Bezeichnung: Rise of the Dome
  • Teilezahl: 1040
  • Minifiguren: 6
  • Veröffentlichungsdatum: Oktober 2021
  • UVP: 99,99 Euro

5 Kommentare zu „Marvel Eternals: Offizieller Teaser Trailer veröffentlicht“

  1. König der Legosteine

    Hab den Trailer auch grad bei Youtube gesehn, sieht mega aus^^
    Ich steh auf das Mädel in der Goldenen Rüstung, ist glaube Angelina Jolie 🙂
    Die Lego-Sets sehn auch cool aus, nach wie vor 😀

  2. Todtsteltzer

    Prinzipiell habe ich bei neuen Marvel Filmen zu eher unbekannten Helden angefangen nicht zu skeptisch zu sein, dafür haben mir die Guardians of the Galaxcy, Ant-Man und auch Dr. Strange zu gut gefallen.

    Aber bei den Guardians war nach dem ersten Trailer schon klar, daß es sehr lustig werden könnte, da die 5 Charaktere gut eingeführt wurden, schon im Trailer. Zudem sind 5 sehr unterschiedliche Charaktere besser greifbar als jetzt bei den Eternals.

    Ich fand den Eternals Trailer sehr langweilig und zudem schon sehr Widersprüchlich. Sie mischen sich nicht ein aber haben ihn geholfen Wunder zu erreichen? Und wenn sie während des Infinty Krieges schon auf der Erde waren, Zeit zum helfen hatten sie nicht?

    Klar mit Logik muss man im MCU nicht wirklich anfangen, aber im Moment sehe ich noch keine wirkliche Story die sich hier ergibt.

    Nach dem Avengers Finale ist auch irgendwie die Luft raus im MCU, die Filme die noch angekündigt wurden, werden glaube ich nicht mehr so erfolgreich sein wie davor.

    1. Der Film soll über mehrere tausend Jahre spielen. Wie zu sehen ist, waren die Eternals bereits zur Zeit der frühen Hochkulturen und bildeten die Basis für die damaligen Götter. Es wird gemutmaßt, dass sie irgendwie ihre Erinnerungen verloren haben und so bis zur jetzigen Zeit ein unbehelligtes Leben als normale Menschen geführt haben. Sicher wird ein erneuter Angriff der Deviant sie dazu zwingen sich wieder zu erinnern und wieder zu Helden zu werden. 🙂

      1. Todtsteltzer

        Bisher hatten es die Marvel Verantwortlichen immer geschafft das ich mich nach dem Kino Besuch nicht geärgert hatte über den Film, auch bei Comic Verfilmungen die mir nichts sagten.

        Deswegen gebe ich dem Film auch seine Chance mich zu überzeugen, aber wie oben schon beschrieben ist gefühlt für mich die Luft im MCU langsam raus.

        Und ich vergleiche diese große Gruppe an Eternals, die mir bis zum Film unbekannt bleiben werden, mit z.B. den Zwergen aus dem Hobbit Verfilmungen. Selbst da fällt es einem schwer mit dem Buch Wissen und den drei langen Teilen, jeden Namen gleich parat zu haben. Darum denke ich wird das hier in dem Fall noch schwieriger.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top