Seit gestern hat das LEGOLAND® Deutschland in Günzburg wieder geöffnet. Wir haben uns gleich zum Saisonstart in den verschiedenen Shops des Themenparks umgeschaut. In der LEGO® Fabrik gibt es wie jedes Jahr einen neuen Sammelstein. Ihr bekommt ihn am Eingang zum kleinen Kino vor der Fabrik. Im Anschluss geht es in den Fabrik-Shop, wo ihr jede Menge Einzelsteine kaufen könnt. Besondere Teile sind limitiert auf 100 Gramm pro Tag und Person. Welche Steine davon betroffen sind, ist an den Boxen im Regal groß angeschrieben. Alle anderen Teile dürfen unbegrenzt mitgenommen werden. 100 Gramm kosten neun Euro, egal von welcher Sorte.

Ich selbst habe mir die neuen Bogenfließen mitgenommen, die ganz neu im Sortiment des Fabrik-Shop sind. Die Bogenfliesen gibt es in verschiedenen Farben, gehören aber zu den Teilen, die auf 100 Gramm pro Steintyp begrenzt sind.

Von der „Gewichtsregelung“ ausgenommen sind Teile von Minifiguren. Sie können je nach Belieben zusammengestellt werden und kosten je Figur 2,49 Euro. Ein Accessoire ist inklusive, jedes weitere Zubehörteil gibt es für 30 Cent Aufpreis.

Jede Menge Minifiguren sind auch im neuen Ninjago Store in der Ninjago World erhältlich. Hier gibt es ein großes Regal mit 64 Boxen voller Minifiguren-Teile. Allerdings kostet die selbst zusammengestellte Figur hier 2,99 Euro.

Im Aktionszelt neben dem Kino stehen sechs große Boxen mit Unmengen an Einzelteilen. Hier darf nach Herzenslust gewühlt werden. Der Vorteil: Hier sind oft Teile zu finden, die im Fabrik-Shop nicht zu bekommen sind. Ich habe mir ein paar seltene Elemente in Sand Green sowie große 8×16 Fliesen ausgesucht. Ebenfalls interessant: 100 Gramm LEGO® kostet hier nur sieben Euro. Zudem finden sich hier immer wieder einige reduzierte Sets, oft Auslaufmodelle oder zweite Wahl.

Wie ihr seht, der Besuch im LEGOLAND® Deutschland lohnt sich nicht nur wegen der Fahrgeschäfte und den anderen Attraktionen. Hier kann auch ziemlich leicht der eigene Vorrat an LEGO® Teilen erweitert werden.

5 Responses

  1. Brickster

    Danke für die Infos und die Bilder! Während in anderen Foren oft nur rumgestänkert wird ohne inhaltlich viel beizutragen, kann man sich bei euch auf die Berichterstattung echt verlassen. Danke!

    Antworten
    • Wolfgang Beuster

      Hallo,
      also nach meiner Erinnerung war es auch die letzten Jahre so, das im Aktionszelt (früher Schnäppchenzelt) die Einzelsteine nach Gewicht verkauft wurden. Nur in den LEGO Store´s wird aus der „Wand“ pro Becher kassiert.
      Gruß
      Wolfgang

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

X

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen