Gestern war es soweit, im LEGOLAND Billund wurde das große Geheimnis gelüftet – es wird ein neuer Themenbereich entstehen, welcher sich um die Helden der beiden Animationsfilme von The LEGO Movie drehen wird. Passender Weise wird der neue Bereich The LEGO Movie World heißen und bringt den Parkbesuchern gleich drei neue Attraktionen.

Die Erweiterung von 5.000 m2 ist die bislang die größte Investition des Parks und umfasst Skandinaviens erstes fliegendes Theater. Auch wenn das so genannte „Flying Theater“ als eigentliches Highlight angesehen wird, bietet der neue Themenbereich noch einiges mehr –  ein „Aerobatic Ride“ und den „Unikitty Drop Tower“. Die offiziellen Namen der drei neuen Attraktionen werden jedoch erst später bekanntgegeben.

Flying Theater (übersetzte Beschreibung):

Sie werden nicht ruhig vor der riesigen Leinwand sitzen, wenn LEGOLAND als erster Vergnügungspark in Skandinavien ein fliegendes Theater erhält. Die Gäste werden herumschweben, während sie einen fesselnden Film auf dem riesigen 180-Grad-Bildschirm sehen. Auch die Effekte wurden hervorgehoben, was bedeutet, dass Sie bei der neuen Fahrt Wind in Ihren Haaren, Nebel und Düften erwarten können.

Es ist immer aufregend, wenn wir eine neue Art von Fahrt bekommen. Der große Bildschirm und die Bewegungen geben einem das Gefühl, im Film zu fliegen, und das LEGO-Thema eignet sich hervorragend für diese Art von Fahrt, bei der man in das LEGO-Universum hineingezogen wird, sagt Christian Woller.

Während des Fluges können sich die Gäste auf einen Ausflug ins All freuen, an den Piraten vorbeifliegen und einige der bekannten Bereiche der LEGO-Filme erleben. Fliegen Sie in 14 Metern Höhe herum.

Zusätzlich zu den drei Fahrgeschäften, wird es auf den 5000 m2 einen Spielplatz mit einem zehn Meter hohem Spielturm, sowie zwei Rutschen geben. Im extra zur Präsentation entworfenem LEGO Display, handelt es sich sogar um einen LEGO Space Spielplatz. Dann hoffen wir mal, dass dieser auch so wunderbar umgesetzt wird und die kleinen und auch großen Kinder viel Spaß haben werden.

Der ganze Bereich soll zusätzlich mit über 40 größeren LEGO-Modellen aus dem The LEGO Movie Universum verschönert werden. Dazu sind viele Foto-Points angedacht, die den Besucher direkt in die Kinofilme eintauchen lassen. Darunter sogar Emmets Doppeldecker Couch – wir sind gespannt.

Alle aktuellen Besucher des LEGOLANDs in Billund, können sich das riesige Modell des neuen Themenbereiches direkt vor dem City Shop anschauen. Der neue Bereich wird sich dann jedoch im Gebiet hinter den X-Treme Racern befinden. Der Eingang wird sowohl vom Abenteuerland, als auch vom Polarland möglich sein.

Wir werden sicherlich in den nächste Monaten die ersten Baufortschritte über die Social-Media Kanäle des LEGOLANDs Billund sehen bzw. informiert werden (Facebook / Instagram).

Werbung

7 Kommentare

  1. Oh man, da machen die eine Lego Movie Themenwelt, anstatt Ritter, Piraten zu machen oder meinetwegen auch die normale City mit richtigen(!) Bahnhöfen etc. zu erweitern. Von Dutzend anderen nachgefragten Bereichen ganz schweigen 🙁 Finde ich einfach nur schade…

  2. @Mike: im Legoland gibt es bereits Ritter-, Piraten- und Cityattraktionen. Ein Bereich für den Lego Movie finde ich durchaus passend.
    Natürlich hätte ich auch gerne wieder Ritter- und Piratensets 😉

  3. Ein cooler Jurrasic Park mit Moskito-Collector, Egg-Spinner, Dino-Breakout, Vulkano-Rollercaster wäre mir viel lieber.

    • Also, wenn LEGOLAND Unversal irgendwo die Exklusivrechte streitig machen soll, dann doch bitte bei Harry Potter. Ein gescheites Hogwarts im Miniland würde mich fürs Erste schon mal zufrieden stellen. 😀

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here