In einem Gespräch mit dem Liechtensteiner Portal Wirtschaft regional gab Karen Pascha-Gladyshev, Chefin für LEGO Deutschland, Österreich und Schweiz, interessante Einblicke, wie präsent der dänische Spielwarenhersteller auf diesen Märkten ist. Demnach hat LEGO in Deutschland einen Marktanteil von etwa 17 Prozent, in der Schweiz liegt dieser sogar bei 19 Prozent. Allerdings habe man hier im Vergleich zum Vorjahr 0,4 Prozentpunkte verloren, so die Managerin. Deshalb versuche LEGO nun, die Marke in der Schweiz noch präsenter zu machen, um die verlorenen Prozentpunkte wieder wett zu machen.

Mit welchen Ideen die Marketingstrategen bei LEGO dieses Ziel erreichen wollen, verrät sie leider nicht – zumal es in der Schweiz auch immer noch keinen offiziellen LEGO Brand Store gibt. Vielleicht sollten sich die Manager einfach mal bei den Fans in der Schweiz umhören, welche Vorschläge sie haben. Ich bin mir sicher, da gibt es einige gute Ideen.

Werbung

24 Kommentare

  1. Ich würde mich über einen Store in Basel freuen, da ich in Lörrach wohne und es schon keinen in BW gibt dann wenigstens in der Schweiz.

  2. Wie schön wäre es wen es in der Schweiz endlich einen Lego Shop geben würde, dass wir dann mehr zahlen müssen wie aktuell im Lego Shop, könnte ich verkraften.

  3. Es würde schon reichen, wenn Lego für seine CHF Preise einen realen Euro Wechselkurs verwenden würde. Der aktuell verwendete Umrechnungskurs ist eine Frechheit.

    Zum Glück wohnen wir im Dreiländer-Eck und können so unsere Lego im Euro-Raum holen inkl. Rückerstattung der Mwst. Und für den Lego Shop haben wir eine Lieferadresse im Euro-Raum. Diesen Vorteil haben aber nicht alle Lego Freunde in der Schweiz.

      • Aber nur dort. Für Polen und Tschechien gibt es selbstverständlich eine andere Begründung für das (lokal betrachtet) überzogene Preisgefüge.

      • Rosa P.: Du kannst gerne Mal die Steuern und die Krankenkassenprämien wie auch die Monatsmieten hier in der Schweiz bezahlen. Dann wird dir relativ schnell klar, wieso wir hier ein höheres Einkommen haben. Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun. Ausser der Anpassung der MwsT, sollten die Sets in allen Länder gleich teuer sein, egal wie viel man dort verdient.

    • Ihr führt dann nachträglich (nach der Einfuhr) aber selbstverständlich die Schweizer MwSt brav an euer Finanzamt ab, oder? 🙂

  4. Es wäre wirklich an der Zeit dass auch die Schweiz ein Lego Store bekommt, mit einem Zentralem Standort. Nicht Genf oder in der Ostschweiz, nichts gegen diese Orte aber für alle ist das nicht nahe genug.

    • Da bin ich anderer Meinung. Lego ist auf einem sehr guten Weg. Sie sollten jedoch jedenfalls mehr Lizenzsets in das Sortiment aufnehmen.

  5. Eeeeendloch einen LEGO Store bauen, Bitte Bitte Bitte. Kann ja nicht sein, es keinen Laden in der Schweiz gibt, verstehe die Gründe nicht, schade.

  6. Hm, dann wird es nun dringend Zeit das Lego in Deutschland auch Prozentpunkte verliert um vielleicht mal was interessantes zu veranstalten bzw. sich mehr um AFOLs zu kümmern.

    Wie kann man das vorantreiben?

  7. Es wäre schon mal hilfreich, wenn der CH-Onlinestore endlich wieder funktionieren würde. Ich musste jetzt schon 4 Bestellungen über das Telefon abwickeln (natürlich dann ohne VIP-Punkte oder Geschenke). Ersatzteile gehen auch schon eine Weile nicht mehr.

    • Hast Du im Browser versuchsweise das Datenschutz-Zeug abgeschaltet? Manchmal hilft das, vielleicht helfen Dir die Diskussionen weiter, als Lego das VIP-System umgestellt hat.

      • Natürlichhab ich das versucht. Hab auch drei verschiedene Browser versucht. Hat alles nix geholfen. Zuweilen haben Links im Store sogar ins Leere geführt.

  8. Ich habe mich vor 2-3 Jahren bei Lego direkt gemeldet und wollte wissen, ob ein Lego Store wie in D auch für die CH geplant sei. Gerne wäre ich als Manager, Mitarbeiter zur Verfügung gestanden. Leider hiess es dazumal, dass sie ganz zufrieden mit den Distributoren (Migros, Coop, etc.) sind und keine eigenen Läden planen. Aber wie gesagt , vor 2-3 Jahren. @Lego: Falls eure Meinung geändert hat, ich wäre noch zu haben… 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here