LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren

LEGO Vidiyo 43101 Bandmates Sammelserie 1

Die neue Kooperation zwischen LEGO und Universal Music wirft ihre Schatten voraus. Ende Januar wurde die neue „Themenwelt“ LEGO VIDIYO offiziell vorgestellt. Der weltweite Verkaufsstart erfolgt Anfang März. Die neuen Sets sollen dann bei LEGO direkt als auch im Spielwarenhandel erhältlich sein. Wie die neuen LEGO VIDIYO Sets aussehen werden, ist noch nicht bekannt.

Einige Shops haben schon die ersten Infos online, wie zum Beispiel Flix-Brix (Deutschland) oder die Preisvergleichsseite Promoklocki (Polen). Hier ist u.a. die neue LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1 gelistet, die aus zwölf Minifiguren besteht. Ebenfalls interessant und aus der Beschreibung ersichtlich: Jede Figur ist in einer Kartonschachtel verpackt. Ein Ertasten der einzelnen Figuren ist hier nicht mehr möglich.

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates: 12 Figuren zum Sammeln

Dazu passen auch die ersten Bilder, die auf einer ukrainischen Verkaufsplattform aufgetaucht sind. Dort werden die LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1 Sammelfiguren von einem Nutzer namens Anton bereits verkauft. Die Bilder wollen wir euch nicht vorenthalten. Auch die Music Video Maker App ist dort schon zu sehen.

Wir wagen mal eine „Bezeichnung“ der zwölf Figuren: Eiswaffel, Samurai, Hai, Gepard, Dschinn, Cowboy, Fuchs, Geist, Alien, Cheerleader, Hase und Werwolf.

Alle neuen LEGO VIDIYO Sets in der Übersicht

BildNummerNameTeileUVPReleaseVerfügbarkeit
LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43101Bandmates Series 1114,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43102Candy Mermaid Beatbox7119,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43103Punk Pirate Beatbox7319,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43104Alien DJ Beatbox7319,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43105Party Lama Beatbox8219,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43106Unicorn DJ Beatbox8419,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43107Hip Hop Robot Beatbox7319,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO Neuheiten Sommer 202143108Bandmates Series 2124,99€01.10.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43109Metal Dragon BeatBox8619,99€01.06.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43110Folk Fairy BeatBox8919,99€01.06.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43111Candy Castle Stage34429,99€01.06.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43112Robo HipHop Car38729,99€01.06.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43113K-Pawp Concert 51449,99€01.06.2021

LEGO

LEGO VIDIYO Neuheiten Sommer 202143114Punk Pirate Ship61569,99€01.06.2021

LEGO

LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren43115Boombox99699,99€01.06.2021

LEGO

55 Kommentare zu „LEGO VIDIYO 43101 Bandmates Serie 1: Erste Bilder der Sammelfiguren“

  1. Sehr bunt, aber einige find ich richtig cool, die Geister Sängerin zum Beispiel.5€ ist immer noch etwas viel, aber wenn sie auch gleich in den Einzelhandel kommen, wird es ja sicher schon bald günstigere Angebote geben.

    1. Einzelne Figuren wirst Du halt nicht mehr ertasten können, dementsprechend werden die Preise für einzelne, bestimmte Figuren bei Fachhändler eher stark nach oben gehen. Wenn Dir egal ist welche Figur Du in der Pappbox hast, wirst Du sicherlich bis 20% Rabatt einrechnen können.

  2. 5€ pro Figur und man weiß nicht welche man bekommt und hat auch nicht mehr die Möglichkeit sie zu ertasten? Nope von meiner Seite.
    Bevor ich draufgekommen bin das man die CMF ertasten kann habe ich sie aus dem gleichen Grund nicht gesammelt, nur dass die damals bei 2€ pro Stück waren.

  3. Also 5€ bevor es Sammlerware ist, ist schon heftig. Hoffentlich wird das nicht Normal bei den anderen Serien! So ist das auch für Kinder nicht wirklich erschwinglich. Ich bin da raus, obwohl ich durchaus 2 oder 3 Figuren gut finde.

    1. Ich kann mir vorstellen, das die nach dem Schritt zu 12 Figuren auf kurz oder lang auch mit 4,99€ und Karton für die MF Serien um die Ecke kommen.
      Für mich ist dann auch endgültig der Ofen aus.
      Aktuell gönne ich mir die Figuren noch, aber nur noch wenn sie mit Rabatt am Ende verschleudert werden oder man alternativ ertasten und seine eigene Sammlung so etwas subventionieren kann.

      Auch wenn ich die Figuren bei Vidiyo ziemlich gut finde – nur dafür die Sets zu den aufgerufenen Preisen oder die Einzelfiguren kaufen und nicht wissen was drin ist – nein Danke

      1. bei dem Preis sollte es nicht. Es kostet mehr wie Polybags.

        Lego überschätzt auch, wie viel Geld Kinder als Taschengeld zur Verfügung haben, wenn die hoffen dass das hier „viral“ wird.

        1. Ich glaube, du unterschätzt…
          1. Wie viel Geld tatsächlich als Taschenheld bekommen und
          2. Dass LEGO gerade mit den Minifigs wohl eher die erwachsene Gesellschafft triggern will.

  4. die Geistersängerin hat das Gesicht und die Frisur von Bellatrix aus Harry Potter. Vielleicht werde ich mir zwei oder drei Figuren über Bricklink besorgen. Oder Eins, weil der Kleine am nörgeln ist (also ich).

  5. So 2-3 Figuren („Samurai“, Cheerleaderin, evtl der Wolf) würden mir bei der Serie zusagen, doch nur diese dann. BL wird es schon mgl machen, ansonsten welche ich mir aufjedenfall holen werde ist diese goldene cyberpunkmäßige die dann wohl in so einem 20 Euro Set stecken wird. =(

  6. Überraschungsbox die das ertasten nicht ermöglicht.

    Diese grandiose Idee
    hatte vor einem Jahr schon Playmobil mit der Everdreamerz Sammelfiguren Serie.
    Eine Überraschungsbox mit 1 Figur mit Mini Zubehör für knapp 6€.

    Letztens im Kaufland gesehen, wurden die dann für 80 Cent rausgeramscht

    1. Und was hat jetzt Playmobil mit LEGO zu tun? Wenn Du mal nachforschst wirst Du feststellen, das Verkaufs- und Gebrauchtpreise von LEGO vom Preisniveau her null mit Playmobil zu tun haben.

      1. In den letzten Jahren wurde der Markt mit solchen Überraschungsboxen (LOL Suprise und wie der ganze Kram sich nennt) förmlich überflutet die man nicht erfühlen kann. Und wenn der Preis zu hoch ist geht es definitiv in die Hose, was bei den Everdreamerz von Playmobil geschehen ist. Und die hatten für 6€ mehr Inhalt als die Vidiyo Serie.

        Der Vorteil, der Minifiguren Tüten man kann es erfühlen und der Frust die falsche Figur zu bekommen sinkt. Die Teile sind ja in erste Linie für Kids und nicht alle haben ewig viel Taschengeld. Da spielt die Preisgestaltung schon eine große Rolle.
        Ich persönlich finde die 4€ für die normalen Serien einfach nicht angemessen und seit der Erhöhung kaufe ich die auch kaum noch. Die Standard Playmobil Tüten dagegen kosten nur 2€. Aber da der Name Lego einfach bekannter ist, kann man auch mehr Geld verlangen, da es sich ja trotzdem verkauft. Und das ist kein Hate oder so, sondern Fakt.

  7. Das zerlaufende Eis ist echt cool, die Geistersängerin hat auch was, der Rest haut mit nicht vom Hocker. Der hohe Preis schon eher. Und wenn man nicht mehr ertasten kann, welche Figur man bekommt, ist der Preis umso mehr ein Kaufhindernis. Bei meinem Glück habe ich immer dieselbe Figur drin, und zwar genau die, die mir am wenigsten gefällt.

  8. Die Geisterfrau und den Werwolf werde ich mir für meine Monstersammlung holen, den Rest brauch ich nicht. Den Preis sehe ich auch eher skeptisch, die letzten Minifiguren Serien liegen hier in den Shops wie Blei in den Regalen. Selbst einen Wikinger konnte ich mir letztens noch in Ruhe ertasten.

  9. 5 Euro für eie Minifigur ist ja schon grandioser Wucher, aber ohne zu wissen was man bekommt und keine Möglichkeit mehr zum Ertasten ???
    Jup jetzt ist es endgültig offiziel die Jungs bei Lego haben den Schuß endgültig nicht mehr gehört.

    1. Das mit der Kartonschachtel bei Sammelfiguren habe ich schon befürchtet. Wenn die nächsten Serien alle darauf umgestellt werden dann kann LEGO die Dinger behalten. Das Ertasten ist der größte Spaß daran.

        1. Da kosten die Guten aber halt mehr. Den Wikinger gibt’s in brauchbaren Mengen nicht unter 12 Euro, und dann aus Australien. Da stelle ich mich lieber ein paar Minuten ans Regal und ertaste ihn für 3 Euro.

  10. Ich kann mit den ganzen Viechern nix anfangen. Das einzig Interessante sind der Cowboy und der Flaschengeist mit dem hellrosa Kopf. Die haben auch brauchbare Körperteile und nicht irgendwelche Fantasiejacken und -hosen.

  11. peter fooxx 3.0

    die figuren kann man nicht ertasten, das ist sehr gut.
    endlich werden die sammelfiguren ihrem namen gerecht und doppelte figuren kann man dann tauschen, denn das ist ja der sinn des sammelns.
    ich sage nur fussballbilder und co. da kann man auch nichts ertasten.
    mein spielwarenhändler hat die minifiguren seit batman in plastikgehäusen verpackt damit die nicht mehr aufgefummelt werden, also ist es egal ob man tasten kann oder nicht.
    ps: diese serie ist für kinder zwischen 7-10 jahre die sammeln und tauschen gerne!

    1. Ich lach mich scheckig … welches Kind gibt dann 5,00€ für jede Figur von seinem Taschengeld aus um am Ende die 12 zusammen zu haben? Schon jetzt wimmelt es von Eltern bei Kleinanzeigen und Co die für Geld die Sammlungen ihrer Kids komplettieren müssen, das wird dann mit nicht mehr ertastbaren Figuren noch teuerer – da wird dann am Ende auch bei diesen Leuten nicht mehr mitgemacht bei dem Theater

      Bei uns werden die Figuren schon jetzt regelmäßig verramscht – das Schlimme daran – die Händler sind die Leidtragenden, weil sie dank Knebelvertägen auch so ein Zeug abnehmen müssen

      Zum Thema “Sammelfiguren”:
      Blindkauf bei 2,00€ vllt. auch noch bei 2,50€ – ok, bei 5,00€ – nein danke

      Für mich war es aber ohnehin seit der Reduzierung auf 12 Figuren klar, dass so etwas irgendwann kommt – man bekommt den Hals halt nicht voll in dem Verein!

      So traurig es ist, nachdem ich LEGO nach Jahren in den Dark Ages wieder entdeckt habe und in den letzten Jahren nicht unbeträchtliche Summen ausgegeben habe – die tun wirklich viel dafür mich wieder los zu werden in letzter Zeit.

      Zum Glück bin ich ein Brickmonster und nicht LEGO Monster 🙂

    2. „ps: diese serie ist für kinder zwischen 7-10 jahre die sammeln und tauschen gerne!“

      Gerade unter diesem Gesichtspunkt sind die 5€ schon wirklich unverschämt – zumal hier weder eine Lizenz vorliegt noch wirklich neue Teile dabei sind.

      1. Außerdem kann man die letzten paar fehlenden Sammelbilder ganz einfach beim Hersteller nachkaufen (natürlich zu einem höheren Einzelpreis als in einer gemischten 5er-Tüte, aber ohne Wucher bei einzelnen vermeintlich „raren“ Bildern).

        Das wäre doch auch mal ein interessantes Experiment für LEGO: Sammelfiguren in echten Blind Bags (nicht ertastbar) für 3€ das Stück im Einzelhandel oder die konkreten Figuren direkt bei LEGO für je 6€. Was würde sich wohl besser verkaufen?

      2. peter fooxx 3.0

        auch fussballbildchen können teuer werden, versuch mal ein album kompeltt zubekommen, 3000€ bist du schnell los und pokemonkarten sind sogar noch teurer.
        wenn ich sehe das die kids bei mir im laden mit iphone12 rumlaufen dann sind 5€ pro figur kein thema.

        1. Tja, ich würde sagen, es kommt am Ende darauf an, für was man das Geld auf den Tisch legt, bzw. inwiefern die Kids oder sogar noch mehr die Eltern den Preis im Verhältnis zu dem sehen was man bekommt.
          Da ist ein iPhone mit Sicherheit nicht der richtige Vergleich zu einer Minifigur für 5,00€ und die wenigsten sammeln am Ende die Sammelbilder bis sie ein Album voll haben (ebenfalls anders als bei den Minifiguren)

          Die Zeit wird es zeigen, ich sehe nur jetzt schon, wie die Dinger bei den Händlern liegen bleiben und am Ende für 2,00€ über die Theke gehen und das bei einer UVP von 3,99€ und der Möglichkeit zu Tasten

          O-Ton aus dem Real diese Woche:

          1x Mutter zu Sohn, der eine Figur nehmen wollte
          1x ein Kind zu seinem Kumpel – ich habe nicht schlecht gestaunt

          „Nur eine Figur für 4,00€ schau mal, hier für 10,00€ bekommst du xy“ – so in der Art, auf jeden Fall wurden die Figuren wieder zurück gelegt

  12. Was mir als erstes aufgefallen ist, sehr strange, ich weiß, ist das am Keyboard (?) vom einäugigen Alien, die schwarzen Tasten richtig sitzen! Yeah!

  13. 5 Euro für eine Figur finde ich tatsächlich etwas übertrieben. Um den Preis sollte man sich die Figur aussuchen können. Dann wäre es mMn wiederum okay. Aber gut, einfach nicht kaufen und Lego wird sich etwas überlegen (müssen). Solange alle nur jammern und trotzdem kaufen, wird sich auch nichts ändern.

    Wobei ich die Preispolitik von Lego zu 90 % durchaus in Ordnung finde. Dies hier stellt eine der wenigen Ausnahmen dar. Aber wie bereits erwähnt – niemand wird gezwungen die Minifiguren zu kaufen.

    Lego macht zuletzt wirklich sehr, sehr viel richtig bzw. leistet hervorragende Arbeit. Da ist so ein kleiner „Ausrutscher“ durchaus zu verzeihen.

    Lego war noch nie etwas für arme Schlucker und wird es auch weiterhin nicht sein. Im Zweifel verzichtet bitte darauf und kauft euren Kindern stattdessen etwas ordentliches zum Essen. Wenn man schon überlegen muss, ob man sich das Set für 100 Euro überhaupt leisten kann, sollte man wirklich besser die Finger davon lassen.

    1. Glückwunsch, ich glaube mehr Überheblichkeit und unkritische Fanperspektive in einem Beitrag ist unmöglich.

      Und der letzte Absatz mit den „armen Schluckern“ + gönnerhaftem Hinweis den Kinder lieber was zu essen zu kaufen, da fehlem einem fast die Worte.

      1. Ja, ging mir beim ersten Lesen leider auch so. Aber ich gehe mal schwer davon aus, dass der Hinweis Ironie sein sollte. Einige LEGO Sets/Themenwelten sind schon lange nicht mehr normale Familien-Budgets geeignet. Aber „Luxus-Spielzeug“ gab es in meiner Kindheit auch, obwohl ich jede Menge LEGO, Playmobild und FischerTechnik hatte …

      2. Der erste Teil ist so halbwegs ernst gemeint, der letzte Absatz in der Tat Satire. Aber ich weiß, dass soetwas online teilweise nicht so bzw. falsch rüberkommt.

  14. Man könnte ja aus ein paar Figuren in einer Cyberpunk Welt reinbauen ich habe es zwar nie gespielt könnte mir daher jemand sagen ob der Wolf, der Samurai, der Hai und der Geist zu so einer Welt passen? Ansonsten interessiere ich mich noch für den Eis Man.

    1. Zu dem namensgebenden Cyberpunk als Video- und Pen&Paper-Rollenspielsystem eher nicht, aber u.U. zu der Welt aus Shadowrun. Die ist ebenfalls in der nahe Zukunft angelegt mit Cybernetz, Kybernetik und allmächtigen Konzernen, aber zusätzlich mit Fantasyelementen da dort die Magie wiedererwacht ist – es gibt Mutanten, Drachen, Dämonen und die Menscheit hat sich teilweise in klassische Fantasyvölker verwandelt wie Zwerge, Elfen, Orks etc.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top