Der dänische Spielwarenhersteller hat am Wochenende eine interessante Umfrage gestartet. Es geht um eure Erfahrungen mit den unterschiedlichen Verpackungen von LEGO® Sets, was man aus eurer Sicht besser machen kann und wie euer Meinung nach die optimale „Auspack-Erfahrung“ aussehen muss. In der Vergangenheit gab es hier ja leider immer wieder Probleme, wie die Verpackung des LEGO® Technic Porsche 911 GT3 RS (42056), die sogar überarbeitet werden musste.

Hinter der Umfrage steckt übrigens das LEGO® Packaging Experience Design Team in Billund. Dessen Aufgabe ist es, unter anderem Set-Verpackungen so zu entwickeln, dass sie mit den hohen Erwartungen an die Konstruktionssets übereinstimmen. Die Umfrage ist komplett in englischer Sprache. Eine Teilnahme ist bis zum 6. März 2017 möglich!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Zur Umfrage geht es hier entlang …

Ähnliche Beiträge

8 Responses

  1. Rockhound747

    Abgesehen vom Porsche waren meiner Meinung nach alle Verpackungen gut genug.
    Der Porsche ist schon alleine wegen des Porsche Buch zu schwer.
    Man hätte hier auf das Buch verzichten sollen, und auch besser eine längliche verpackung wie beim 42054 Traktor nehmen sollen.
    Wenn man in Zukunft etwas verbessern soll, dann doch bitte den Hohlraum in den Kartons.
    Alleine beim Disneyschloss war ich nach dem öffnen wieder einmal geschockt.
    Der Karton hätte 30 bis 40% kleiner sein müßen, aber die wollen ja das man auch etwas großes aus dem Regal nimmt für 349€.
    Für Sammler, die alle Kartons aufheben ist das allerdings nicht schön.

    Antworten
  2. Dominic

    Also ich denke auch das sie an der Größe etwas schrauben könnten. Man hat einfach irgendwann Platzprobleme, wenn man die Kartons alle aufhebt, besonders wenn man sich überlegt das wirklich 40 Prozent da drin nur Luft ist. Und bei den kleineren Kartons würde man sich wünschen die besser öffnen zu können, ohne ständig etwas einzureisen.

    Antworten
    • hnh4u79

      Dem schließe ich mich an, das einreißen bei den kleineren Kartons finde ich nicht gut gelöst und das viele Verpackungen einfach zu groß sind, für den Inhalt der dann drin ist.

      Antworten
  3. Frank

    Definitiv wünsche ich mir als Sammler, daß die Kartons etwas kleiner und vor allem stabiler werden.

    Das größte Problem ist für mich der Versand der verschiedenen Online-Shops.

    Beispiel LEGO: Man bestellt ein größeres Set und ein kleineres.
    Das kleinere wird in aller Regel im Umkarton vom größeren „geknautscht“
    Ich bekam kaum einen London-Bus im perfekten Zustand -.-

    Die Umkartons sind im Prinzip okay, aber die Sets sind im Umkarton nicht voreinander geschützt…

    in vielen Fällen habe ich die komplette oder Teile der Sendung sogar zurückgehen lassen.

    Amazon und Thalia/Bücher.de verschickt kleinere Sets auch gerne mal in Pappumschlägen.
    Auch hier sind die Bosen oft sehr beschädigt.

    Gruß
    Frank

    Antworten
    • Dominic

      Also das mit mehreren Boxen kenne ich hauptsächlich, wenn sie gleich groß sind. Ich würde mir manchmal mehrere Sachen in einer Kiste wünschen, denn letztens kam tatsächlich 18 einzelne Kisten, und jedes Einzel verschickt. Mit gefühlt dreimal so viel Luft. Total sicher, aber auch eine einzige Kistenschlacht. Vor allem wenn man sich einen ganzen Satz dieser Mikro Modelle geholt hat. Da hätten locker 3 in eine Kiste gepasst.

      Antworten
  4. pv

    Ich denke mal, dass die meisten die richtig guten Verpackungen wie die des alten UCS Batmobil oder ein wenig auch beim UCS Tie Interceptor mit 3D-Relief Profildruck nicht kennen. Auch die horizontale Öffnung mit doppelter Pappe ist gut. Bei den UCS-Modellen könnte die Verpackung weniger kindlich-bunt designt werden.

    Antworten
  5. MSE

    Mir persönlich haben die Verpackungen aus den 80igern und frühen 90igern am besten gefallen und haben den hochwertigsten Eindruck gemacht. Z.b. die Verpackung vom 8860 Pkw-chassis.
    Heute sind die Verpackungen ja bei großen Sets nur noch ein großer Umkarton in dem die Plastiktüten mit den Steinen lose enthalten sind. Das war früher viel besser und hochwertiger gestaltet.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen