LEGO Trolls World Tour: Life Magazin teasert Figuren

LEGO Trolls World Tour: Life Magazin teasert Figuren (Michael Friedrichs) - 1

Die neue Ausgabe des LEGO Life Magazins, welches Anfang November 2019 erscheinen wird, zeigt auf der Rückseite einen Teaser für die kommende LEGO Trolls 2 World Tour Reihe. Zu sehen sind erstmals drei vollständige LEGO Trolls Figuren. Von links nach rechts: Branch, Poppy und Queen Barb.

Leider kommen bei den Figuren keine „echten“ Haare zum Einsatz, sondern neue Köpfe mit den entsprechenden Haarteilen aus weicherem Kunststoff. Auf den ersten Blick musste ich an die Fabuland Köpfe oder Duplo Figuren denken. Dem ist aber nicht so. Alle drei Figuren auf dem Bild sind mit kurzen Beinen (short legs) ausgestattet.

LEGO Trolls World Tour: Life Magazin teasert Figuren (Michael Friedrichs) - 3Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität. Wenn alles klappt, können wir euch schon bald das Teaser-Bild in einer höheren Auflösung zeigen.

    1. Ist das nicht irgendwie aus den 80ern oder 90ern? Ich kann mich da dunkel an irgendwelche Trolle in meiner Kindheit erinnern. Das wurde glaube ich vor ein paar Jahren neu aufgewärmt.
      Ob wir das jetzt brauchen? Ich denke nicht. Ähnlich uninteressant wie nun zehn Jahre später plötzlich Minions ins Programm aufzunehmen.

      Hoffentlich werden die neuen Harry Potter Sets wieder interessanter, sonst hat Lego bald gar nichts nettes mehr an Lizenzen. Bei Star Wars ist ja inzwischen auch nur noch maximal die Hälfte der Sets gut und bei Marvel sieht es noch schlimmer aus.

      1. Die Troll-Puppen gibt es schon seit den 60ern. Alle paar Jahrzehnte werden sie neu aufgewärmt. Ich erinnere mich auch daran sie in den frühen 80ern bei Freunden oder in Geschäften gesehen zu haben. Damals waren nur die Haare bunt, der Körper hatte so einen bräunlichen Hautton. Und Glupschaugen hatten sie, da würde der neue LEGO-Yoda vor Neid grün anlaufen!

        2016 gab es einen Trolls Animationsfilm, den habe ich heute Morgen mal wieder beim Mediamarkt im Regal stehen sehen. Offenbar kommt also nächstes Jahr ein zweiter Teil.

        Apropos… ich war letztens angenehm überrascht, dass Angry Birds 2 im Kino läuft und es dazu keine LEGO-Sets gibt. 🙂

  1. Es gibt Bilder im Netz, auf denen man die Helligkeit hochgedreht und Filter drübergelegt hat, um das Teaserbild besser sichtbar zu machen… gruselig. Ich meine jetzt nicht „gruselig schlecht“ – obwohl das ganz klar auch der Fall ist. Die Dinger sehen echt einfach unheimlich aus.

    Wird wohl Angry Birds 2.0 von den Verkaufszahlen. Langsam frage ich mich echt ob Lego eigentlich noch Spielzeug verkaufen möchte? Was man allein mit den 3 Güssen, die für die Köpfe verschwendet wurden, hätte anfangen können sowohl bei Lizenzen als auch Eigenkreationen…

  2. @Gorilla94: Gebe ich dir ja recht, aber ich denke, dass die Filmemacher nicht nur eine Lizenz dazu verkauft, sondern eher Geld dazusteuert. Eine Form kostet heute noch etwa 25000 Euro Entwicklung. In der Masse wie LEGO sie herstellt, eher sogar weniger…

    Eigenkreationen aus dem Hause LEGO gibt es schon reichlich und da werden wir wohl auch noch etliche dazu bekommen. Es wäre vielleicht sinnvoll mal eine Sammlung von Teilen, die die Community sich wünscht zusammen zu stellen und sie dann LEGO weiter zu geben. Mit Unterschriften usw… Wäre mal ne Idee…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.