LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da

LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 1

Soeben hat LEGO auf seinen Social Media Kanälen ein kurzes Teaser-Video zur neuen LEGO Trolls Reihe veröffentlicht. Vor ein paar Tagen war bereits ein erstes Bild auf der Rückseite des neuen LEGO Life Magazins aufgetaucht. Ganz ehrlich, bei dem Thema bin ich raus – und wie ein Leser kürzlich kommentiert hat: Die Reihe dürfte genauso erfolgreich werden wie die Angry Birds Sets. Ironie aus. In diesem Sinne, wir sind gespannt auf eure Meinung!

View this post on Instagram

LEGO Trolls coming soon @trolls #TrollsWorldTour

A post shared by LEGO (@lego) on

Und hier sind die Bilder zu den einzelnen Figuren:

LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 3 LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 5 LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 7 LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 9 LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 11 LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 13 LEGO Trolls: Offizielle Bilder von den Figuren sind da (Michael Friedrichs) - 15

  1. Sind ein paar lustige Oberkörper und Beine dabei, die Headmolds scheinen gut und gelungen zu sein, aber für mich uniteressant. Mal sehen welches drum herum dazu kommen wird.Dann sehen wir weiter.

  2. Oh grusel. Bin gespannt auf den Preis.
    Für 1.99€ würde ich den Cowboy mit dem gelben Hut kaufen. Der Rest ist absoluter
    M . . . (ich kauf ein ü.

  3. Also das ist jetzt doch noch weit weniger für mich interessant, als ich gedacht hätte.

    Sind das da Zentaurenbeine? Also sowas hätte ich mal gerne „in schön“. ^^“

    Für mich ist das ein schlechter LSD-Trip, aber Glückwünsche an die Fans! : D

  4. Wer soll denn bitte die Zielgruppe für die Dinger sein, Lego hätte lieber mal ein weiteres Ideas Set produzieren sollen, und nicht die Ressourcen in Trollminifiguren stecken

  5. Wenn ich mich gruseln will, lass ich im Keller das Licht aus, da brauche ich nicht noch solche Figuren. Weitestgehend uninteressant. Wenn die Sets genauso werden, braucht es wohl nicht viel Hellseherei, um den nächsten Flop zu riechen…

  6. Oha, da kann LEGO Teile (auch Figuren bestehen aus Einzelteilen) in unerklärlich hoher Anzahl bedrucken, aber bei den tatsächlichen Premium- und Höchstpreisthemen Ideas, Creator und Technic nur so mit Aufklebern aasen. Es paßt in deren Konzept aber nix mehr.
    Und die Kosten für die Spritzgussformen erst… schade um das Geld und die verplemperten Ressourcen.

    1. Ohne hier die ewig gleiche Diskussion wieder aufmachen zu wollen: Die Kosten für Formen und Druckschablonen werden völlig überschätzt. Dank computerbasierter Fertigung ist das überschaubar, erst recht, weil ja auch im laufenden Betrieb ständig Formen neu gebaut werden. Ein aktueller 2×4 Brick fällt ja auch nicht aus einer 40 Jahre alten Form. Eine Druckschablone für Siebdruck/ Tampondruck muss nach ein paar zigtausend Durchgängen ebenfalls ausgetauscht werden, weil die Kanten unscharf werden oder sie sich verzieht und nicht mehr glatt aufliegt. Abgesehen von der Entwicklung der neuen Formen sind also Aufwand und Kosten durchaus überschaubar. Ohnehin sind die beste Gegenthese dazu ja billige Ramschspielzeuge oder sowas wie „Kinder-Überraschung“. Wäre das alles so teuer, wie der gemeine AFOL zu denken scheint, würde es sich ja gar nicht rechnen.

  7. Vorab:
    wie viele andere finde ich die Figuren auch eher „suboptimal“. Die werden sich in Deutschland wahrscheinlich zu den Angry Birds Sets gesellen. Es ist wahrscheinlich davon auszugehen, dass die Viecher nicht für den dt. Markt vorgesehen sind…mal Hand aufs Herz:
    das Geschrei wäre aber sicher bei den üblichen Genossen hier groß, wenn die fantastischen *hust* Trolle nur exklusiv in einem anderen Land die Regale verstopfen würden…

  8. Die Figuren sehen ja furchtbar aus!
    Ich verstehe echt nicht, wieso Lego bei lizensierten Sets Unmengen an Geld für neue Teile und Prints ausgibt und bei seinen eigenen Themen damit knausert.

  9. Also die Figuren sehen gut aus, mit vorstehender Nase wären sie perfekt!!!
    Sind mit dem Ergebnis zufrieden und kaufen alle Sets mit Rabatt für die Tochter. Wenn es hier so läuft wie mit Hidden Side aktuell gibt’s ja easy 50% bis Weihnachten 🙂 2020 . Schade nur das Lego jetzt 2 starke Themen Trolls und Minions gleichzeitig startet.

  10. Die Trolle waren mit dem Kinofilm 2016 über einen sehr langen Zeitraum ein großer Hit bei Kindern (insbesondere bei Mädchen). Zugegeben bezieht sich dies vor allem auf Kinder in den USA, aber sie waren ein wahnsinniger Erfolg und die USA sind ein großer Markt. Es gab alles mit Trollen (vom Bleistift bis hin zur Bettwäsche). Auch für den asiatischen markt, in dem Lego momentan ja sehr expandiert, könnte ich mir vorstellen, dass sie dort den Geschmack treffen. Sollte der zweite Film nicht floppen, wäre es sehr gut möglich, dass Lego hier eine gute Wahl getroffen hat. Mir gefällt es, dass Lego sich breiter aufstellt. Dazu müssen mir persönlich die Trolle nicht gefallen. Wenn mein Patenkind und ihre Freundinnen sie mögen, hat Lego den Geschmack der Zielgruppe getroffen. Für mein Patenkind kann ich das schon mal bestätigen.
    Ich verstehe nicht, weshalb hier einige der Meinung sind, Lego habe sich nach ihren persönlichen Vorlieben zu richten. Wenn die Trolle nicht gefallen, kann man das ruhig kommunizieren, aber sich darüber aufzuregen, dass Lego an der falschen Stelle investiere, kommt mir doch engstirnig vor. Es ist doch gut, wenn es viel Auswahl gibt!

  11. Wir müssen hier doch mal festhalten, Trolls sind nicht die Trolls die wir uns unserer Kindheit kennen.
    Das sind die NEUEN Trolls , für die neue Generation an KINDERN – für K.I.N.D.E.R. nicht für Krokodilstränen heulenden Afols und Pseudo-Afols mit ihren Nischenwünschen an eine Spielzeugfirma die für, ich wiederhole mich, eine Kinder(!) film in Legoform adaptieren und ich habe zwar den letzten Trolls Film nicht gesehen, erinnere mich aber noch an den Trailer und meine, das Lego die Figuren sehr gut wiedergibt und ein sofortiger Wiedererkennungswert da ist und allein DAS ist wichtig.
    Das die Trolle aussehen wie die Trolle nunmal aussehen, dafür ist nicht Lego verantwortlich, nur dafür das die Trolle in Legoform aussehen wie die Trolle nunmal aussehen und dahingehend ist hat Lego die volle Punktzahl erreicht.

    Sicher, die Sets mögen in ihren knalligen Figuren und Farben „nischig“ sein, ähnlich wie Angry Birds und deren Erfolg daran gebunden sein ob der nächste Film bei den Kindern gut ankommt oder nicht und ob die Sets „günstig“ sind oder total überteuert. Wie wir es auch schon bei Lego Movie 2 hatten aber auch bei Minions sehen werden …oder bei Toy Story – aber bei letzteren haben wir zumindest eines gesehen, nämlich das man solche Sets für Filme auch in einem sehr kleinen Rahmen halten kann und wenn davon nun nicht mehr als eine handvoll Sets rauskommt, muss sich kein Ritter und Piraten-Fan aufregen, das dafür IHR geliebtes Nischenthema nicht bedient wurden und Trillionen Euro nun für immer verloren sind.

    Ihr bekommt nächstes Jahr eure Piratenbucht über Ideas, also lasst den Kindern ihre Trolls !

    1. Mag schon sein, allerding gebe ich zu bedenken, dass LEGO garantiert nicht der einzige Lizenznehmer bei diesen Filmen ist. Im Zweifelsfall kann das immer noch nach hinten losgehen, denn ein Kind legt keinen Wert darauf, ob’s LEGO ist, wenn nebenan die hübschere Figur von Hersteller XYZ steht. Es bleibt letzten Endes bei der Frage, ob innerhalb der LEGO-Welt diese Sets Sinn machen, und das darf doch bezweifelt werden, egal ob jung oder alt. Spätestens Ende nächsten Jahres werden wir ja sehen, ob da verzweifelt riesige Restmengen zu Ramschpreisen verschleudert werden. Beispiele dafür gibt’s genug…

      1. Ihr immer mit eurem zwanghaft deutschen Pessimismus, alles wird immer schlechter, alles wird ein Flopp und dieses spekulieren wann wie alles den Bach runtergeht, man könnte meinen, man befinde sich hier im Seniorenheim für Menschen die schon lange von der Zukunft abgehängt wurden ^^

        Lego sollte Spass machen, da brauchen wir keine Untergangspropheten mit ihren Pappschildern „Tue Busse, das Ende ist nah !“

  12. Eine weitere Line mit großem Flop-Potenzial.

    Schade das man nicht in ein Thema gegangen ist das für eine möglichst breite Zielgruppe interessant wäre statt primär die 4-9 Jährigen in Übersee anzupeilen.
    Gerade was die Lizenzthemen angeht wird Lego immer niveauloser.

  13. „Schade das man nicht in ein Thema gegangen ist das für eine möglichst breite Zielgruppe interessant wäre“
    Nun bin ich aber gespannt, was deine globale Marktforschrung als Alternative ergeben hat.

    1. Ich bin der Meinung das Lego oft keine Ahnung hat wer eigentlich für welches Thema und Produktsegment die Zielgruppe ist. Wenn ich mir bei einem generellen Kritikpunkt ganz sicher bin dann an diesem.

      Und da nützt dann auch eine (vermutlich maßlos übertrieben) große Marktforschung seitens Lego nichts, die einem dann erzählt das NexoKnights eine tolle Idee sind.

    2. Als erste Idee: Asterix. Beliebte Lizenz mit gutem Ruf (pädagogisch wertvoll und so + Nostalgiecharme, der neue AFOLs kreiert und Eltern eher in Spendierlaune bringt) für Kinder beiderlei Geschlechts. Gleichzeitig sicher nicht so irre teuer von der Lizenz her wie Disney. Keine Spezialgüsse für jeden Kopf, sondern klassischere Minifiguren. Mit einem ähnlichen Bauchteil wie es Bombur aus dem Hobbit bekommen hat kriegt man einen schönen Obelix hin. Ein paar neue Frisuren brauchen wir. Die sind aber auch außerhalb der Lizenz sehr nützlich und man braucht die Gussformen nicht auf den Müll werfen wie bei Trolls, wenn das Thema durch ist. Es gäbe römische Legionäre etc. für Historienfans – die Güsse dafür gibt es schon alle aus den Sammelstaffeln. Castlefans könnten auch was damit anfangen. Von einem Dorf mit ein paar Bäumen und Wildschweinen über ein römisches Heerlager, kleine Legionärsbattlepacks (Die würden sich im vergleich zu SW auch mal wieder verkaufen) oder kleine Sets zu den Filmen mit Indianern, Ägyptern, Colosseum etc… man hätte im Grunde Narrenfreiheit, was man als Set rausbringen möchte. Dazu noch ein paar Tierchen rein. Wer keine Gewalt mag, bekommt friedliche Szenen. Zum Dorf der Gallier könnte man etwa ein paar Sets ähnlich wie den beliebten Castle- Marktplatz oder Bauernhof rausbringen.

      Wie wäre es in einer lizenzfreien Sammelstaffel z.B. mit einem Renaissance-Künstler und einer Statue. Für die Mittelalterkopfbedeckung kaufen ersteren die ganzen Mittelalterfans und eine schöne Statue ist immer interessant. Z.B. für Leute, die ihrer Stadt etwas Flair geben wollen. Der Gargoyle aus Staffel 14 war deshalb ja auch beliebt. Oder Zeus und einen Zentauren, um die Mythologie mal voranzutreiben. Oder ein kleiner Einstein, um mal einen netten Wissenschaftler zu haben mit einer kleinen E=m im Quadrat – Tafel – Fliese.

      Oder als Lizenzsammelstaffel Looney Toons statt der grausam schlechten, die jetzt zu DC kommt. Mit der Menge an Güssen, die für Trolls verpulvert wurden, hätte man eine mindestens so gute Staffel wie Disney 1 hinbekommen (die zweite war ja eh so lala…).

      Gib mir sagen wir mal insgesamt 15 Güsse, die ich einführen darf, und die Erlaubnis Lizenzgeber anzuschreiben und ich bastle dir ein Jahres-Lineup mit einem deutlich abgespeckten Legokatalog ohne die ganzen Ladenhüter, der unterm Strich mehr einbringt.

      1. Asterix ist sicher ein spannendes Thema, bei den Figuren wäre ich mit Sicherheit dabei.

        Aber … ich bin mir überhaupt nicht sicher, dass solch eine Serie international ein Erfolg wird. In D und F ist Asterix sicher sehr bekannt, aber in den USA? In Asien?

  14. Wahnsinn wie alle Schlauen hier wieder abgehen… Die Kids lieben die Trolls! Also why not?! Meine Kinder stehen voll drauf. Ich hol mir dafür das 89er Batmobile. Alles Gut

  15. Na jetzt wissen wir wenigstens wohin der seltsame Kopf mit den grossen Augen, der seit einiger Zeit durchs Netz geistert, gehört! Zu dem komischen Bienen Ding mit Zylinder von Trolls! Wer hat hier wo, Satyr bzw. Faun Beine gesehen?

  16. Wenn ich bei Lego direkt Einkaufe, kommt dann immer eine Mail mit einer Umfrage. Da lasse ich immer meiner Fantasie freien lauf. Und dann kommt so ein Zeug dabei raus? Lustig.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.