Kündigt The Stig die neuen LEGO Technic Sets an?

Mit dem LEGO Technic Fast & Furious Dodge Charger (42111) und dem LEGO Technic Lamborghini Sian (42115) stehen zwei Sportwagen-Sets in den Startlöchern.

LEGO Technic The Stig
LEGO Technic The Stig Teaser. (Screenshot)

Update: 09.03.2020: Leider ist es doch nur ein Werbevideo für das LEGO Technic 42109 Top Gear Rally Car. Hier das Video zur Auflösung auf Facebook.


Leise, still und heimlich hat der Spielwarenhersteller heute Nachmittag auf der offiziellen LEGO Technic Seite auf Facebook einen 15 Sekunden langen Teaser mit dem Titel „LEGO Technic Top Gear Teaser“ veröffentlicht. In dem Clip rast kein geringerer als The Stig höchstpersönlich in einem lime green farbenen Porsche in die LEGO Firmenzentrale nach Billund und baut in einem speziell gesichterten Raum ein LEGO Modell zusammen. Obwohl in dem Teaser nicht all zu viel zu sehen ist, ist die Spannung spürbar und die Aussage deutlich: „Working on something exciting“.

Was will LEGO uns damit sagen?

Mich hat der Teaser in ersten Moment etwas ratlos zurückgelassen, zumal mir nicht bekannt ist, dass LEGO ein weiteres Top Gear Modell in den Handel bringen wird – und ein alter Teaser für das LEGO Technic Top Gear Rally-Car (42109) wird der jetzt veröffentlichte Video-Clip wohl hoffentlich nicht sein. Also … was will LEGO uns damit sagen?

Neue LEGO Technic Sets: Fast & Furious und Lamborghini

An die Veröffentlichung eines weiteren LEGO Technic Porsche glaube ich nicht. Daher gehe ich einfach mal davon aus, dass The Stig Werbung für eines (oder beide) der neuen LEGO Technic Modelle macht, die zur Spielwarenmesse in Nürnberg angekündigt hat: der LEGO Technic Fast & Furious Dodge Charger (42111) und der LEGO Technic Lamborghini Sian (42115). Beim Lime Green hat es jedenfalls geklingelt, zumal der Italo-Sportwagen genau diese Farbe haben soll. Allerdings sprechen die Einzelteile auf dem Bautisch von The Stig hier eine andere Sprache.

Was meint ihr? Wofür wirbt The Stig in diesem neuen Video-Clip? Ich bin gespannt auf eure Meinung in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

  1. „Was will LEGO uns damit sagen?“ Die Antwort ist banal! Nichts. Die Frage ist, was will Lego damit erreichen? Antwort: Das die Leute darüber spekulieren, das darüber gesprochen bzw. geschrieben wird. Eventuell neue Impulse/Anregungen holen, in dem Lego erfährt was sich der Kunde vorstellt bzw. wünscht. Ich persönlich halte von diesem Marketing nichts, es hat für mich Null Aussagekraft und ich würde darüber auch nicht berichten. Wenn Lego das will, müssen sie liefern.

  2. Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie denke ich bei dem Spot an einen AC Cobra.
    Zwei Dinge haben mich sofort daran erinnert. Zum einen als The Stig seine Finger dehnt. Da sehen seine Handschuhe einer Kobra schon recht ähnlich. Vergleicht man das dann mit dem Logo von AC Cobra, ist die Ähnlichkeit noch höher.
    Und als ganz kurz darauf im Hintergrund ein paar Teile durch die Luft fliegen, erinnert mich das an eine Kobra die ihr Gift verspritzt.

    Ich hoffe daher auf einen kleinen britischen Sportflitzer, den Lego uns da präsentieren wird.

  3. Ich bin auf jeden Fall gespannt 🙂

    Steht jetzt schon fest, wie im Titel beschrieben, dass es der Charger und der Sian sein werden? Hab noch keine offizielle Ankündigung mitbekommen, oder hab’s evtl. verpasst.

    LG

  4. Was er da auf dem Tisch hat ist das Top Gear Set. Die Reifengröße passt. Das Set wird mäßig laufen, deshalb gibt es jetzt Werbung für alle Top Gear Freunde, die von dem Ding noch nichts mitbekommen haben. Warum sollte die BBC etwas anderes bewerben?
    Schönen Sonntag.

  5. Die Lizenzen werden ja oft kritisiert, aber ich finde diese meistens aus LEGO-Sicht nachvollziehbar (Erweiterung Kundenkreis, neue Märkte, Marge scheint ja trotzdem zu stimmen), Fast an Furios verstehe ich als Lizenz auch gut, aber die Top Gear Lizenz kann ich beim besten willen nicht nachvollziehen. Das kommt doch 10 Jahre zu spät,die Zuschauerzahlen sind ja angeblich abgestürzt. Wen spricht man denn damit noch an? Warum dieses nichts sagende Rallyauto nicht auch gleich mit der Fast and Furios Lizenz?

    1. Die F&F Lizenz verstehe ich überhaupt nicht, genauso wenig wie die Top Gear Lizenz. Beide Sendungen werden in erster Linie von Prolls (sorry) geguckt und das ist nunmal nicht LEGOs Kernzielgruppe (das sind eher Nerds, ebenfalls sorry). Wenn ich in meiner Altersgruppe schaue, wer damals mit was gespielt hat und wer heute welche Interessen hat, dann sieht das folgendermaßen aus: Früher Matchboxautos und Fußball, heute F&F und Bundesliga. Früher Lego und Actionfiguren, heute Marvel und Star Wars.

  6. Lego Stig Helm als Büste. Nein
    Hat’s was mit Sets 42111 und 42115 zutun? Nein

    Neues Lego Technik Car Set. Ja
    Das Set 42109 hat wohl Stig gar nicht gefallen, darum gibts jetzt was richtiges.

      1. Vielleicht ein Rebranding des 42056er als lizardgrüner 911 GT3 RS 991 mit OPR911 Nummerntafeln?!
        Lego wäre sowas zuzutrauen… ;-D

          1. Nach diesem zweiten Video ist mein Stirnrunzeln nur noch schlimmer geworden. Soll hier überhaupt etwas Neues geteasert werden oder sind die Social Media-Abteilungen von LEGO und der BBC einfach 3 Monate zu spät dran? Als Werbung für das Rally-Car hätten diese Videos m.E. _vor_ Weihnachten draussen sein müssen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.