chat   

LEGO Technic Monster Jam Dragon (42149) und Monster Mutt Dalmatian (42150) im Review

Inhaltsverzeichnis

Das Lego Technic Monster Jam Franchise geht mit diese beiden Modellen nun schon in das dritte Jahr. Nach zwei Sets in 2021 und zwei in 2022 bekommen wir mit dem Monster Jam Dragon und dem Monster Jam Monster Mutt Dalmatian nun Nummer fünf und sechs. Die Preise haben sich der Zwischenzeit nicht geändert, beide Sets werden weiterhin mit 19,99 Euro gelistet. Auch die Altersempfehlung bleibt mit 7 Jahren gleich.

Fakten zu den Sets LEGO Technic Monster Jam 2023 Sets

  • Setnummer: 42149
  • Bezeichnung: Monster Jam Dragon
  • Teilezahl: 217
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • Verfügbarkeit: LEGO, Lucky Bricks
  • UVP: 19,99 Euro
  • Teilepreis: 9,2ct/Teil
  • Setnummer: 42150
  • Bezeichnung: Monster Jam Monster Mutt Dalmatian
  • Teilezahl: 244
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • Verfügbarkeit: LEGO, Lucky Bricks
  • UVP: 19,99 Euro
  • Teilepreis: 8,2ct/Teil

Verpackung

Beide Modelle nutzen das bekannte Box-Design, welches die Daten der realen Vorbilder zeigt und auf der Rückseite ein B-Modell präsentiert. Den Monster Mutt Dalmatian könnt ihr in einen Race Truck umbauen, den Monster Jam Dragon in einen Crocodile Buggy. Die jeweiligen Bauanleitungen habe ich euch verlinkt, denn sie sind nur online verfügbar.

Teile und Anleitung

Beide LEGO Technic Monster Jam Sets sind sehr ähnlich im Grundaufbau, wobei der Monster Mutt Dalmatian 27 Teile mehr im Karton hat. Gleich geblieben sind die vier Ballonreifen und der Rückzugsmotor, die seit dem ersten Set der Reihe verbaut werden. Die Inventare am Ende der recht übersichtlichen Bauanleitungen sind ebenso überschaubar wie die 60 bzw. 77 Schritte, nach denen ihr die Sets fertig vor euch stehen habt. Je nach Erfahrung und Motivation braucht ihr dafür etwa 40 Minuten.

Die Farben sind in den Beuteln deutlich zu erkennen und die knalligen Aufkleber gehören bei den LEGO Technic Monster Jam Autos einfach dazu. Leider sind sie insbesondere auf den langen Technic-Beams recht schwierig sauber aufzubringen.

Optik und Funktionen

Die Hauptfunktion dieser Spielsets ist der eingebaute Rückzugsmotor. Und der funktioniert auch einwandfrei. Es macht Riesenspass, die LEGO Technic Monster Jam Autos gegeneinander fahren zu lassen oder über Hindernisse zu springen. Kaputt geht dabei wenig, wie zahlreiche Crashtests von mir und meinem Sohn beweisen. Von Zeit zu Zeit kann sich eine Mutter von den Rädern lösen oder das Gummi von der Felge springen, aber das ist alles mit einem Handgriff wieder repariert. Der Aufbau selbst ist grundsolide und nimmt euch auch schwere Kollisionen nicht übel.

Leider sind die Federn nur angedeutet, aber das kennen wir schon von den Vorgängern. Der Monster Jam Dragon nutzt für die Dornen auf der Haube und auf dem Dach die gleichen Teile wie der 42134 Megalodon. Die seit 2022 neuen roten Halbpins mit Friction kommen auch hier zum Einsatz und verhindern eine Verdrehen der Zähne.

Beim Monster Mutt Dalmatian ist die Hundeabstammung nicht zu verleugnen. Neben den Aufklebern sorgt auch die Zunge, die schwarze Schnauze, die beiden Schlappohren und der aufgestellte Schwanz für sichtbare Dalmatiner Anleihen. Die Mehrteile im Vergleich zum Monster Dragon gehen vor allem in die Verkleidung, die deutlich geschlossener wirkt als bei dem recht luftigen Drachen.

Fazit

Die beiden neuesten Vertreter der Lego Technic Monster Jam Serie sind genau für die Altersklasse geeignet, die Lego auf den Karton gedruckt hat. Es sind Spielsets für Kinder zum gleichen Preis, wie die vorherigen Pullback Modelle dieser Größe. Und den finde ich angesichts der möglichen Straßenpreise vollkommen in Ordnung. Für den ambitionierten Technic-Fan mögen diese Autos nicht sein, aber das ist auch nicht schlimm, denn das Lego Technic Sortiment hält genug andere Bausätze für uns bereit. Von daher von mir eine klare Empfehlung für den Spielwert!

Beitrag teilen

Kommentare

Eine Antwort

  1. Das Review ist leider sehr versteckt, da es weder im Header auftaucht, noch in Aktuelle News, sondern nur wenn man auf der Hauptseite bis runter zu den Reviews scrollt. Vor der Umstellung waren auf der ersten Seite bei Aktuelle News alle neuen Artikel, egal welcher Kategorie aufgelistet, wäre schön, wenn das wieder so werden würde, ist deutlich übersichtlicher, wenn man alle neuen Artikel an einer Stelle sieht, statt durchscrollen zu müssen 😉

    4
    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren