Bei Amazon gibt es derzeit den LEGO Technic Liebherr Bagger R 9800 (42100) zum Preis von 362,79 Euro. Das ist eine Ersparnis von 87,20 Euro gegenüber dem UVP von 449,99 Euro. Angeboten und versendet wird der Minenbagger von Amazon direkt.

Update: Einfach bei Amazon eine Baby-Wunschliste erstellen, den Artikel in den Warenkorb packen und dort den Code „LISTE10“ eintragen und schon gibt es den Liebherr für starke 326,51 Euro. Danke an Saarbricks für den Hinweis!

Bei den ersten Händlern ist der LEGO Liebherr Bagger aufgrund der geringen Stückzahlen dort schon vergriffen. Amazon hatte sich bislang mit Rabatten um die 20 Prozent zurück gehalten und der Konkurrenz der Vortritt gelassen. Das ist nun vorbei und Fans haben damit eine weitere Möglichkeit, sich den Bagger zu einem guten Preis zu bestellen.

Mit dem Einkauf über unsere Shop-Links unterstützt ihr die Arbeit von PROMOBRICKS. Vielen Dank dafür und viel Spaß beim Zusammenbauen!

Werbung

34 Kommentare

  1. Einfach bei Amazon eine Baby Wunschliste erstellen, den Artikel in den Warenkorb packen und dort den Code „LISTE10“ eintragen und schon gibts den Liebherr für starke 326€

    Gilt auch für weitere LEGO Sachen, gibt dann 10%

  2. @Saarbricks,

    eben versucht, die Codes werden nicht angenommen.
    Laut Aktionsseite: https://www.amazon.de/b/ref=s9_acss_bw_cg_dsfg_1a1_w?node=16819041031&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=merchandised-search-4&pf_rd_r=326MB70QP19Y3TDK1FQ3&pf_rd_t=101&pf_rd_p=547dbb0d-58a2-4d2d-96ef-6792a9d3605c&pf_rd_i=16733799031 ist LEGO bzw. Kategorie Spielzeug nicht dabei. Lediglich Babyspielzeug, und dort ist LEGO nicht vertreten.
    Zur Zeit eh max. nur 2 Liebherr bestellbar.

  3. Wer ihn jetzt kaufen muss, für den mögen 19% Rabatt toll sein. Alle die sich noch in Geduld üben können und wollen werden spätestens nach Weihnachten 30% und mehr bekommen.

  4. Ich find zumindest gut, dass so mancher Skalper gerade merken muss, dass die Verfügbarkeit doch nicht ansatzweise so dünn ist wie es von manchem selbsternannten Experten prognostiziert wurde. Das Modell ist im Großen und Ganzen gut zu bekommen und das auch mit einem gewissen Rabatt. Der UVP ist von Anfang an Makulatur. Nach Weihnachten sehen wir dann die Preise unter 300,- Euro!

    • Fakt ist, dass das Set bei einigen kleinen Händlern ausverkauft ist, weil die Laut eigener Aussage nicht mehr beliefert werden sollen dieses Jahr. Amazon scheint aber andere Regeln zu haben.

    • Immer diese Panikmache: Jaja, er ist nun komplett aus erkauft und bis zur Weihnacht bei gar niemandem mehr lieferbar. Im Januar werden dann die Restbestände im Store abgekauft und dann wird das Set verschwinden. Woher ich das alle weiss…mein Kristallkugel hat mit mir gesprochen 😉

      Nun mal im Ernst: Den Liebherr werden wir noch mit sicherlich 35% erleben sofern man die Geduld und Zeit hat im richtigen Augenblick zuzuschlagen.

  5. Ich habe ihn für 320€ bekommen. Diesen Preis würde ich nach dem Aufbau wahrscheinlich nicht mehr bezahlen. Der Aufbau hat mir großen Spaß bereitet; der fertige Bagger macht Freude.
    Allerdings war der schönste Moment der Aufbau und das anschließende kennenlernen-eine pausenlose kurzweiligkeit liefert das Teil MIR nicht. Deshalb erachte ich das Gesamtpaket als überteuert.
    Alles über 300€ würde ich dafür nicht mehr zahlen.
    Natürlich geht seit gestern morgen das gebashe wieder los, weil der T. aus F. ein neues Video rausgebracht hat.
    Versuchsobjekte etc.
    Im Video von Henry hat sich der Entwickler der App insoweit dazu geäussert, dass es im kommenden Jahr die Möglichkeit der freien Konfiguration der Smarthubs geben wird. Daran glaube ich sogar.
    DENNOCH bin ich überzeugt, dass die Kiste einen gewissen Status erreicht, welchen die Leute dazu bewegt, in absehbarer Zeit die UVP für das Teil zu zahlen.
    Der Vergleich mit dem MF ist hier unangebracht. Dieses Set dient in der Tat dazu, Leute für das Produkt Lego Technic neu – oder wiederzugewinnen.
    Auch andere Vergleiche mit hier 42100 und dem 42082 oder 42055 sind hier eher unglücklich.
    Der Bagger fasziniert. Er ist gelungen und nah am Original. Die Funktionen sind enorm und so noch nicht dagewesen.
    Er wird ja jetzt schon verramscht. Ich weiss nicht, ob Lego eine vergleichbar große Auflage wie bei gängigen Sets herstellt.
    Daher meine Vermutung: Jeder, der ihn unbedingt will, kauft ihn(auch zur UVP). Andere warten geduldig ab und schlagen knapp über/unter 300€ zu.
    Dann ist die 1. Welle gesättigt.
    Dann passiert aufgrund der vllt. doch überschaubaren Auflage nicht mehr so viel. Und ab dem Moment, wenn CONTROL+ frei programmierbar ist, wird sich eine große Zielgruppe angesprochen fühlen. Die elektr. Teile im Bagger sind ja schon ne Ansage.

    Kann auch sein, dass ich mich total irre und das Ding irgendwann in den Regalen liegt 🙂

    • Ich prophezeihe du irrst dich. Nach einem Jahr wird er sich nicht mehr gut verkaufen, weil der Markt für 450,- Euro Lego Technic Modelle überschaubar ist und dementsprechend nach der 2. oder 3. Rabattwelle in ca. einem Jahr ziemlich gesättigt sein sollte. Beim MF war das genauso, weil solche vergleichsweise sehr hohen Preise die Zielgruppe automatisch verkleinern. Er wird sicher nicht wie Blei im Regal liegen und vollkommen unverkäuflich sein, aber 300 Euro werden dann normal und nicht die Ausnahme sein. Das sieht man einfach bei allen Technic Modellen in der besonders hohen Preisklasse, siehe Porsche, siehe Bugatti, siehe Schaufelradbagger, siehe Kranwagen usw. Nach dem EOL werden die Preise sich dann wieder dem UVP nähern sofern die App weiterhin absehbar auch zukünftig problemlos nutzbar ist.
      Aber wesentlich höhere Preise als den UVP sehe ich auch in 5 Jahren nicht.

    • @BK :
      „Und ab dem Moment, wenn CONTROL+ frei programmierbar ist, wird sich eine große Zielgruppe angesprochen fühlen.“

      Über wen reden wir denn da konkret? Ich weiss nicht, ob dieses IT Gedöns , überspitzt formuliert, wirklich massentauglich ist. Boost bzw. Mindstorm ist jetzt ja auch eher ein Nischenprodukt.

      • Ich vermute es daher, dass Technic als solches innovativer wird/werden muss.
        Mit ner Kurbel lockt man doch kaum noch wen.
        Thema Classic /oldschool.
        Jetzt gibts doch endlich mal ne mehr oder weniger zeitgemäße und durchaus zukunftsfähige Technik.
        Nxt, Mindstorms etc. ist mMn nicht in der Technicwelt anzusiedeln.
        Leider gehört das Smartphone zur Gegenwart. AUCH bei Kindern.
        Ich halte da zwar auch nix von, aber jede Generation definiert sich neu.

        • Mhh…ok, das könnte natürlich hinkommen.

          Und hoffentlich kommt es so, denn meine Befürchtung ist ja , dass Technic über kurz oder lang abgeschafft oder zumindest als Linie verkleinert wird, sofern Control + nicht einschlagen wird.

  6. War heute im Spielzeugladen nebenan, dort steht er wirklich mit dem vollen UVP. Daraufhin fragte ich die Verkäuferin ob da noch was geht mit dem Preis. (Man will ja den Einzelhandel stärken) Diese meinte NEIN da geht nichts mehr mit dem Preis und sie zahlen bei dem eh schon drauf.
    Ich musste echt schmunzeln hab diese dann freundlichst darauf aufmerksam gemacht das dieser bereits mit etlichen Prozenten im Internet verramscht wird. Bin dann gegangen und hab ihn bei Amazon bestellt.

      • Ein kleiner Laden zahlt nicht die Preise im Einkauf wie die großen Händler….. das ist schon mal ein fakt. Dass er direkt bei dem Modell drauf zahlt, ist eher unwahrscheinlich, aber er verdient nicht wirklich viel daran. Der Artikel nimmt extrem viel Platz im Laden weg. Er könnte auch anstatt des Baggers zig Packungen eines anderen Spielzeugs hinstellen das mehr Gewinn pro Ladenfläche/Verpackungsgröße verspricht. Somit hat der Händler unter dem Gesichtspunkt schon irgendwie wieder recht. Lego ist nicht der Gewinnbringer in den Läden, sondern ein Eyecatcher und Ankerprodukt, das man nunmal im Spielzeugsortiment erwartet.

  7. So fernab finde ich die Aussage des kleinen Einzelhändlers nicht…denke, dass der EK bei ungefähr 50% der UVP liegt.
    Dann kauft er den Bagger für 225€, lagert ihn, trägt weitere Kosten.

    Dazu wird der mächtige Karton mehrfach am Tag aus dem Regal gewuchtet, dabei entstehen noch erhebliche Gebrauchsspuren…Das wird dann ein klassischer Ladenhüter für den Einzelhandel-der Sammler will ja alles in einem entsprechenden Zustand.
    Amazon etc legen sich Summe X auf halde und machen trotz geringer Marge aufgrund der Masse das große Geschäft.

Schreibe einen Kommentar zu Bummy Blunt Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here