Die offiziellen LEGO Star Wars The Last Jedi Set Bilder wurden in der vergangenen Woche vom dänischen Spielwarenhersteller als „kritischer Leak“ eingestuft. Einige anerkannte LEGO Fan Media Seiten hatten die Bilder ihren Lesern in Form von News-Beiträgen vorgestellt und mussten diese wieder offline nehmen. PROMOBRICKS gehörte nicht dazu, wir hatten die Bilder gar nicht erst verbreitet. Wie auch immer, bei eBay sind nun einige Last Jedi Sets wieder aufgetaucht. Ein Verkäufer namens nicochelle19 hat sie laut Gebotsbeschreibung bereits vorliegen. Die Sets werden als Sofort-Kauf angeboten, zu deutlich erhöhten Preisen versteht sich. Als Versanddatum nennt der eBay-Verkäufer (laut Nutzerprofil aus den USA) den 11. August.

Alle LEGO Star Wars The Last Jedi Sets werden im Rahmen des weltweiten Force Friday Events am 1. September 2017 offiziell vorgestellt und können ab diesem Tag auch erst gekauft werden. Woher der Verkäufer die Sets hat, ist uns nicht bekannt. Im Angebot war übrigens auch der LEGO Ideas Old Fishing Store (21310), welcher ab September ebenfalls erhältlich sein wird. Dieser scheint mittlerweile verkauft zu sein, ebenso einige LEGO Star Wars Last The Jedi Sets.

TEILEN

Familienvater, Apple Nerd & LEGO Fan. 44 Jahre alt, im richtigen Leben Journalist & Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, zudem Gründer von PROMOBRICKS.DE.

16 KOMMENTARE

  1. Im ersten Satz hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, dort müsste es heißen „als …. eingestuft“ und nicht „aus … eingestuft“. Ansonsten finde ich es nicht erstaunlich, dass diverse Sets bereits erhältlich sind.
    Vielfach ist es auch so, dass Sets (z.B. die Ninjago Movie Sets) schon deutlich vor offizielem Release bei großen und kleinen Händlern (z.B. Karstadt bei den Ninjago Movie Sets) im Verkauf landen. Lego selbst scheint da nicht wirklich interessiert zu sein dies zu stoppen.

    • Auf dem Karton zur aktuellen CMF-Serie stand auch drauf, der Inhalt solle nicht vor dem 1. August in die Regale.
      Letztendlich bezweifle ich jedoch, dass diese Angabe rechtlich bindend ist, und dass der Händler sie mir auch schon deutlich früher zusenden hätte können, wenn er denn gewollt hätte.

      Der Händler könnte jedoch diverse Privilegien verlieren, wenn er gegen solche Vereinbarungen verstößt.
      Wenn es sich dabei tatsächlich um einen Händler handelt, dürfte es wohl das letzte Mal gewesen sein, dass er seine Ware frühzeitig erhält.

    • In Deutschland dürftest Du das.

      Einzige Bedingung ist der rechtmäßige Erwerb (z.B. als Indiz eine Rechnung vom Verkäufer).

      Lego hat auch Pflichten sich selber gegenüber.
      Lego steht am Anfang seiner Vertriebskette.

      Und wenn Lego keine ausreichenden Maßnahmen trifft, um einen Vorabverkauf zu verhindern (z.B. über eigene Mitarbeiter), dann ist Lego eben auch nicht schutzwürdig.

  2. Na er muss die Sets ja von Lego bekommen haben… Also illegal kann das nicht sein..Aber man kann ja auch etwas warten…Deswegen zu überhöhten Preisen kaufen???niemals..
    Hab auf den Porsche auch 7 Monate gewartet und dann ein paar für 199€ das Stück gekauft…warten lohnt sich immer.. Es sei denn man schwimmt in Geld

  3. Guckt Euch mal „nicochelle19“ an: Das ist ein privates Ebay-Konto. Offenkundig (nach Ansicht seiner laufenden Angebote) ein Sammler.

    Entscheidend ist aber etwas Anderes: Fallt nicht immer auf sogenannte „Leaks“-Berichte herein.

    Sie sind ein gängiges Marketing-Instrument (seitens Lego), um ein Produkt vor dem Verkauf zu lancieren.
    Und zur Präsenz gehört natürlich immer ein Balihu darum.

    1. Ein durchgesickertes Photo, das vebreitet wird, ist das Eine.

    2. Ein Bericht darüber (natürlich mit Kommentarfunktion) verschafft dem Ganzen weiteren Auftrieb.

    3. Die scheinbare Empörung Legos ist ein weiteren Bericht wert.

    4. Das Kassieren der Berichte/Photos beschert dann noch einen Artikel.

    Somit wird ein kommendes Produkt immer schön über Wasser gehalten.

    Man redet immer wieder darüber…

  4. Unfassbar…. aber es ist nicht nur der eine Verkäufer, wenn man nach unten scrollt kommen weitere Bilder/Angebote von anderen (vermutlich privaten) Verkäufern….

    Lego sollte da echt mal härter reagieren und besseren Draht zu ebay haben was das löschen angeht.

    • Darf nicht gelöscht werden.

      Lego muss sich schon fragen lassen, warum (auch wie) serienreife Produkte, deren Verkauf für
      den 1. September bestimmt sind, schon ab 8. August(!) im Umlauf sind.

      Und das in der Anzahl.

  5. Was ein Hype deswegen…kommt doch sowieso in den Handel…Und wenn ich mir heute was kaufe und morgen ist es 50%reduziert dann hab ich halt Pech gehabt.

    • wird so sein, man hat es auch gesehen wo ganz frisch die Sets von The Batman Movie & The Lego Movie in die Läden kam, zack gab es % und da war dann mal ein 49,99 Euro Set um 13 Euro verbilligt….
      Bei Lego selber lohnt es sich kaum mehr noch was zu kaufen

      • Ich kauf bei Lego auch nur in Ausnahmefällen.
        Zuletzt die Saturn V (am 31. Mai, zwei Tage später war’s da).

        Aber ansonsten ist der Store schwach geführt und bietet selten echte Anreize
        zum Einkaufen.

  6. JANGBRICKS hat in einem seiner letzten haul videos glaub ich erklärt wie sowas (immer wieder) passiert.

    manchmal fehlt auf den versandkartons, in dem die einzelhändler ihre lego sets erhalten,
    einfach der sticker mit dem entsprechenden hinweis, vor welchem datum die sets nicht in die regale geräumt werden sollen.
    und schon ist es passiert…

    • Lego belässt es nicht nur bei einem einfachen Label.

      Die Händler werden nochmal explizit gebrieft mit Verweis auf Vereinbarungen sowie
      anhängigen Folgen bei Nichbeachtung.

      • mit sicherheit, ja.

        aber ganz offenkundig funktioniert das nie zu 100%.
        und wenn dann das entsprechende label, welches quasi als letzte warnung fungiert, nicht auf dem karton ist, dann wandern sets auch schon mal frühzeitig in die regale.

        in diesem speziellen fall, wo tlg und disney sicher doppelt und dreifach sicherstellen, dass sowas nicht passiert, riecht es aber durchaus nach absichtlichem ignorieren des eigentlichen streetdates durch einen händler.

  7. Vielmehr als die Frage, wie soetwas passieren kann, würde mich interessieren, wer sowas kauft. Wenn ein Simpsonsfan ein paar Tage vor erscheinen des Hauses Geburtstag hat, würde mir vielleicht noch als Kaufargument bei wenigen Leuten einleuchten. Der ein oder andere Youtuber glaubt vielleicht, dass sich sein Set refinanziert, wenn er das als erster hat. Ansonsten gibt es keinen Grund keine paar Tage zu warten. Es ist ja kein Videospiel mit dem man sich 200Stunden+ fast am Stück beschäftigt, sodass es halbwegs Sinn macht sich das zu holen, solange man noch Urlaub hat…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here