Ab heute sind wie angekündigt die neuen LEGO Star Wars Solo Sets in den LEGO Brand Stores sowie im LEGO Online-Shop erhältlich. Leider gibt es immer noch ein paar Probleme im Shop bei der Listung der neuen Sets, deshalb haben wir unten alle Set-Neuheiten direkt verlinkt. Seit heute gibt es ab 55 Euro LEGO Star Wars Einkauf den Darth Vader Chrome Pod (5005376) gratis dazu.

75206 Jedi und Clone Troopers Battle Pack
75207 Imperial Patrol Battle Pack
75208 Yodas Hütte
75209 Han Solo’s Landspeeder
75210 Moloch’s Landspeeder
75211 Imperial TIE Fighter
75212 Kessel Run Millennium Falcon
75535 Han Solo
75536 Range Trooper
75537 Darth Maul

Wenn ihr im LEGO Online-Shop einkauft und hierfür unsere Partnerlinks im Text oder die Werbebanner nutzt, unterstützt ihr unsere Arbeit. An dem Verkaufspreis ändert sich für euch selbstverständlich nichts. Vielen Dank!

15 KOMMENTARE

  1. Da wollte ich mir heute im Shop ein Dutzend LEGO Blumen bestellen um die Vader Chrome Kapsel zu erhalten und bekomme nach dem einloggen kontinuirlich die Meldung „Leider ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es bitte erneut.“ oder einen white Screen mit „Access denied“. Ohne Anmeldung ist eine Bestellung möglich nur eben nicht als VIP.

  2. Habe heute schon 2 Bestellungen rausgejagt und die brickheadz von han und chewy wurden nicht für die 55 Euro minsestbestellwert für den Darth Vader Pod anerkannt.

  3. So da ist es nun passiert. Meine Strategie nur UCS Sets zu sammeln ist seit gestern gescheitert. Wegen dem Pod habe ich mir Yodas Hütte und Lukes Landspeeder gekauft. Als Mitte 30-jähriger interessiert mich eher die Original Trilogie. Beide Sets sind aber richtig cool. Trotzdem hat damit der Pod Rabattbereinigt ca. 15 € gekostet, da man die beiden Sets außerhalb der LEGO UVP mit gutem Rabatt bekommen kann. Mir ging’s trotzdem ums Vader Polybag und mit dem Kalendergutschein von 100 Punkten (5 €), dem kleinen Geburstagsgeschenk (ebenfalls Gutschein) und der Minifigurenfabrik (gibt’s in Oberhausen noch) gabs ja auch gut noch was oben drauf.

  4. Seid doch so fair und erwähnt das es Affiliates Link sind. Was LEGO angeht… ich glaube die merken es nicht mehr. Mal abgesehen das der Shop mal wieder Malade ist… aber die Preise? Da greif ich mir doch an den Kopf… die WOLLEN entweder das Kopiert wird zu vernünftigen Preisen oder das die Händler sinnlos rabattieren müssen. Gibt doch niemand 30€ für einen Landspeeder aus, das Ding darf Maximal 20€ kosten und der Falke für 170€ – das ist maximal 120€ und Hand aufs Herz. Durch diverse Aktionen kommen wir auch dahin, die Frage ist nur warum wir es dann nicht gleich so machen, Leg?

    • Steht doch im Text ganz unten: „Wenn ihr im LEGO Online-Shop einkauft und hierfür unsere Partnerlinks im Text oder die Werbebanner nutzt, unterstützt ihr unsere Arbeit. An dem Verkaufspreis ändert sich für euch selbstverständlich nichts. Vielen Dank!“

    • Niemand stimmt nicht. Ich habe mir Lukes Landspeeder gestern zum Beispiel für 30 € gekauft auch wenn ich weiß das es den für 20 € im Internet gibt. Man muss halt gegenrechnen auf wie viel Rabatt man verzichtet, dafür aber zum Beispiel exklusive Zugaben bekommt, die im Internet ebenfalls Geld kosten. Der Vader Pod wurde bis vor kurzem mit 20-25 € aufwärts gehandelt. Da er nun auch in DE erschienen ist, werden die Preise nachgeben. Unter 10 € glaub ich wird man ihn aber von Resellern kaum bekommen. Somit darf dann der Landspeeder auch 10 € mehr als im freien Handel kosten und man ist somit quasi immer noch bei +/- null. Kann man auf die Gratiszugaben verzichten, stimme ich dir allerdings zu, das es dann keinen Sinn macht zur UVP von Lego einzukaufen.

      • Ja… das ist eben das Kalkül von Lego und das auf dem die „Sammler“ dann anspringen. Wenn man da selbst so gescheit ist und den Unsinn mitmacht, bitteschön. Wir sind ja alle Erwachsen hier. Ich denk da ab und zu noch an die Kinder, die ja EIGENTLICHE Zielgruppe von Lego sind oder sein sollten. Das ganze ist schon lange nicht mehr Taschengeldfreundlich. Jetzt haben wir noch mal Star Wars Modelle… wo die letzten ja auch schon so knalle liefen. Ich warte ja noch auf den Tag wo Lego endlich aufwacht und sich mal von den ganzen unnötigen Lizenzmist verabschiedet. Dann gibt es hoffentlich auch wieder vernünftige Preise. Andere Hersteller (Playmobil) leben ja auch noch und das obwohl die kein Disney Franchise im Portfolio haben – verrückt, oder?

        • Puh harte Meinung die Du da vertrittst. Erst mal macht es natürlich der Mix. Lego ist eben auch wegen den Lizenzen so erfolgreich und man hat ja Ende der 90er gesehen, das Ritter und Piraten alleine nicht reichen. Das es diese Themen derzeit nicht gibt, ist natürlich auch nicht gut. Zur Preisthematik kann man nur sagen das wir in einer funktionierenden Marktwirtschaft leben. Lego (und jeder andere Hersteller) ruft den Preis auf der am Markt gezahlt wird. Und das ist nun mal auch ein Millennium Falcon für 800 € oder ein Speeder für 30 €. Wems nicht gefällt der kann muss ja nicht kaufen. Es wird nun mal immer Leute geben die ein bissl mehr für das selbe Produkt ausgeben. Shell und Aral existieren ja auch noch 😉

  5. Habe mir gestern, im Hamburger Store, auch Han´s Landspeeder und Yodas Hütte gekauft. Dazu gab es auch noch die Fabrik und den Pod. Natürlich bekommt man die Sets im freien Handel demnächst unter dem UVP aber ehe ich den Resellern das Geld, für die tollen Zugaben, in den Rachen werfe unterstütze ich doch lieber die immer freundlichen Mitarbeiter im Hamburger Store!!! Die Sets gefallen mir übrigens sehr gut!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.