Der LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon (75192) ist seit heute, den 1. Oktober 2017, regulär sowohl in den Brand Stores als auch im LEGO Online-Shop verfügbar – oder sollte es zumindest sein. Denn aktuell (Stand: 11.30 Uhr) ist das Mega-Set über den Online-Shop nicht zu bekommen. Laut Status ist das Set „vorübergehend nicht auf Lager“. Zur Verfügbarkeit haben wir bereits gestern einige Statements, unter anderem von LEGO Deutschland, gesammelt und veröffentlicht.

Vor einigen deutschen LEGO Stores heißt es seit heute Morgen wieder Schlangestehen, da in Städten wie Hamburg, Oberhausen, Saarbrücken und Berlin verkaufsoffener Sonntag ist. Ab 13 Uhr öffnen die Stores in den Städten – und ja, es wird auch eine überschaubare Anzahl an UCS Millennium Falcon geben. Den Warteschlangen nach zu urteilen, dürften aber auch diese Exemplare schnell vergriffen sein.

Unser Bild oben stammt von PROMOBRICKS Leser Oliver, der seit 10 Uhr vor dem LEGO Store im Centro Oberhausen darauf wartet, dass der Laden um 13 Uhr öffnet und er endlich einen Falcon mit nach Hause nehmen kann. Seine Chancen stehen nicht schlecht, er ist die Nummer 3 in der Warteschlange. Wie viele Sets es vor Ort geben wird, ist ihm nicht bekannt. Er hält uns und damit auch euch auf dem laufenden. Wir wünschen jedenfalls viel Erfolg und danken für die Informationen.

36 KOMMENTARE

  1. Ich verstehe einfach nicht, wieso dies Lego macht…

    Das im VIP Vorverkauf das erste Kontingent verkauft wird ist ja noch OK (sinnvoller wäre auch hier
    die Begrenzung auf ein Set pro Haushalt gewesen)

    Aber das Set am eigentlichen Verkaufsstart nicht online zu verkaufen geht gar nicht! Zumindest hätten mehr
    Infos von Lego kommen müssen – schwache Leistung.

    Dies hat wohl der gleiche Manager entschieden, der für die Entlassungen bei Lego verantwortlich ist… Traurig…

    Damit werden die Fans verprellt

    • Was willst du den noch für Infos haben? Promobricks hat doch geschrieben, dass der MF derzeit nur in sehr begrenzten Mengen gibt. Warum schiebt ihr immer alles auf Lego nur weil eure Erwartungen nicht erfüllt werden. Lego sagt, den MF gibt es ab heute auch für alle nicht VIP´s. In einigen Brand Stores ist er auch heute verfügbar. Lego hat sich somit an das gehalten was sie gesagt haben. Einen Artikel online zu verkaufen lohnt sich nur, wenn es auch eine gewisse Stückzahl davon gibt.

    • So weit ich weiss gab es in den Stores vor Ort auch zum Vorverkauf am 14.09. jeweils nur einen MF pro Haushalt. Wie kommst Du darauf, es sei anders gewesen ? Online mag es die Möglichkeit vielleicht gegeben haben.

      Es ist natürlich schade, dass das Set zur Zeit so schwer zu bekommen ist. Aber wer könnte damit rechnen, dass ein Set für 800 Euro so begehrt Ist? (Es war abzusehen, wenn man in den entsprechenden Foren und einschlägigen Seiten gelesen hat.)

  2. Habe am 14.9. um kurz nach 8 bestellt, gleich durchgekommen. Am 19.9. Versandmitteilung, seit dem nichts. Nach einer Beschwerde E-Mail hatte ich mehrfach Kontakt zu Lego, wurde aus England angerufen. Freitag teilte mir die nette Dame mit, dass wohl was mit dem Adress-Label schief gegangen sei. Ich würde beliefert, sobald wieder welche verfügbar sind. Habe dann um Storno gebeten.
    Ich verbuche das mal unter richtig Pech gehabt.

    • Interessant… so ist es bei mir auch gelaufen. Am 14.09. bestellt, am 19.09. Versandmitteilung erhalten.
      In der Paketverfolgung seitdem nur als Eintrag „Parcel Data received“.
      Die Hotline sagte man würde das Prüfen. Auf eine Email von letzter Woche habe ich keine Antwort erhalten.

  3. Am 14.09 um 8:07 Uhr einen bestellt am 15.09 war er da.

    Mehr Frust hatte ich beim Porsche Kauf. Angestellt gewartet und dann hatten die nur 2 Stück. Nach Monaten bei Galeria Kaufhof für 164€ gekauft.
    Einfach warten.
    Wenigstens einmal Glück gehabt 🙂 Und der Aufbau lohnt.
    Seitdem Porsche Fiasko kauf ich nur noch Online.
    Ärgere mich nicht, jemand ist immer schneller und es sei allen gegönnt was die damit machen. Hab gehört die soviel für den Falken ausgeben sind auch nur Investoren hoffen auf Profit in ein paar Jahren aber der Falke ist weder limitiert noch wird er nur paar Monate verfügbar sein.

  4. Hab am 14.9 als V.I,P um kurz vor 9.00 Uhr bestellt. Hab den Falken in den Warenkorb gelegt und noch wärend des bestellvorganges kam die Mitteilung, das er nur noch zum 1.10 nachbestellbar sei. (1 Minute zu spät gewesen, war halt Pech). Seitdem nichts neues gehört, obwohl es von Seiten Legos hieß der VIP vorverkauf wäre verlängert worden und die nächsten MF die vom Band rollen seien komplett für die VIP vorbestellungen reserviert. Online immer noch nicht verfügbar

  5. @ Michael,
    Sehe ich auch so. Warten lohnt sich immer aber machmal muss man(n) Sachen sofort haben. Habe am 14. auch stundenlang versucht den Falcon zu kaufen und dann hats geklappt. Ich verstehe auch den Neid manchmal nicht. Ich gönne allen die einen gekauft haben, die sich angestellt haben und dann auch noch Spaß hatten und jedem dem ein anderer für viel Geld für sein Set bei EBay verkauft oder abkauft. Ich kann allen nur den Lego Store in Köln ans Herz legen. Super Personal, immer freundlich und ich hab immer alles bekommen. Wenn man freundlich fragt legen die einem immer die Sets zurück, so war das beim Porsche und bei der Saturn.
    Auch über den lego online store kann ich nur positives berichten. Gut manchmal hackt es aber ich hab schon 2 mal vergessen – ein kleines Set allerdings, spielt aber keine Rolle – neulich beim Halloween Set. Hab meine Bestellung abgeschickt, dann das set vergessen. Es war Wochenende, hab Ihnen eine E-Mail geschickt. Am Montag Nachmittag dann die Antwort, dass man E-Mail bekommen hat und mir selbstverständlich das Set ohne Versandkosten und sogar umsonst zuschickt da ich ein paar sets gekauft hatte in dem Jahr.
    Ich freue mich wenn der Falcon exklusiv bleibt, aber ich werde mir einen zweiten kaufen, wenn er bei Kaufhof und Co verramscht wird. Schließlich geht es um den Bauspass – mit zumindest und ich bin auch Sammler. Also muss zwingend ein Orignalverpackter her. So heißt es erstmal warten was passiert und dann schau’n wir mal! 🙂

  6. Kurzer Bericht für Hamburg: Ich war gegen 10:30 Uhr vor Ort; 5 andere warteten schon. Kurz nach 11 Uhr kam der Filialleiter an und bestätigte die Info von gestern, dass sie 20 Stück da hatten.
    Etwa gegen 12 Uhr waren 20 Leute da und kurz vor 13 Uhr dürften es fast 40 gewesen sein (und mindestens noch mal so viele Leute, die sich die Schlange angesehen haben…).
    Stimmung unter den Wartenden war sehr gut. Leider gab es direkt es nach Öffnung einige wenige Idioten, die versucht haben an den lange Wartenden vorbei in den Laden zu kommen. Diese wurden aber zunächst von uns und dann wohl auch vom Personal aufgehalten.
    Als die ersten 20 drin waren (für jeden gab es einen Stein als Zeichen, dass man an der Kasse einen MF kaufen konnte) wurde die Tür kurz wieder geschlossen und bald darauf dann für alle geöffnet.
    Übrigens war die Saturn V auch vorhanden, so dass ich auch noch eine Rakete mitgenommen habe.
    Glücklich ging es dann mit beiden Paketen wieder nach Hause und gleich werde ich mit dem Bau der Saturn anfangen…

  7. Hi Dodge
    Bei mir das gleiche. Am 14.9 alles regulär bestellt. Artikel am 19.9 laut Lego versendet. Paketverfolgung bei der Post ist seitdem eingefroren (Status data received). Heute ist 1.10 und es ist noch immer nicht angekommen… Ich hoffe noch. Wäre ja sonst…
    Scheint anscheinend kein Einzelfall zu sein…

  8. Nummer 13 von 18 im Legoland Günzburg zu sein, dass war mein Glück . Nachdem ich als VIP im Shop leer ausgegangen bin, hat hat es heute geklappt. Wartezeit insgesamt rund 3 1/2 h inkl. mehrerer Minuten Nervenkrieg, kurz vor Parköffnung um 10.00 Uhr
    Nach dem die Rollgitter endlich zur Seite gefahren waren,
    musste ein Animator die in den Park stürmende Menge ( bestehend aus Falkenfans und normalen Besuchern) noch extra mit mehreren „Guten Morgen Chören“ und einem Countdown aufheizen.
    Schade fand ich, dass sich schon bei der Anfahrt zum Parkplatz ein Münchner mit seinen Van gefährlich nah an meinem kleinen Auto vorbeigedrängeln musste.
    Vielen Dank dafür (Vorsicht, Ironie).
    Außerdem hat sich auch noch ein erwachsener Fan direkt vor dem Drehkreuz am Parkeingang übelst an mir und meinem Vordermann vorbeigequetscht (wir beide waren vor ihm da!!!)
    Dann sprangen die Lichter an den Drehkreuzen von rot auf grün und das Rennen war eröffnet.
    Nach einen nervenaufreibenden Kurzsprint vom Eingang bis in die Schlange vor dem Shop und einer kurzen Schrecksekunde ob der Länge der Schlange…
    Happy End: ein Legomitarbeiter drückt mir einen laminierten Zettel mit der Nummer 13 in die Hand!!! (die 13 bringt also nicht immer Unglück
    Ich konnte mein Glück erst gar nicht fassen und habe das Ticket fast die ganze Zeit nicht mehr losgelassen.
    Nach gut 1 1/2 h Bummeln durch den Park, konnte ich um kurz nach 12 Uhr meinen Falken nach Hause bringen.
    Tut mir sehr leid, für die vielen Leute die zwar wussten dass der Shop im Legoland Günzburg heute um 12 Uhr aufmachte, die aber nichts vom Verteilen der nötigen Tickets kurz nach 10.00 Uhr wussten.
    Allen anderen die heute erfolgreich waren: Viel Spaß beim Bauen und may the force be with you !!!
    P.S.: Hoffentlich kann ich nächstes Mal meine Ungeduld besiegen und warten bis so ein Set ohne Stress im freien oder einem fairen (Vorbestellung oder nur 1 Stück pro Kunde auch im Netz) Verkauf auf LEGO Shop erhältlich ist.

  9. Lego hätte es so machen können wie seinerzeit mit dem Star Destroyer 10030.

    1. Vorankündigung für eine verbindliche (!) Vorbestellphase.
    (z.B. hier beim MF am 4. Mai)

    2. Beginn der Vorbestellphase
    Verbindlich = Im Voraus bezahlen (zu einem günstigeren, exklusiven VVK-Preis)
    (Ab z.B. 1. Juli bis 31. August).

    3. Ein paar Tage vor 1. Oktober Auslieferung der bezahlten MF

    Vorteile: Präzise Mengen, erwartbare reele Dimensionen weiterer Bestellungen.

    Insgesamt hätten dann Kapazitäten auf die Mengen abgestimmt werden können.
    Auch logistisch.

    Im Ergebnis ist mir der „Millennium Falcon“-Rummel egal geworden.

    Ich freue mich schon auf das nächste Modular-Gebäude für 2018.

  10. Wenn man das so liest muss man nur mit dem Kopf schütteln. Ob ich den MF heute habe oder in ein paar Wochen… Ich bin froh wenn dieser Hype endlich vorbei ist! Es nervt einfach nur noch!!! Vor allem dieses Unverständnis dafür, das keiner auf Lager ist. Als ob die Verkäufer/innen die Teile selbst produzieren.
    Und wie einer hier schon geschrieben hat, wer konnte ahnen, das 800€ so locker sitzen

    • Wenn Dich das so unheimlich nervt, warum klickst Du dann auf die Millennium Falken Threads die sich um dieses Thema drehen und liest Dir die Kommentare durch? Ist doch komplett sinnfrei! Ich kann z.B. die Hypes um neue Smartphones nicht verstehen, nervt mich das? Nö, ich ignoriere die Nachrichten und Kommentare dazu einfach, statt mir alles durchzulesen und mich dann aufzuregen. Probiers mal, macht das Leben gleich viel angenehmer 😉

  11. Ich freue mich für alle, die heute in den Stores einen Falken ergattern konnten!

    Was mich allerdings nachdenklich stimmt: Meine Onlinebestellung vom 14.09., kurz nach 09:00 Uhr, ist noch immer „nicht auf Lager“. Scheint also nicht so sehr Priorität für Lego zu sein, selbst die säumigen Onlinebestellungen zu beliefern. Wohl lieber die Stores, und so langsam komme ich mir als Kunde einfach nur noch veralbert vor. Denke über die Stornierung nach, und Lego ein für allemal den Rücken zu kehren. Mir ist überhaupt nicht wohl mit den Berichten über den Stellenabbau, und dann noch so ein Desaster – nein danke. Die Zeit der Klötzchen scheint vielleicht ein für allemal so langsam vorbei.

    Andererseits, weniger als „nichts“ geht ja gerade nicht, da kann ich die Bestellung eigentlich noch stehenlassen, und dem Debakel amüsiert zuschauen.

    • Die Zeit der Klötzchen ist keineswegs vorbei. Stellenabbau gibt es immer und überall. Bei Konzernen wie Lego bedeutet dies nicht mehr, als das man auf Umsatzrückgänge reagiert. Finde ich auch mies, abervdas ist leider üblich. Lego fährt immernoch mächtig Umsatz und vorallem auch Gewinn ein! Aber stornier‘ die Bestellung, dann bekommt den jemand anderes der sich mehr darüber freut.

      Apple wird nach aktuellen Meldungen dieses Jahr nicht schaffen das iPhone X an alle Vorbesteller auszuliefern, geschweige denn auch nur 1 Exemplar in den freien Verkauf zu bringen. Die Vorbestellung beginnt Ende Oktober , der freie Verkauf Anfang November und die wissen das aufgrund Produktionsschwierigkeiten schon jetzt. Ist aus Deiner Sicht die Zeit von Äpfelchen auch bald vorbei? Sorry falls etwas Off-Topic, wollte die MF Situation nur mal ins rechte Licht rücken.

  12. Was. Wie jetzt. Gibt es etwa eine Neuauflage des MF? Sorry kleiner Spaß. Andere Sache: hat jemand eine Idee wie man den Blauen Antrieb vom MF genial beleuchten kann. Hinten rechts wäre ja Platz für Batterie etz. Hat jemand eine Idee.

  13. VIP Bestellungen zum MF sollen laut Online Shop zum 6.10 verschickt werden… Wollte gerade stornieren… Bin mal gespannt… Sonst Storno

    • Darf man fragen wer dir diese Information gegeben hat bzw wo du sie her hast?
      Im Online Shop kann ich sonst leider nichts finden, warte auch noch

  14. Echt lächerlich, war heute Morgen im Lego Store Frankfurt.
    Ca. 40 bis 60 Leute die den Falcon kaufen wollten, haben zum Teil dort übernachtet.
    Die keinen bekommen haben, haben das Geld einfach für andere Sets ausgegeben, wie Star Wars UCS Sets und Architecture Sets zur UVP.
    Langsam glaube ich das Lego einfach nur genial ist, mit dieser Taktik.

  15. Hi Tobias
    hab heute angerufen wegen Storno
    Die haben mir gesagt das alle VIP Vorbestellungen zum 6.10 rausgehen
    Hab dann doch 2 Stunden später noch mal angerufen und doch storniert
    ist mir einfach zu viel Geld für ein paar Tausend graue Bricks..
    Da warte ich lieber bis es in den freien Handel kommt

  16. @Hotte: Zugegeben, das war natürlich eine gewagte (und vom Frust geprägte) Aussage bzw. Vorhersage. Aber ja, weil Du die Frage in den Raum wirfst: Tatsächlich glaube ich, dass Lego und Apple ihre besten Zeiten zumindest für diese Dekade hinter sich haben. Schau mal unter Google Trends nach „Lego“ bzw. „iPhone“, und sie Dir den Suchverlauf an. Da gibt es bei beiden einen Anstieg bis 2012, seitdem aber nur eine Seitwärtsbewegung mit maximal einer Stagnation, m. E. aber einem rückläufigen Trend. Der Aktienkurs von Apple war so gut wie nie höher als heute, m. E. steckt aber auch viel Phantasie der Anleger in der Firma. Der Aktienkurs von Lego ist nur leicht unter dem Ausgabe-Niveau von 2004 und so hoch wie lediglich 3 mal seitdem. Natürlich wünsche ich der Firma alles Gute, glaube aber, dass die Erlöse zunehmend von verbundenen Themen wie Spielen und Filmen kommen. Das klappt natürlich nur im Verbund mit der Basis, den „Klötzchen“, aber in meinem Bekanntenkreis kenne ich immer weniger Kinder, die mit Lego spielen. Leider! Meinem Sohn würde ich es gerne auch näherbringen, habe aber in letzter Zeit mit der Firma öfters mal schlechte Erfahrungen gemacht (der Falcon gehört dazu, und das ist wirklich erstaunlich schlecht gelaufen oder gemanagt, andererseits vielleicht einfach eine eiskalte Marketing-Strategie – beide Fälle würde ich nicht begrüßen) und überlege, ob ich die Lust verliere. Das ist tatächlich bei mir nicht nur eine Bauchentscheidung, sondern auch kognitiv. Das Rattenrennen der Industrie will ich als Kunde so einfach nicht mehr mitmachen. Das war eigentlich nur die Basis meiner recht drastischen Einschätzung, also eher auf mich persönlich gemünzt 😉

    • Alles gut, in allem steckt ein Fünkchen Wahrheit – in Zeiten der Digitalisierung wird es Lego zunehmend schwerer haben. Grund genug, als Fan die Stange zu halten und nicht wegen sowas wie der MF Situation TLG den Rücken zu kehren. Frust ist verständlich, jedoch sollte man deshalb Lego nicht verteufeln. Was gerade bei Lego passiert, passiert in anderen Segmenten laufend. Ich persönlich bin überzeugt, Lego führt hier keine künstliche Knappheit her, sondern hat die Nachfrage mächtig unterschätzt. Das ist schlecht für uns treue Fans, aber doch kein Todesurteil für Lego. Denn wir sind so enttäuscht weil wir Lego lieben, oder nicht? Das lese ich auch aus Deiner Antwort heraus 😉

  17. Hi Paul Brick! ich habe den Antrieb mit einer LED Leuchtschnur illuminiert, kann durch die Schläuche gefädelt werden. Blauen Kreuzpins durch graue Pins ersetzen. Die Schnur ist 5m lang und kann auch nach Belieben gekürzt werden. ich habe die Länge belassen und mit dem Rest die Geschützstände und das Cockpit beleuchtet. Mit minimaler Modifikation kann ich den Schalter über eine 4er Technik Stange von Außen bedienen. Leider kann man hier keine Fotos posten. Schnur mit Batteriekasten gibts für kleines Geld bei Amaz… 😉 Gruß

  18. Ist doch nicht nur mit dem millennium Falken so, mit der Apollo läuft es doch auch nicht besser.
    Die produzieren lieber Ihre Mist Movie Sets immer weiter, obwohl die keiner will.

    • Woher weisst Du welche Sets sich gut verkaufen, welche nicht und welche gerade produziert werden. Sehr beeindruckend, denn das dürfte nichtmal jeder wissen der bei Lego beschäftigt ist…

  19. Hi, also ich war zum verkaufsoffenen Sonntag in Berlin. Als ich um ca. 9 Uhr (verrückt ich weiß) am Flagshipstore ankam waren bereits 13 Leute vor mir da. Auf Nachfrage erfuhr ich, dass die ersten bereits seit Samstagabend 20 Uhr vor dem Geschäft warteten (…es geht immer noch verrückter:). Im Laufe des Vormittags wurde die Schlange immer länger und wir haben uns gut unterhalten. Die Stimmung unter den ersten 20 Legofans war, trotz Regen, recht ausgelassen. Es wurde viel gequatscht und gelacht, so gingen die 4 Stunden warten doch schneller rum als gedacht. Für die „Normalos“, die zwischen KadeWe und Kudamm pendelten, waren wir schon eine kleine Attraktion und es gab schon mal die eine oder andere Frage. Zumal, mittlerweile ca.12.30 Uhr, schon etwa 80 Leute in der Schlange standen! Pünktlich um 13 Uhr wurde der Store geöffnet. Beim Einlass wurden den ersten 24 Wartenden ein Zettel mit einer Nummer übergeben und verkündet das es leider nur 24 MF gibt. Somit hatten leider doch eine Menge Fans umsonst im Regen gewartet und ich wünsche ihnen, dass sie ihren Falken recht bald bekommen!
    Zum Glück lief, trotz der vielen Menschen, alles sehr friedlich und gesittet ab. Solch ein Ellenbogenrennen, wie im Legoland, finde ich unmöglich und einfach schlecht organisiert.

  20. Nett zu hören.
    Die Nummer 1 aus der Schlange grüßt euch aus Berlin.
    Samstag 20 Uhr stimmt. Eigentliche 19:45.
    hab noch mal wissen wollen ob auch Sonntag alles klar geht. Dann ging das lange warten los. Ich war etwas übermotiviert. Der zweite kam um 0:00 Uhr aber auch nur weil ich dort schon gesessen hab, sein Plan war 5:00 Uhr eigentlich.
    Um 4:00 kam noch ein Pole dazu, der auch aus Polen kam für den MF. Die magische Zahl war dann 7 Uhr. Wie bestellt kamen dann langsam die Leute. Und stündlich wurden es ab da mehr. Egal. Ich kann nur sagen Mega Stimmung, nette Leute und gerne wieder. Wer hätt gedacht das man für Lego sich mal anstellen muss

    • Hey Jörg #1!
      Du bist ein wahrer Fan! Hut ab vor deinem Durchhaltevermögen.
      Ja, die Stimmung war echt klasse und mit diesen Leuten würde ich sogar wieder in einer Warteschlange stehen (; Etwas weiter hinter mir stand sogar ein Legofan aus Israel. Er hat uns erzählt, dass es in Israel keinen Legostore gibt und die Preise deutlich höher sind. Auch er wurde mit einem MF (#18/24), für seine Geduld, belohnt und man hat ihm die Freude wirklich angesehen (wie wohl jedem von uns).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here