LEGO Star Wars Magazin Februar 2020: TIE Striker und Heft-Vorschau

Der TIE-Striker kommt wieder, diesmal als Minimodell.

TIE Striker auf dem neuen Magazin
TIE Striker mit Magazin (Foto: PROMOBRICKS)

Seit Samstag liegt das neue Star Wars Magazin im Handel bereit. Übrigens wieder zum gewohnten Preis von 3,99 Euro. Eine Nachfrage beim Verlag brachte auch keine weitere Erkenntnis, nach welchen Regeln die Preiserhöhung auf 4,20 Euro im Dezember und auf 4,99 Euro im Januar abgelaufen ist. Ihr solltet also in Zukunft immer etwas mehr Geld dabei haben, wenn ihr euch auf den Weg zu eurem Zeitschriftenhändler macht.

Auf den Coverbildern könnt ihr schon erkennen, welche Zugaben uns hier erwarten. Der TIE Striker ist der Minibuild des Monats und Yoda kommt als Limitierte Karte. Einer der beiden Comics im Innenteil ist dann auch dem kleinen grünen Yodameister gewidmet.

TIE Striker

Die 28 Teile im Polybag könnt ihr zu einer Miniausgabe des 75154 TIE Striker zusammenbauen. Ich hatte den großen Bruder im Oktober 2016 schon mal im Review. Der Zusammenbau geht bei der kleinen Version deutlich schneller von der Hand, in wenigen Minuten sind die Handvoll Teile zusammengesteckt.

Die Form des Jägers wurde auch mit den wenigen Steinen gut getroffen. Die Flügel sind wie beim großen Vorbild beweglich. Im Vergleich kann sich der Mini sehen lassen.

Yoda Limitierte Karte

Passend zum Heftcover zeigt die Limitierte Karte Nr.11 unseren kleinen grünen Freund Yoda. Für Fans der zweiten LEGO Star Wars Sammelkartenserie ist dieses Heft wie immer ein Muss, denn die Karte gibt es nur hier.

Heftvorschau

Im nächsten Heft kommen die Droidenfreunde auf ihre Kosten, zumindest dann, wenn sie noch einen R2-D2 brauchen. Er kommt wenigstens nicht alleine, die neun Teile für einen Maus-Droid liegen auch noch in der Tüte. Ab dem 22. Februar könnt ihr euch das neue Magazin beim Händler eures Vertrauens abholen.

Building Brick for Happiness
Dein tägliches YouTube Programm!