LEGO Star Wars Magazin #84: Razor Crest & Heftvorschau

Inhaltsverzeichnis

Es ist wieder soweit, es geht gegen Monatsende und das heißt LEGO Star Wars Magazin Zeit! Heute brachte mir der Postbote das aktuelle Magazin mit der Nummer 84. Nachdem im letzten Heft eine Tusken-Räuber Minifigur enthalten war, findet ihr hier wieder einen kleinen Bausatz. Zum ersten Mal wird das Schiff von Din Djarin, die Razor Crest, im Mini-Maßstab für ein Magazin realisiert. Wer das Trading Card Game sein eigen nennt, darf sich zusätzlich noch über eine Limited Edition Karte mit Chewbacca freuen. Natürlich werfen wir auch einen Blick auf das nächste Heft, überraschenderweise wird dort schon wieder eine Minifigur enthalten sein.

Das Schiff wird aus 41 Teilen gebaut, wie es auch auf dem Polybag geschrieben steht. Ein Highlight sind die beiden Rundfliesen mit Loch, die bedruckt sind und die Turbinenschaufeln der Triebwerke darstellen. Aber auch der Rest ist in jeder Steinekiste gut zu gebrauchen.

Fertig zusammengebaut kann man gut erkennen, was das Modell darstellen soll. Allerdings sind die Proportionen nicht ganz gelungen, das ist in diesem kleinen Maßstab auch nicht so einfach. Das nächstgrößere Modell ist der Microfighter 75321, der allerdings noch weniger mit der Razor Crest gemeinsam hat, als diese Miniausgabe. Wer es authentischer will, dem bleibt nur das (bisher) größte Modell, die 75292 Razor Crest aus dem Jahr 2020.

Wie oben schon erwähnt, bekommen wir im nächsten Heft wieder eine Minifigur! Und nicht irgendeine, sondern den dunklen Zabrak Darth Maul persönlich. Er kommt mit seinem charakteristischen Doppel-Lichtschwert, aber ohne Cape. Die Figur kennt ihr so schon aus dem Set 75310 Duel on Mandalore. Ab dem 25. Juni liegt sie dem neuen Star Wars Magazin bei.

Kommentare

3 Antworten

    1. Hab mir das Heft extra wegen der bedruckten Teile gekauft, die hatte ich noch nicht in meiner Steinesammlung (Ja, ich weiß, ist vielleicht teurer als die Teile einzeln zu bestellen, aber ich kann das Heft einfach im Supermarkt mitnehmen). Die anderen Teile kann man bestimmt auch mal gebrauchen 😀

      0
      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren