LEGO Star Wars 75314 Bad Batch Shuttle geleakt: Alle Details zum Set!

(Update vom 02. Mai 2021) Warum nicht ein zweites Mal das 75314 Bad Batch Shuttle leaken, dachte sich wohl LEGO heute morgen. Schließlich läuft die Serie Star Wars: The Bad Batch bereits am Dienstag mit einer extra langen Episode auf Disney+ an. Heute morgen wurden bei LEGOs Werbepartnern drei neue Werbebanner verteilt, die das Set zeigen. Diese liegen zwar nur sehr geringer Auflösung vor, um den Inhalt des Sets zu erkennen reichen die Grafiken aber allemal. Schön zu sehen sind auch die Helme und Oberkörper von Wrecker, Hunter und Tech.

Das Set besteht aus 969 Teilen und wird 99,99 Euro kosten. Wie den Bannern zu entnehmen ist, wird das Set vorbestellbar sein. Wir rechnen damit, dass das Shuttle nach der Ausstrahlung der ersten Bad Batch Folge dann ab Dienstag oder Mittwoch auch im LEGO Online Shop verfügbar ist. Offizieller Verkaufsstart ist im August 2021.

(Originalbeitrag vom 24. April 2021) Eines der am sehnlichsten erwarteten LEGO Star Wars Sets dürfte wohl das 75314 Bad Batch Shuttle sein. Zur Freude der Fans wurde ein Bild des Sets nun auf Instagram geleakt. Die Geschichte hinter der Veröffentlichung ist dabei eine Besondere. Sind zumeist unvorsichtige Händler der Ursprung zu früh veröffentlichter Bilder, so ist dieses Mal LEGO selbst verantwortlich.

Wie der US-amerikanische LEGO YouTuber MandRProductions in seinem Video berichtet, sei der Leak auf ein 360-Grad-Video des Sets zurückzuführen, dass versehentlich im für die von LEGO anerkannten Fanmedien bestimmten Pressematerial zum Set 75308 R2-D2 enthalten war und am Montag versendet wurde. Einen Tag später ging dann eine erste Beschreibung des Sets durchs Netz, Donnerstagabend folgte ein Screenshot des Shuttles aus besagtem Video. Laut Ryan sei klar, dass also eines der anerkannten Fanmedien die Beschreibung und das Bildmaterial weitergegeben habe. Die Verantwortlichen bei Disney seien extremst verärgert und würden nun die Herausgabe der Namen derjenigen, die das Pressematerial heruntergeladen haben, verlangen.

LEGO Star Wars 75314 Bad Batch Shuttle: Das steckt im Set!

An dieser Stelle sei eine Spoilerwarnung für die Serie Star Wars: The Bad Batch ausgesprochen. Im Set verstecken sich einige Details, die den ein oder anderen Leser eventuell überraschen könnten. Diese Spoiler dürften vielleicht auch ein Grund für den Zorn Disneys sein, stellen sie doch den potentiellen Plottwist der Serie dar. Das Bild des Shuttles lässt sich nach wie vor auf Instagram finden, beispielsweise hier.

  • Set-Nummer: 75314
  • Thema: LEGO Star Wars
  • Bezeichnung: Bad Batch Shuttle
  • Teilezahl: 969
  • Figuren: Hunter, Wrecker, Tech, Crosshair, Echo, GONK-Droide
  • Veröffentlichungsdatum: August 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: ?
  • UVP: 99,99 Euro

Das „Hauptbauwerk“ des 75314 Bad Batch Shuttle ist natürlich die Havoc Marauder, das spezialisierte Shuttle des Bad Batch, das Fans schon in The Clone Wars zu sehen bekamen. Etwas ungewöhnlich erscheint hier die von LEGO gewählte Farbe. Statt einem schwarzen Shuttle mit hellgrauen Akzenten haben sich die Dänen für den großflächigen Einsatz von Elementen in sand blue entschieden. Außerdem werden im Set ein grauer BARC-Speeder, der baugleich mit dem Modell aus dem Set 75280 501st Legion Clone Troopers ist, sowie ein neuartiges Speederbike in hellem Grün, welches im offiziellen Trailer kurz zu sehen ist, als Hunter damit fährt , enthalten sein.

Insgesamt wird es im Set sechs Figuren geben. Die wohl unspektakulärste davon ist eine neue Version eines GONK-Droiden. Bei den anderen Figuren handelt es sich natürlich um die fünf Mitglieder des Bad Batch: Hunter, Wrecker, Tech, Crosshair und Echo. Alle Figuren sind mit ihren entsprechenden Helmen und – sollten sie keine Glatze haben – auch Frisuren für eine helmlose Präsentation ausgestattet.

Genau so einzigartig wie die Charaktere es sind, gestalten sich auch ihre Minifiguren. So hat der äußerst starke und kräftige Wrecker einen Schulterpanzer, um größer zu wirken. Außerdem soll sein Helm auf dem neuen Iron Man Helm basieren. Tech bekommt einen gänzlich neuen Helm-Mold, sowie einen gebauten Rucksack. Leider ist nicht ganz zu erkennen, ob Echo mit einem Droiden-Arm ausgestattet ist. Für die größte Überraschung dürfte aber die Figur von Crosshair sorgen.

(Hier noch einmal eine explizite Spoiler-Warnung!) Was viele Fans vermutet haben, wird nun mit dem 75314 Bad Batch Shuttle bestätigt. Crosshair trägt eine gänzlich schwarze Uniform und ist demzufolge, anders als seine alten Verbündeten, auf Seiten des Imperiums. Mittlerweile bestätigt diese Theorie auch eine geleakte Beschreibung auf einer Verpackung der Hasbro Black Series Figuren. Das Mädchen Omega, das im Trailer zu sehen ist und womöglich eine zentrale Rolle einnehmen wird, ist im Set leider nicht enthalten.

Star Wars: The Bad Batch ab 04. Mai 2021 auf Disney+

Bei Star Wars: The Bad Batch handelt es sich um eine weitere Animationsserie des Star Wars Franchise, die als direktes Sequel zu Star Wars: The Clone Wars produziert wird. Im Mittelpunkt der Handlung steht das fünfköpfige Team „The Bad Batch“ (auf deutsch etwas sperrig „Die Schaden-Charge“), betsehend aus den fünf Klonkriegern Hunter, Wrecker, Tech, Crosshair und Echo, die aufgrund ihrer genetischen Defekte Spezialisten auf verschiedenen Gebieten sind.

In den Wirren der zerfallenen Republik und dem neu ausgerufenen Imperium müssen die Klone herausfinden, wem ihre Loyalität wirklich gilt. Außerdem wird es Gastauftritte bekannter Charaktere geben. Star Wars: The Bad Batch läuft ab 04. Mai 2021 exklusiv auf Disney+. Das 75314 Bad Batch Shuttle ist das bisher einzige zur Serie bekannte LEGO Set. Die Chancen stehen gut, dass es mit Erscheinen der Serie am offiziellen Star Wars Tag von LEGO enthüllt wird.

Wie gefällt euch das 75314 Bad Batch Shuttle? Seid ihr Fans des ungewöhnlichen Klon-Teams und freut euch schon auf die neue Serie? Teilt uns eure Meinung in euren Kommentaren mit!

11 Kommentare zu „LEGO Star Wars 75314 Bad Batch Shuttle geleakt: Alle Details zum Set!“

  1. Das Bild sieht gut aus finde ich.
    Sand Blue ist immer gut, da ist mir die Genauigkeit auch egal.
    Obwohl ich eher nicht so der Star Wars Fanat bin…
    Die Figuren sehen super aus, soweit man das erahnen kann.
    Die kommenden Star Wars Sets sind eigentlich alle recht vielversprechend.
    Das Ding wird gekauft. Definitiv.
    Und die Clone Wars Sets sind meistens eh ganz gut.
    Und mehr Klone mit tollen Rüstungen… Immer her damit.

  2. Hoffentlich kommen bald die offiziellen Bilder dazu und vielleicht kommen ja noch weitere Sets mit den fehlenden Figuren.

  3. Phantomias 1977

    Hab die Leaks gesehen. So wie ich das sehe ist das Shuttle zu klein geraten und kann wahrscheinlich nicht alle Figuren im Shuttle untergekommen.Bis jetzt sind nur die Figuren interessant. Aber erstmal abwarten bis die Offiziellen Bilder kommen.

  4. Gib einfach mal auf YT sowas wie Lego Bad Batch Shuttle Leak ein. M&R prod., Brickvault, Just2Good haben alle schon Videos mit den geleakten Bildern gemacht.
    MfG

  5. Auf das Set freue ich mich schon, am meisten interessiert mich der neue Helmmold von Tech. Da es ja schon einen als Customfigur gibt mit eigenem Helmmold bin ich auf den Vergleich gespannt. Gut finde ich auch, dass alle aus dem Badbatch in einem Set enthalten sind und nicht wie bei den Rittern von Ren alle auf verschiedene Sets verteilt wurden.

  6. Technik ist cool

    Ich liebe es und finde es gut, aber ich bin auch zuversichtlich das das Omega Mädchen noch in ürgendeinem set vorkommen wird denn es wäre so als wäre die Bad Bauch anakin und das Mädchen r2.d2

  7. „Dank eines Fehlers im LEGO Ambassador Network gibt es erstes Bildmaterial zum Set.“

    Na ja, der Fehler wurde seitens LEGO bei den Pressekits gemacht, die wurden überall verteilt. Somit gibts die Bilder weil irgendwo bei LEGO ein Fehler passiert ist. Fanmedia im LAN war nur eine Gruppe von Empfängern. Da gab es noch viel mehr.

  8. Ich habe die Bilder gesehen und an dich ist es ein schönes Set, abgesehen davon das es nich grau oder schwarz ist

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top