Nachdem Anfang des Jahres der LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon (75192) hierzulande auch bei ToysRUs aufgetaucht ist, ist das 799 Euro teure Set jetzt auch im Online-Shop von Galeria Kaufhof gelistet – oder war es heute Nachmittag für eine kurze Zeitspanne.

Und jetzt kommt das eigentlich Interessantere: Dank einem Payback-Gutschein von zehn Prozent konnte das Set zum Preis von 719,99 Euro in den Warenkorb gelegt werden. Vielen Dank an dieser Stelle an die zahlreichen Hinweise von PROMOBRICKS Lesern.

Wir beobachten den Online-Shop von Galeria Kaufhof auch weiterhin und informieren euch, sobald der Millennium Falcon dort wieder verfügbar ist. Wir haben übrigens gehört, dass sich die Verfügbarkeit des UCS Sets in den nächsten Wochen stark verbessern soll. Es gibt also kein Grund, irgendwo überteuert zuzuschlagen.

47 KOMMENTARE

  1. Jedenfalls macht der rasende Falke seinem Namen alle Ehre. Er ist überall rasend schnell ausverkauft. Für mich hat LEGO´s Vertriebsabteilung total verpennt. Dafür das es bei denen Kriselt, machen sie keine großen Anstalten, dass zu ändern, mal von Entlassungen abgesehen. Na ja, das Jahr ist noch Jung.

    Was mich aber interessieren würde, vielleicht kann Henry dazu eine Umfrage starten, wieviele von den aktuellen MF Besitzern, das Teil auch wirklich aufgebaut und bei sich irgendwo stehen haben. Ich muss gestehen, aus Platzgründen, steht meiner noch ovp hier rum.

    • Verpennt oder Strategie?

      Wenn das Ding die ersten Monate ultra-rar gehalten wird, schöpft man all die Käufer ab, die Angst und Bange sind, keinen abzubekommen. Es gibt bestimmt einige, die denken: „Ich bestell lieber, auch wenn ich es mir eigentlich gar nicht leisten kann, denn wer weiß, ob ich nicht hinterher leer ausgehe.“

      Liegt der Falcon zu Hunderten in den Regalen, denken die Leute eher: „Joar, hol ich mir irgendwann mal bei Gelegenheit.“ Damit ist der Kaufimpuls viel schwächer und gerät bei vielen sogar ganz in Vergessenheit.

      Wenn LEGO meine Firma wäre, würde ich auch zuerst nur sehr kleine und dann langsam größer werdende Mengen rausgeben. So lange, bis der Bedarf merklich abflacht, dann geht das Produkt in Rente.

    • Alles Strategie, künstliche Verknappung und es funktioniert bei uns allen prächtig. Gibt auch den Besitzern ein gutes Gefühl, immer schön wenn man etwas hat, was andere gerne hätten, Rares für Bares… Schon bald wird es plötzlich genug geben, da bin ich sicher.

    • Auf das „Verpennt oder Strategie“ sind ja die anderen schon gut eingegangen.
      Zu deiner Frage:
      Unserer steht inzwischen auf einem Kallax-Regal im Wohnzimmer (Schön aufgerichtet mit dem Efferman’s Vertical Stand), davor aus Platzgründen im Schlafzimmer auf einer Malm Kommode (man haben wir viel Ikea in der Wohnung…) da stand er leicht über, passte aber grundsätzlich.
      Den Platzmangel kann ich grundsätzlich nachvollziehen, mit dem besagten Vertical Stand ist er aber immerhin schon mal nicht mehr so tief und sieht gleichzeitig m.E. deutlich schicker aus. Außerdem kommt er so auch oben auf einem Regal noch gut zur Geltung.

  2. Genau deswegen lasse ich ihn auch aus, er ist mir einfach zu groß und ihn irgendwo verpackt stehen zu lassen, ist mir das Geld zu schade. Da investiere ich lieber in kleine Sets, wo man auch Spaß beim aufbauen hat : )

  3. Ich habe noch keinen bestellen können. Aber ich habe aufgehört, mich über den unfähigen Lego-Vertrieb zu ärgern. 😉 Und auch über die raffgierigen Reseller und damit mir-den-bei-bisheriger-Verfügbarkeit-stets-Wegschnapper rege ich mich nicht mehr auf. xD

    Stattdessen warte ich nun einfach geduldig auf eine mir passend erscheinende Gelegenheit im diesem Halbjahr 2018 und hole ihn mir dann. Bewiesen, dass ich das kann, habe ich mir auch schon. Hätte ihn heute Mittag doch glatt bei Kaufhof bestellen können und habe es gelassen! Har, har, har!

    Und wenn ich dann habe (zur Frage von oben), stelle ich ihn OVP auf meinen Dachboden. Für wohl noch 5-10 Jahre, bis ich wg. Auszug meiner großen Tochter mehr Platz im Haus habe. Und DANN baue ich ihn auf und stelle ihn mir hin!

    Ach ja, und Wertentwicklung oder Nicht-Wertentwicklung ist mir auch völlig wumpe.

    So, habe fertig.

  4. Dass er jetzt bei Galeria Kaufhof auftaucht werte ich als gutes Zeichen.
    Dann bekommt man ihn auch mal wirklich günstiger. Payback Gutschein habe ich auch noch.
    Nunja, da können Leute, die sich zum Beispiel 5 Stück gekauft haben erstmal auf ihren MF’s sitzen bleiben. Zu den Wucherpreisen kaufe ich den nicht.
    Achja ich gehöre zu denen , die Ihn auch bauen, wenn er mal bei mir da ist.

    Weiterhin viel Spass bei der Jagd.

  5. Ich weiss nicht warum so viele Probleme haben den Falken zu bekommen. War schon 2 mal spontan im Lego Store in Oberhausen und die hatten welche auf Lager. Hätte ich ganz normal mitnehmen können, wenn ich nicht schon einen hätte.

      • 21% Rabatt waren heute bei Galeria unter Ausnutzung aller Möglichkeiten (Gutschein + Payback + Newsletter Anmeldung) drin, da Fehlen dann nur noch 4% 😉

        • Selber ausprobiert?
          Galeria lässt den 10% Newsletter Gutschein nicht mehr zu, wenn man schon einen Payback Gutschein einsetzt!
          Es wären 10% über Payback oder Newesletter und 3fach Punkte drin gewesen.
          Ich hätte um 13:15 Uhr noch bestellen können.

          • So ist es, 10% Payback + 10% NL war einmal. Auf den Trichter sind sie mittlerweile gekommen. Seitdem bestell ich dort aber irgendwie auch nix mehr 🙂

        • Das Ding wird Tag und Nacht produziert, daher sind 600€ sind ein sehr realistischer Preis.

          Schade des es keine Edition wie beim ersten Modell gibt. So wäre er exklusiver und jeder hätte seine Nummer mit Zertifikat. Der Preisverfall wäre dann nicht gegeben, zumindest nicht so stark .

  6. Habe meinen MF am 19.12.2017 bei Lego bestellen können und letzten Sonntag mit dem Aufbau begonnen. Jetzt nehme ich mir immer, wenn es die Zeit erlaubt, ein Bauabschnitt nach dem anderen vor. (Aktueller Stand bis Nummer 5.) Freue mich ihn nach und nach Gestalt annehmen zu sehen 🙂
    Kaufe mir nur sehr wenige Sets, die ich dann auch wirklich haben möchte und aufbaue. Auf Vorrat kaufen und lagern ist nicht meins. Die Sachen wollen aufgebaut sein 😉

  7. @Wolfgang Beuster: Danke. Der Preis ist wirklich hoch bei dem Set aber wenn ich das mal in die Stunden an Bauspaß umrechne, kann ich es für mich persönlich rechtfertigen…
    Beste Grüße

  8. Wenn man die Möglichkeit bekommt mit ein paar Klicks und einem Gang zur Post etwa 300 Euro zu verdienen, dann sollte man nicht rumheulen, sondern mitmachen.
    Thats Kapitalismus!

  9. Hey, lasst die ganze „Wiederverkäufer“ Dikussion mal zum Ende kommen. Jeder definiert für sich selbst, wieviel er für den Falken ausgeben möchte. Wer ihn noch dazu aufbaut, hat den Sinn und den „Spirit“ von Lego verstanden.
    Wenn Leute glücklich sind auf einen versiegelten Karton zu starren, dann ist das auch in Ordnung.
    Die Preise regeln sich schon. Und die Verfügbarkeit wird nun etwas besser.
    Ein Arbeitskollege hat mir gestern erzählt er habe den Millenium Falken für 1100 Euro bei Ebay gekauft. Ich habe ihn erzählt habe dass man ihn hätte schon für unter 800 Euro kaufen können. Der Blick von meinem Kollegen war unbezahlbar…..

    Ich hab mir bei Lego den kleineren Millenium Falcon – 75105 im Legoshop für 105 Euro bestellt. Fair für ein Set was bald eingestellt wird. Bald kommt der Kessel Run MF als Nachfolger.

    • Habe auch den kleinen MF bestellt, aber ich glaube wir gehen leer aus.Hab schon eine Mail, dass der im Lieferrückstand ist, obwohl der auch Tage danach heute noch im Shop als lagernd angezeigt wird. Gehört vermutlich zu den falsch eingestellten EOL Artikeln zum Sonderpreis…leider

  10. Ja, geht mir genauso. Aber mal warten….
    Heute vormittag war der UCS MF wieder bei Galeria Kaufhof verfügbar und nach 20 Minuren wieder ausverkauft….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.