Längstes LEGO Schiff der Welt in Hamburg gebaut

Aus über 500.000 LEGO Steinen entstand im Tibarg Center ein riesiges Kreuzfahrtschiff.

Weltrekord: grösstes LEGO-Kreuzfahrtschiff
Weltrekord: grösstes LEGO-Kreuzfahrtschiff

Hamburg ohne Schiffe ist schwer vorstellbar. Wunder also, dass beim jüngsten Weltrekordversuch im Tibarg Center auch ein Schiff eine große Roll gespielt hat. Vom 13. bis zum 22. Februar 2020 durften Kunden und Besucher in dem Einkaufszentrum aus über 500.000 Steinen das längste LEGO Schiff der Welt bauen. Betreut und durchgeführt wurde die Bau-Aktion von Pascal Lenhard (Brickmonster.de) und seinem Team.

Alle Besucher des Tibarg Center, sie sich an der Bau-Aktion beteiligt haben, bekamen als Dankeschön für die Unterstützung eine Urkunde überreicht.

Weltrekord: 8,52 Meter lang

Am letzten Aktionstag war es soweit. Das fertig gebaute LEGO Schiff wurde offiziell vermessen. Als die Länge von 8,52 Meter verkündet wurde, war die Freude bei den vielen Baumeistern groß. Der Rekord war geschafft. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Schiffstaufe: „MS Mein Niendorf“

Natürlich wurde das Schiff auch getauft. Es trägt nun den Namen „MS Mein Niendorf“.

Das LEGO Kreuzfahrtschiff aus mehr als 500.000 Steinen kann noch bis zum 07. März 2020 im Tibarg Center bestaunt werden. Auch der NDR war vor Ort und hat eine TV-Reportage erstellt.

An dieser Stelle noch vielen Dank an unsere PROMOBRICKS Leser Antje und Marcel aus Hamburg. Sie haben uns mit Ihrem Bildmaterial zum Schiffbau auf dem Laufenden gehalten. Dankeschön!

Stamm-Autor
    1. Da wollte wer ins Guinness Buch der Rekorde, da war Schönheit oder Detailreichtum oder Realitätstreue Nebensache. Ich finde sowas immer schade -einfach ein paar Hunderttausend Bricks aufeinandersetzen kann jeder; die einzige Herausforderung ist da, einen Sponsor für die Massen an Steinen zu finden.

  1. Mal gucken wie lange es dauert bis japan/China und oder die USA versuchen diesen Rekord zu brechen.
    Beim Dominoday hat’s ja auch geklappt.

    Coole Aktion, Erwachsene Kinder bauen zusammen einen Rekord.
    Das gemeinschafts Gefühl ist glaube ich das beste daran.

    Bei solch einem Projekt kommt es m.E. nicht auf Schönheit oder Proportionen an. Dafür sind zu viele Hände im Spiel.
    Ich schätze mal das Schiff ist stetig in der Mitte gewachsen so das das Heck und der Bug nur noch angesetzt wurden(zu mindestens eins der beiden)und so kann glaube ich keine „schönheit“ daraus entstehenden.

    1. Man muss auch immer schauen, ob das Original mit Schönheit punkten kann – und dass ist in meinen Augen bei den meisten Kreuzfahrtschiffen nicht der Fall.

    2. Witzigerweise war es ganz anders als immer dargestellt – Japan/China hielten in den 80ern den Dominoweltrekord und holländische Universitäten nahmen sich die Idee und veranstalteten zwei erfolgreiche Weltrekorde. Dadruch angespornt den Rekord (zurück!!!) zu holen, gab es Anfang bis Mitte der 90er diverse Versuche und auch geglückte Weltrekorde in Japan. Als dann schlussendlich der Domino Day 1999 den japanischen Rekord von 1996 überbot, tat man verständlicherweise nichts anderes als diesen Rekord wieder (zurück!!!) zu holen.

  2. Schön ist auch der Weltrekord “Longest LEGO® brick structure“
    Da gibt es diesen unglaublich nostalgischen (alleine wegen der Lego Sets welche man am Anfang sieht) Beitrag. Einfach 800 Meter Lego aneinandergebaut.

    https://www.rte.ie/archives/2016/1129/835196-lego-world-record-attempt/

    Heutiger Rekord: 1578,81 Meter aus 2.901.760 Steinen. Da man logischerweise mit wenig Aufwand auch auf die Länge kommen kann zählt nun auch die Anzahl der verbauten Steine.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.