LEGO Powered Up 3.5: Steuer-Interfaces selbst gestalten

Das neueste Update bringt ein nützliches Feature mit, auf das Fans schon lange gewartet haben.

LEGO Powered Up Layout-Designer
LEGO Powered Up Layout-Designer (Screenshot)

Mit einem neuen Update auf Version 3.5 für die LEGO Powered Up App ist es nun möglich, eigene Touchscreen- Steuerinterfaces für entsprechende Modelle zu erstellen. Die App unterstützt die Hardware der Powered Up, Control+ und Boost Reihen. Es lassen sich bis zu vier Hubs gleichzeitig mit der App verbinden.

Projekt mit veränderbarem Layout erstellen

Um eigene Projekte mit der LEGO Powered Up App erstellen zu können, müssen wir den Modus in der oberen, rechten Ecke von „Spielen“ auf „Erschaffen“ wechseln. Hier gibt es die Möglichkeit, mit dem „+“-Symbol ein neues Projekt zu erstellen. Als nächstes werden wir aufgefordert, einen Namen und einen Typ für das Projekt anzugeben. Da wir eine Touchscreen-Steuerung nutzen wollen, wählen wir „Controller“ aus. Als Steuerung können wir die blaue Option auswählen.

Bedienelemente dem Layout hinzufügen

Der folgende Bildschirm fordert uns dazu auf, unser „erstes zu fügen“. Damit ist gemeint, dass man Elemente zu dem Layout hinzufügen kann. Zumindest bei meinem Gerät wird dem Text ein Stück abgeschnitten.

Wenn wir darauf drücken gibt es eine Liste mit Tasten, Joysticks und Anzeigen in verschiedenen Formen, Größen und Farben. Nachdem wir ein Objekt ausgewählt haben, können wir es durch den Haken zur Bestätigung hinzufügen. Der Controller lässt sich verschieben. Ändern der Größe ist leider nicht möglich. In der rechten oberen Ecke wird eine Zahl angezeigt, die wir uns merken müssen, um den Controller im Programm zu nutzen. Wenn wir rechts unten auf das „+“-Symbol drücken, können wir weitere Controller hinzufügen.

Ansteuern der Elemente

Ist das Layout fertig und bietet die gewünschten Steuermöglichkeiten, so kann man durch Auswahl des Schloss-Symbols in der oberen rechten Ecke von dem Layout-Designer in den Modus wechseln, in dem das Layout genutzt werden kann. Hier ist es wie schon bei den fertigen Layouts möglich, durch Auswahl des Programmier-Symbols bzw. des Gamepads zwischen Layout und Programmierung wechseln.

Die Blöcke, mit denen man die Steuerelemente auf dem Layout nutzen kann, sind in dem türkisenen Reiter zu finden. Als Eingang haben die Blöcke eine Zahl, die mit der Nummer des Elements im Layout-Designer übereinstimmen muss.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: