LEGO Powered Up Haunted House Update ist da

Wer sein neues LEGO Haunted House "motorisieren" möchte, der kommt um das Update nicht herum.

LEGO Powered Up Haunted House Update
LEGO Powered Up Haunted House Update (Screenshot)

Unser Review zum LEGO Haunted House (10273) ist in Arbeit. Passend zum VIP-Verkaufsstart am 20. Mai 2010 haben die Dänen der LEGO Powered Up App pünktlich ein Update spendiert, um den Fahrstuhl im Spukhaus mit Hilfe von LEGO Powered Up Komponenten in einen motorisierten Freefall Tower zu verwandeln.

Mit der App kann der Freefall Tower nicht nur gesteuert werden, es gibt es auch die dazu passende Geräuschkulisse, um dem Fahrgeschäft Leben einzuhauchen.

LEGO Powered Up Haunted House
LEGO Powered Up bringt Leben in das Spukhaus. (Foto: LEGO)

LEGO Powered Up Update auch für Technic-Hub

Mit der Version 3.2 wird nicht nur die LEGO Haunted House Funktionalität hinzugefügt, sondern auch diverse Fehler und Probleme behoben. Demnach gibt es auch ein neues Firmware-Update für den LEGO Technic Hub (Control+). Das Update ist sowohl für Apple iOS als auch für Google Android Devices erhältlich.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: