Im Apple App-Store gibt es seit einigen Tagen ein interessantes Tool für LEGO Eisenbahn Fans, die LEGO Powered Up Sets verwenden möchten: Up Control Pro. Neben zahlreichen individuellen Einstellungen bietet die App die grundlegenden Steuerungsfunktionen, allerdings mit einer deutlich feineren Abstufung bei der Beschleunigung als auch beim Bremsen als die Original-App von LEGO.

Hinter der App steckt ein Entwickler aus den Niederlanden, der auf der Webseite ankündigt, die App künftig für LEGO Eisenbahn AFOLs weiter zu verbessern und neue Features zu ergänzen, wie die zeitgleiche Steuerung von verschiedenen LEGO Powered Up Zügen.

App-Beschreibung:

Up Control Pro is an app by JKSOFT Educational. It is designed to control LEGO® Powered Up Trains for power users including AFOLs (Adult Fans of LEGO).

Functions:
– A straightforward decrease speed / stop / increase speed control panel.
– Immediate overview of your motor connections (can be turned off).
– Supports gradual speed transitions and very fine control (much less course than the standard app).
– You can set the increments used by the control buttons.
– Easy selection of driving direction.
– Gradually Stopping support: Train will slowly stop. Pressing „stop“ twice will still allow an immediate stop.
– Color indications on the train that show „Green“ for speeding up, „Orange“ for slowing down, „Red“ for braking to a stand-still and „White“ for no speed change.
– Automatic motor detection (default: port A, optional: port B, if both ports are connected for now port A is the default).

 

10 KOMMENTARE

  1. gefällt mir. Bin gespannt ob LEGO da drauf reagiert. Die interne APP ist ja sehr überschaubar und spielerisch schnell langweilig.

  2. Dass bei LEGO da aber auch irgendwie so gar nicht mal der Groschen fällt.
    Wenn von meinem Produkt eine erweiterte Version auftaucht, könnte man doch auf die Idee kommen, dass das Produkt nicht den Kundenwünschen entspricht. Ich mein die App ist doch eh mehr für Erwachsene. Ein 7jähriger verwendet ja eher die beiliegende Fernsteuerung… Aber okay, sich über den Quatsch in den Köpfen der Produktdesigner aufzuregen, bringt ja schon seit Jahren ncihts mehr.

  3. Android Android Android…. Gut dass da ein Verfahren angestoßen wurde, danach schauen wir weiter! Aber zum Thema zurück: Gute Idee, wenn die App läuft!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here