Seit Anfang August ist die offizielle LEGO Overwatch Teaser-Seite online. Viel verraten bzw. gezeigt wurde dort bislang nicht. Heute Mittag wurde die Landing-Page allerdings aktualisiert. Zu sehen neben einigen Bananen auch ein Glas Erdnussbutter, was durchaus als Hinweis gewertet werden kann, dass Winston bei den kommenden LEGO Overwatch Sets ebenfalls dabei sein wird.

LEGO Overwatch auf dem Fan Festival Korea und Gamescom KölnZuletzt wurde zur Gamescom 2018 ein Teaser veröffentlicht – hier sind verschiedene Charatere (Widowmaker, Reinhardt, Genji, Soldier 76, Mercy und McCree) als LEGO Minifiguren schemenhaft zu sehen.

22 KOMMENTARE

    • Mega Antwort noch nichts davon Richtig gesehen und es wird direkt wieder Schlecht gemacht aber das ist ja leider in der Afol Community Scheinbar jetzt Standard geworden sehr schade diese Entwicklung!

  1. Auch wenn ich kein Overwatch Spieler bin und somit auch wahrscheinlich nicht die Lego Sets kaufen werde, aber mit diesen wenigen Informationen steigt bei mir die ganze Zeit die Neugier was und hier erwartet.

    • Innerhalb von 5 Minuten gleich zwei mal so richtig einen „raushauen“. Irgendwie macht doch der Ton die Musik. Sicherlich kann man die Kooperation nicht gut finden, aber gleich so reagieren? Und die Anzahl der Satzzeichen machen die gesamten Aussagen nicht besser. Sehe hier eher Gewalt gegenüber der Tastatur.

      Mal zur Ankündigung selbst:

      Die Bananen und die Erdnussbuttergröße würden ja für Minifigurenmaßstab sprechen. Das wäre natürlich sehr cool, wenn auch aufgrund der nicht unwesentlichen Größenunterschiede der Charaktere ein schweres Unterfangen.
      Bin wirklich gespannt was kommt und wie es umgesetzt wird.

      • Na, ich denke Winston wird vermutlich eine der größeren Tier-/Kreaturenfiguren wie Hulk. Wäre zwar etwas einfallslos, aber ihn komplett als Figur zu bauen… lässt mich spontan an die StarWars Actionfiguren denken und…äh…danke, aber nein danke.
        Ich würde auch tippen, dass es früher oder später einen oder zwei der Minimechas dann zusammen mit ihrem jeweiligen Helden gibt und ansonsten vermutlich aber eher wie Minecraft, sprich Ausschnitte aus verschiedenen Maps – Kampfszenarien zwischen bestimmten Kontrahenten zum Nachbauen und Nachspielen.
        Bin auch kein Overwatch-Spieler. Frage mich nur, ob die sicherlich gegebene Spielbarkeit der Sets (nachgestellte Kampfszenarien) dann aufgrund der Thematik (Overwatch) nicht an der Zielgruppe (Kinder, die eben mit Lego auch spielen, nicht nur dekorieren) vorbei geht.

  2. Spitzenidee Lego: Sets zu einem Egoshooter zu bringen. War da nicht irgendwas mit gewaltfrei?
    So langsam sollte man sich überlegen, wer eigentlich die Zielgruppe ist. Legoaffine Eltern mit Kindern unter 10 offensichtlich nicht.

    • Ach komm kaum bringt LEGO was auf den Markt was den lieben Afol nicht passt wird wieder nur gemeckert!
      Genau weil Star Wars auch so ein friedliches Thema ist!

    • Bei Overwatch wird niemand „getötet“… Ob das beim roten Baron, den Machinengewehren von 007 oder den Blastern von StarWars auch so ist ?

      Verstehe aber deinen Ansatz zu Gewaltfreiheit. Blos hat Lego den schon lange hinter sich gelassen.

      • Über dem Wickeltisch meiner Kinder hängt eine Sopwith Camel. Das ist nicht weit weg von einem Roten Baron.
        Das ist aber meines Erachtens etwas anderes als ein Egoshooter, der zu Bausteinen werden soll. Sollen damit Teenager angesprochen werden? Weil sie Overwatsch spielen? Das wird doch nichts.

    • Von Lego gab es mal Indiana Jones Sets mit Kampfflugzeugen mit Balkenkreuz und NAZIS drinnen und da hat niemand gebrüllt „WAAAAAAS~ LEGO wollte doch nie Kriegsspielzeug bauen und nun bauen sie Nazi Flugzeuge !“ – Bei Star Wars brüllt auch niemand „WAAAAS~ Lego baut Sets aus Filmen von Glieder mit Lichtschwerter abgehackt werden, ein Anakin Skywalker verstümmelt zu einem Killercyborg Sith umgeschnippelt wird, der in Rache der Sith KINDER getötet hat – Skandall !“ – Oder nehmen wir Avangers und Captain America Sets – gerade letzte mir Red Skull – einem ….oh wieder ein NAZI mit seinen Schergen die die Welt unterwerfen wollen ! Hilfe Hilfe und nun kommt Overwatch ein kunterbuntes Spiel mit Millionen Fans und ab …ja ab wieviel Jahren ist Overwatch – ab 12 …ja ? Nein ? es hat kein rotes USK und kein „Vorsicht Gewalt- nichts für Kinder“ Siegel …ja sowas aber auch !

      Wie war das nochmal mit Indiana Jones den gegrillten Nazis bei der heiligen Lade, dem herausgerissenen Herz im Tempel des Todes…..und einem leibhaftigen Hitler im letzten Kreuzzug ?

      Aber nein ……die Indi Sets gibt es ja schon lang nicht mehr , da ist ja kein Argument und Star Wars findet ja eh jeder Kacke, darüber müssen wir ja nicht reden und Joker von Batman ist doch eine Witzfigur, die tut doch niemanden etwas …….“Ich kann diesen Bleistift verschwinden lassen“ „TADA !“ …..“Warum denn so …….ERNST ?“ total harmlos der Typ, schau doch wie nett er grinst als Legofigur ^.^

  3. Das was mich schon seit meiner Kindheit an Lego fasziniert ist, das Lego alles kann und alles ist. Man kauft einen LKW und baut daraus was man will. Lego verkauft keine Panzer, baut man sich eben einen…
    Lego muss nicht nur Kinder bedienen sonders jede Altersgruppe und jeden Geschmack.
    Overwatch interessiert mich null, kauf ich halt was anderes. Die Produktpalette ist breit… Und wenn der aktuelle Katalog tatsächlich nichts hergibt, gibt vielleicht eBay interessantes aus vergangenen Katalogen her.
    Lego hat soviel tolles Zeug aus den vergangen 25 Jahren, da braucht man nicht immer gleich weinen wenn sie mal nicht den persönlichen Geschmack bedienen.
    Sicher, ich hätte auch den ein oder anderen Wunsch. Aber was Lego nicht bringt, bringt vielleicht ein Nachahmer oder eben ein MOC.

    • Dem Stimme ich zu. Ich denke Overwatch wird eben eine Nische, wie Ghostbusters oder die paar Spongebob-Sets damals. Oder andere (gefloppte) Lizenzversuche, wie Lone Ranger oder Indie.

      • Ich glaube nicht mal das Overwatch floppt, da OW eine riesige Fan-Gemeinde hat, weltweit ein Phänomen ist und Blizzard das extrem gut vermarktet und wenn der Chef persönlich für die Lego Figürchen wirbt, was er tat, dann kann man davon ausgehen das Blizzard ein Partner für Lego sein wird, das viel daran setzt das die Sets Erfolg haben und wenn sie selbst es mit vermarkten oder durch Bonis pushen.

        Dahingehend erwarte ich sehr viel besseres Marketing als Disney es als Partner bei Lego ist.

        Bei Lone Ranger war der Film einfach nicht beliebt genug, wobei die Sets für ein Western Szenario schon schick waren , vorallem die Eisenbahn – Indie, ja …..da sind es eher erwachsene Fans aber die Sets halt nichts für Afols …

  4. ich sehe jetzt warum es lego macht und das ist auch gut, neue zielgruppen. seit langem frage ich mich wann es lego von pc spielen gibt und es ist endlich soweit. ich freue mich sehr darauf und werde alle kaufen(wenn sie kein billig sticker muell sind)

  5. Ich bin kein Fan von Overwatch, aber besser als wieder neue Ninjago Sets raus zu bringen…
    Bei Ninjago war doch alles schonmal da, vielleicht gefallen mir die Sets auch so, ohne das ich das Spiel kennen muß.
    Wieso sollte man nicht von Videospielen etwas raus bringen?
    Merchandise von Videospielen verkauft sich auch super.
    Vielleicht sollte man mal überlegen für die kleineren Mario Artikel sowie für die älteren GTA Sets zu produzieren.

  6. Das erste video schaut mal witzig aus. Warum sollte lego nicht auf merch setzten? F kinder gibts minecraft, city, ninjago…warum also nicht auf leute setzten die geld haben aber zu „alt“ zum spielen. Wenn die figuren gut sind hol ich mir das eine oder andere set, auch ohne overwatch zu spielen. Immerhin kenn ich n paar figuren auch aus HotS…

  7. Ich drück für Lego die Daumen das sie mit dem vorhaben Erfolg haben und entsprechenden Umsatz generieren. Sie können es gebrauchen. Aber ich habe die Befürchtung das es eine Nische wird die wieder zum Tode verurteilt ist. Warum? Ist nur ein Gefühl, bin gespannt wie viel sie von den 20 Millionen Overwatch begeisternden Weltweit einfangen können. Overwatch in Lego fühlt sich irgendwie komisch an, vielleicht bin ich auch zu alt für die Zielgruppe für die es gedacht ist, aber ich Spiele Selber OW seit der Alpha und habe ehrlich gesagt null Interesse an der Serie. In vielen Ausländischen Foren kann man es ebenfalls lesen und da kommt im übrigen auch immer wieder der Egoshooter Wink wegen Lego, also nicht nur hier im deutschsprachigen raum ;-). Aber das wäre mir aktuell egal. Lieber wäre mir auch die Richtung SC oder Warcraft. Aber mal schauen was da kommt. Ich drücke wie gesagt die Daumen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here